BETA ALP 200 "Editione Speziale"



  • Moin,
    der Krümmer der DR 200 sämtlicher Baujahre ist laut Teile-Fichen anders geformt und vermutlich auch kürzer als der der Alpinetten. Siehe hier:
    http://www.mrcycles.com/fiche_…96&fveh=1907#.UHMO9JYY0wF
    Ist zweifelhaft, ob der Durchmesser identisch ist, da ist vermutlich nur mit diversem Gebastel was passend zu machen. Zudem bezweifle ich, das die geschweißten Montagebleche des Dämpfers an die Alp passen...
    Und ob das ganze Gebastel dann optisch ansprechend ist, sei hier dahin gestellt.
    Was spricht gegen den X-Racing?
    Das Billig-Teