Leistung- und Drehmoment KTM 200 EXC

  • Wie im Titel beschrieben interessiert mich wieviel Leistung und Drehmoment eine KTM 200 EXC ca. hat.


    Super wärs wenn jemand ein Dynosheet hätte bzw. bei welcher Drehzahl max. Leistung und Drehmoment.

  • Ich kann dir nur soviel sagen, wenn du genug am Kabel ziehst hat sie auf jedenfall genug Leistung und das fehlende Drehmoment gleichst du mit derKupplung aus:teufelgri

  • Zitat von KoenigLois

    ich wollte zwar keine aw geben wenn ich keine genauen daten bzw. einen dyno-test habe aber da ich eh net der einzige bin kann ich dir sagen dass die 200er so um die 40-45ps haben müsste.. ;)


    An der Kurbelwelle oder was :glotz:

  • Danke für die Antworten. Habe jetzt mal ein Diagramm einer 125 SX und 250 SX-F gefunden. Wahrscheinlich sind die Angaben für die Leistung am Hinterrad?


    Wahrscheinlich wird die 200 EXC so um die 5-8 PS mehr haben und max. Drehmoment wahrscheinlich um die 27- 30 Nm jedoch die bei der EXC etwas früher anstehen.
    Das wird zum Endurofahren sicherlich reichen.


    PS: Kann ich hier kein .jpg einfügen?

  • Zitat von peta80

    .Das wird zum Endurofahren sicherlich reichen.


    ....


    So eine unsinnige Aussage.
    Endurofahren kann man schon ab 3 PS.


    Was glaubst du für was die 200er gebaut wurde? :verwirrt:

  • Zitat von emmi

    So eine unsinnige Aussage.
    Endurofahren kann man schon ab 3 PS.


    Was glaubst du für was die 200er gebaut wurde? :verwirrt:


    Viel Spass mit 3 PS wenns am Erzberg zum Checkpoint 4 hinauf musst. :biggrin:
    Wenn du den Prolog mit 3 PS schaffst und unter den 500 bist dann bist mein Held und sicher nicht nur meiner.
    :yeah:


    Ich kann jedoch nicht sagen, welches Endurogelände du fährst. Sonderlich steil kanns jedoch nicht sein!

  • Zitat von peta80

    .....Ich kann jedoch nicht sagen, welches Endurogelände du fährst. Sonderlich steil kanns jedoch nicht sein!


    Ich trag mein Moped hoch. Da ist die Leistung des Mopeds sekundär bis tertiär. :finger:

  • ich hab letzens bei uns auf der strecke einen mit ner 125er exc in der schottergrube daneben bissl endurieren sehen. der hat sachen gemacht dass ich nicht glauben konnte dass das ne hufo ist. :glotz:


    aber ich muss sagen die 200er ist ein echt klasse moped für cross und enduro. leistung hat die allemal genug und auch untenrum geht die gut zu fahren. ;)

  • @Koenig Lois: Aha, und warum fährst Du dann die 300er???


    Bei der 200er hängt es nach meiner Kenntnis vom Baujahr ab. Zwischen 2004 und 2006 war die Charakteristik eher spitz.


    Meiner 07er hab ich nen Mappingschalter am Lenker verpasst. Der Unterschied zwischen den Kurven ist deutlich spürbar. Im Trial-Modus hebt sie schon bei niedriger Drehzahl das Rädchen und lässt sich super langsam und ohne Kupplung durch schwere Passagen bewegen.


    Sonst gelten die üblichen Erkenntnisse: Sehr handlich in Extrem-Terrain, aber etwas zapplig, wenn's richtig schnell gehen soll. Meine WP-Komponenten streuten leider auch n'bissel nach unten, insbesondere die Gabel. Musste überarbeitet werden. Nur am Speedhang in Mernes hab ich mir ganz kurz mehr Druck gewünscht.


    Frank


    P.S. Möppi steht übrigens zum Verkauf.

  • Zitat von Micks

    Meiner 07er hab ich nen Mappingschalter am Lenker verpasst. Der Unterschied zwischen den Kurven ist deutlich spürbar.


    P.S. Möppi steht übrigens zum Verkauf.


    moin,


    würdest du den mappingschalter auch einzeln abgeben?


    @ fragesteller. habe keine daten, ausser dass ich sagen kann, gefühlt hat die 200er mehr leistung als 250 EXC-F

  • Zitat von peta80

    Danke für die Antworten. Habe jetzt mal ein Diagramm einer 125 SX und 250 SX-F gefunden. Wahrscheinlich sind die Angaben für die Leistung am Hinterrad?


    Wahrscheinlich wird die 200 EXC so um die 5-8 PS mehr haben und max. Drehmoment wahrscheinlich um die 27- 30 Nm jedoch die bei der EXC etwas früher anstehen.
    Das wird zum Endurofahren sicherlich reichen.


    PS: Kann ich hier kein .jpg einfügen?



    Da Du endlich ein wenig mehr zum Besten gibst warum die Angaben fuer Dich Wichtig sind,ist auch hier eine Antword moeglich.
    Seit 1989 als die 200er erstmalig auf den Markt kam,habe ich als KTM Haendler aus Test Gruenden jedes Jahr die Neueste 200er (EXC) im Gelaende Wettbewerb gefahren.(MX und Enduros.)Mein Koerpergewicht kompl.mit Bekleidung war in den Jahren ca 80 Kg.(Wichtig wenn es in die UNTEREN Hubraeume geht).Ich habe auf diesen Maschinen Unmengen von Veranstaltungen und Meisterschaften gewonnen.Meiner Meinung nach eine der besten Modelle die KTM je gebaut hat.Besonders die Neueren Modelle ab 2006 sind so gut geworden weil KTM das Grund Prinzip beibehalten hat und nur technische Details verbessert hat.
    Wenn ich Heutzutage nochmal von meinen Vintage Maschinen auf Moderne Bikes Umsteigen WUERDE, waehre es auf jeden Fall eine 200er KTM.



    Hier vor dem Start zu einem 3 Stunden Rennen.

    Besonders als ich eine Auto Kupplung einbaute war es ein Herrliches Fahrgefuehl.



    Und dann kann man auch noch schoenen Zubehoer dranhaengen...

    Sowas,..

    Oder sowas,Leicht und Leise..


  • Danke für die Info.
    Natürlich braucht man noch Zubehör.
    Ich werde noch ne FMF Gnarly dran bauen. Öhlins SD2.0 Lenkungsdämpfer, Fahrwerk überarbeiten lassen und das übliche Endurozubehör halt.


    Kann man eigentlich über den Endschalldämpfer beim 2 Takter die Charakteristik steuern oder nur reines Gimmick? Was würdest du empfehlen?




  • weil ich das stärkste haben muss. ;)


    ne aber mal ernsthaft:
    die 200er wäre mir zu unruhig. ich find sie zwar toll zum fahren aber mir persönlich ist die 300er lieber und ich kann mir nunmal nur eine leisten. :mecker:


    aber für jedem der so eine will kann ich sie empfehlen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!