KTM 540 SXC bj 98 ! bitte um eure erfahrungen

  • KTM 540 SXC bj 98 !


    Hallo liebes Forum !
    Nun habe ich es geschaft nach einiger Zeit mir eine KTM zu ersparen und zu kaufen, ich bin bis jetzt durchaus zufrieden,ist ja ein top Gerät nur bin ich KTM Neuling !!! :dk:


    Einige Alterserscheinung hat sie auch, hoffe diese könnte ich mit eurer Hilfe/Unterstützung, beheben.


    Der Kickstarter müsste leider erneurt werden, da dieser immer aufgeht beim fahren.
    Passt denn dort der von der 620er :verwirrt:


    Wie ist das gemeint wenn immer SX/EXC vor der Artikelbezeichnung steht, ist es schon das Teil ? Da steht selten 540 hinter alles echt verwirrend !!!


    Gabelsimmeringe sind undicht, ich hab da noch keine USD Gabel drinen.
    Könnte mir jemand weiterhelfen wo ich diese Simmeringe beziehen kann und welche ich kaufen müsste ???


    Ich suche nun schon einige Zeit, über die Sufu ich kann nur finden, damit es ein gutes Mopet ist, den Ktm versand habe ich auch gefunden.
    Das in diesen Rahmen nicht alle LC4 Motoren passen.
    Damit die LC4 Wheelys nicht grade auf Dauer mögen, mir die KW früher oder später kommen kann.Das konnte ich soweit raus lesen !!! Ich finde aber keine Teilehändler dür die SXC 540 bj 98.
    Ich glaub ich stell mich zu mager an, sorry. Oder solch 540er ist echt selten ?!



    Nun Ölt sie mir aus dem Ölfilterdeckel, da ist wohl die Dichtung hin !
    Da ist auch schon meine dritte Sorge oder Frage= was kommt dort für ein Ölfilter rein- Lang Kurz ???


    Ich würde gerne gleich, einen Filter mit Dichtungen kaufen nur welcher passt denn da ? Von der 400 oder 620er oder keiner von denen ???
    Kann mir Bitte ein SXC Besitzer ein wenig helfen oder zur Seite stehen!!!
    Entschuldigt meine Unwissenheit leider hat der Vorbesitzer kein Handbuch besessen und ich noch nie eine KTM !
    Von welchem Händler bezieht der SXC Fahrer soche sachen, woher weiß ich was da überhaupt passt.
    Bei so vielen LC4 Arten komm ich durcheinander:verwirrt: :rolling:


    Ich habe noch einen Motor mit dazu bekommen, wo die Kurbelwelle erneuert werden müsste da weiß ich auch wieder nicht, müsste ihn wohl einschicken da er in Teilen in einer kiste liegt !!!
    Wo könnte ich den hinschicken das der Motor dann Komplett, erneuert wird ich einen austauschmotor im Regal habe !!!
    Nun habe ich aber mit der Ersatzteilversorgung wirklich Probleme, da wir hier keinen KTM Händler mehr haben.
    :rolling:


    Ist noch ein bisschen was ich machen würde damit ich auf der sicheren Seite fahre.
    Gibt es im Netzt Wartungstabellen/Bücher oder Handbücher !!!
    Hat jemand aus dem Forum noch KTM SXC540 Teile oder ein Reperatur Buch vielleicht ein Bekannter von einem Forumsmitglied ?


    Ich freue mich über jegliche Hilfe,



    Grüße Stefan

  • Zitat von Kokse

    ......Der Kickstarter müsste leider erneurt werden, da dieser immer aufgeht beim fahren......


    wenn die Verzahnung im Kickstarterhebel noch iO ist brauchste nur den Schlitz mit der Eisensäge einen mm grösser machen
    dann klemmt der Kicker wieder

  • Und noch mal einen Blick auf den Schieber im Vergaser werfen und auf Risse prüfen.
    Ich kenne zwei Fälle wo bei diesen Modellen die Plättchen gebrochen sind und die Buchstücke im Motor üble Verwüstungen angerichtet haben (da gibt's auch irgendwo noch einen Thread dazu hier im Forum).

  • Hallo,


    deine 540 ist ein klasse Gerät.
    Die Karre war der Vorgänger der EXC.


    Es ist ein modifizierter LC4 Motor drin (kleine Ölkreislauf)
    Die Gabel ist eine 50er WP extrem.


    Alle erstazteile bekommst du bei deinen freundlichen dealer.


    Zeig mal her das gute teil!!!!!!!!!!!


    gruss

  • Riesen Dank euch allen :)



    @ Andi den Kickstarter habe ich gefunden und gekauft



    Andy Danke für den Link ohne den hätte ich nichtmal Teilenummern



    Nun Habe ich gestern einen Zwischenfall mit der SXC gehabt.


    Ich bin gestern gefahren Motor 90° warm, schön Sonnig denke an nichts schlimmes im 5 Gang mit 110 Kmh.


    Dann wollte ich beschleunigen habe aber schon ein leichtes Ruckeln gemerkt.
    Nun dachte ich was ist nun Los !


    Ich gebe Gas auf einmal Stillstand da ist mir die KTM Komplett auf der Straße ausgegangen.
    Ich habe schnell eingekuppelt wollte den Blinker setzen, der ging aber nicht meine Elektrik war tod.
    Ich bin dann zum Standstreifen mit ausgestreckter Hand gerollt.
    War schon sehr niedergeschlagen was das nun sein kann.


    Habe die KTM abgestellt, wollte sie antreten das ging einmal, da hat sie das Standgas gehalten ist dann aber abgesoffen.


    Ich trete nochmal an merke totale blockade, habe erst gedacht Kolbeklemmer, doch dann sah ich der Kickstarter ist weggebrochen und haut mir gegen das Rahmenrohr.


    Nun 5 Km von zuhause weg steh ich da mit der Ktm und wusste nicht weiter.
    Bin dann nachhause geschoben und habe die ganze Zeit gegrübelt wieso weshalb warum, es einfach so war das sie einen Totalstillstand hatte.



    Zu dem Problem:
    Hatte das schonmal jemand das sie einfach ausging,ich werde heute mal den Gaser aufmachen vielleicht ist die HD ja locker und liegt nun in der schwimmerkammer, weil angegangen ist sie ja wieder nur halt abgesoffen im Standgas.

  • Nun Heute ist die Bestellung angekommen.


    Leider nun doch Umsonst.


    ich habe den neuen Kickstarter angebaut.


    Wollte sie anschmeißen das ging, nur ist sie gleich wieder ausgegangen mit nem lauten knack.


    Habe dann die kerze raus gedreht langsam durchgetreten, es hat sich nichts bewegt.


    Habe dann den Fünften gang eingelegt und mal gedreht in Fahrtrichtung ging da leider garnichts, rückwärts schon.


    Nach dem zurückdrehen konnte ich auch wieder ein wenig den Kickstarter betätigen, hört sich wirklich böse an bis es mir wieder fest ging.


    Nun habe ich den Tank ab und den Vergaser abgebaut !!!


    Wie würdet ihr das nun handhaben als neuling ???


    Ich trau mich da nicht ran an den Motor !!!
    Hätte auch keine Ahnung wegen dem Vermessen und als was dazu gehört.


    Hat denn nicht jemand erfahrungen, wo ich den Motor hinschicken kann :verwirrt:


    Leider hab ich echt nur Pech in der letzten zeit beim Kauf der Zweiräder,
    hat jemand schon einen KTM Motor wo hin geschickt ???



    Bitte Helft mir ???

  • ich würd das ding mal auf nen anhänger packen und zu nem ktm-händler oder nem anderen händler deines geringsten mißtrauens fahren, damit der mal kurz drüberschaut und ggf. eine fehlerdiagnose macht.

    Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
    könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

  • Also selber lieber garnichts machen ? :verwirrt:


    In der Nähe gibts einen, aber der ist wohl der einzigste in Berlin und soll wohl nicht der beste sein !!!
    So habe ich noch nie einen Händler oder Mech aufgesucht bis jetzt, hab ichs immer selbst versucht duch Foren bin ich auch soweit nicht schlecht gefahren !!!Nur ist das halt eine KTM und nicht für mal hier mal da versuchen.
    Wenn ich da nen Fehler mach verzeit sie das nicht :(


    Aufgeschmissen im Osten LOL


    Wäre denn ausbauen und Verschicken eine bessere Lösung !!!???


    Selber schonmal nen wenig forschen, wo der fehler liegen könnte oder lieber die finger davon lassen.


    Ich würde mal den Nockenwellendeckel abnehmen um zu guggern ob da was ist, aber ich glaube ich komm nicht dran vorbei da mal alles machen zu lassen.


    Traurig aber wahr ich habe sie nichtmal richtig gefahren, eher noch nen wenig ruhiger da ich von einer 125er MX auf die 540er gestiegen bin.


    Ich war so zufrieden, habe keine wheelyfahrten gemacht oder Volgassreisen.


    Da muss schon was gewesen sein.


    Hat jemand schon einen Motor der gleichen verschickt und überholen lassen also mit vermessen und allem drum und dran, mit Motorlager wechseln ???


    Wäre ja ein 35 Kg Paket.


    Stefan.


    Im Falle des Sturzes !
    Würden denn nicht auch andere LC4 Motoren in den SXC Rahmen passen, hat da jemand mal etwas gestöbert in seiner KTM Laufbahn ??

  • mach mal n foto von dem moped.


    isses nicht so, das da der normale LC4 (400/620/625/640) reinpasst?
    für einen 97er LC4 motor habe ich auch noch ne zerlegeanleitung.


    so eine motorrevision (je nach dem was es ist und was alles im argen ist) kost mal schnell beim händler 1000 euro oder mehr.


    ich würde da nicht mehr viel rumkicken und versuchen.
    klar kannst dus selbst machen wenn du schrauber bist und ne anleitung hast.
    wenn man sich zeit nimmt und schritt für schritt in der anleitung vorran geht sollte das kein problem sein.
    ist nur nachher ärgerlich, wenns garnix im motor war sondern ein anderer defekt und man das ding für nix und wieder nix zerlegt hat.
    daher würd ich den motor im rahmen lassen, das gerät auf einen anhänger packen und beim händler vorstellig werden, wenn du selbst nicht mehr weiterkommst.
    KTM-neumann müsste doch auch bei dir in der nähe sein?

    Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
    könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

  • Na Ja andere Motor für die 540 wird schwer, den wenn ich das richtig in Erinnerung habe hat die noch das Alte Gehäuse ohne AGW und das gab es nur bis 96 oder so. Auch wird so ein Motor nicht unbedingt besser sein.
    Wenn du etwas Schrauber Talent hast kannst du schon einiges selber machen.
    Die Idee mit Deckel runter ist sicher nicht falsch, dann kann man schon mal sehen ob da oben etwas zu Bruch gegangen ist. Dann noch den Kupplungsdeckel auf und schon sieht man noch mehr.
    Ich tippe auf irgend ein Lager was auseinander geflogen ist. Das hinter der Kupplung soll wohl mal aufgeben, oder Nockenwellen Lager, oder ....
    Gibt halt genug was es sein Könnte.
    Die Entscheidung ob du es Selber versuchst oder dir einen Fachmann suchst must du aber selber treffen. Etwas Technisches Verständnis und keine 2 Linken Hände vorausgesetzt kann man da bestimmt selber beigehen, ohne das wird Selbermachen eventuell teurer wie machen lassen.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Da die SXC 540 einen kleinen Ölkreislauf und keine AGW hat wird es mit Ersatzmotor schon dumm da nur die "alten" lc4 motoren so gebaut sind!
    Und wie Michael S schon geschrieben hat wir der Motor bestimmt nicht besser sein.
    Und ein andere Motor mit AGW und grossen Ölkreislauf passt nicht.
    Mach mal Ölwechsel dann schau dir mal an was so alles im Filter und an Magneten hängt.
    Ich würde danach mal den Motor aufmachen und reinsehen was im Arsch ist.


    Schau mal hier im Forum http://www.ktm-lc4.net/forum/ da kann dir auch geholfen werden!


    Wenn du hilfe braucht meld dich einfach


    Gruss
    Chris

  • Wenn selber Schraubererfahrung vorhanden ist:


    Handbuch besorgen und selber loslegen!


    Falls keine Erfahrung (was ich hier so rauslese), das Teil zu nem Händler oder nem privaten Schrauber geben und machen lassen.


    Allein der Versuch einen Motor mit aller Gewalt wieder zum Laufen zu bringen wenn der schon Geräusche macht ist nicht iO! :kuck:


    Wenns nicht weitergeht, dann blockiert irgendwas mechanisches...und das is nie gut.

    [SIZE="3"][COLOR="Red"]Und am 7.Tag schuf Gott den 2Takter...und er sah dass es RICHTIG gut war[/COLOR][/SIZE] :love: :teufelgri
    :teufelgri 4 strokes are like tampons.. every pussy has one :teufelgri

  • Das Öl deutet dann aber auf einen kräftigen Lagerschaden hin :glotz: das ding muss sich eigentlich angehört haben wie eine Dose Schrauben bevor sie ausgegangen ist, eigentlich auch schon davor.
    Such dir Jemand mit Ahnung und überhole den Motor komplett, dann hast du Ruhe, bist allerdings um geschätzte 1500€ Ärmer.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Hallo
    hatte auch mal ne 540 sxc
    ist sehr warscheinlich ein Kurbelwellenlager, die waren ab werk sehr(zu) eng distanziert. Kostet ca 200euro inc Dichtungen.#
    Würde aber gleich Kolben und Steuerkette mit machen.
    Wenn du dann noch einen Mageren Zerstaüber (glaube 258er) in den Delo. steckst haste einen Guten Motor für langezeit.
    MFG Manuel

  • Hallo Community


    So mein Motor wurde nun soweit komplett überholt, hat im endeffekt 200€ mehr wie der Kaufpreis der KTM gekostet :glotz: Naja 2200€


    Also da war ja alles im Eimer was gehen konnte !


    Die Späne sind mir in die Zylinderlaufbahn gehuscht und haben mir alles kurz und klein gerieben, Kolben und Beschichtung mussten neu.


    Die Getriebeausgangswelle war kaputt musste eine neue rein.
    Das Kupplungslager ist nun ein Kegelrollenlager ;)


    Kupplung ist neu gemacht alle Lager, Kurbelwelle neu einperessen mit allem drum und dran.


    Der Schaden ist auf einen falschen ölwechsel zurückzuführen, meinte der Freundliche hinterm Tresen.


    Da ich keinen wechsel gemacht habe, und sogar zu wenig an Öl drin war,ca um die 250ml, ich bin fast umgekippt.
    Der Vorbesitzer hat sich gefreut, nun werd ich mich mal freuen mit ner Frischen SXC, hab da nun nochmal 2600€ reingeballert und brauche immernoch so Kleinigkeiten wie neue Reifen Schläuche Felgen und Speichen.
    Die Umlenkungen ist ausgeschlagen.
    Die Gabel und das Federbein muss alles auch noch zu Pepe.


    Ist noch nen wenig, also weg geht se bei mir niewieder das steht fest, ich träum schon von den schönen Stunden mit Kati *Grins*



    Hab da zwei Fragen welche Radnaben, passen in die 98er SXC 540.


    Dann würde ich gern den Flachschieber Delo wechseln, hat jemand Erfahrungen was eine bessere Alternative darstellt.
    Weil ich hab da nen bisschen bangel das mir die, Schieber einreißen und wieder in den Motor bröckeln.



    Grüße Stefan



  • viel spaß mit der sxc, ich hätte aber nicht soviel reingerichtet, bei so einem bock bist mit dem alter immer am schrauben, na ja manche stehen drauf...
    klar ein neues moped ist immer besser, aber finanziell und robust würde ich dir so für 3000 € ne 300 er EXC ans Herz legen, da geht bei weitem net so viel kaputt... dah hast dann ruhe.


    für den kaufpreis und die revision hättest eine schöne exc bekommen...


    ich hätte den bock geschlachtet und vertickert!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!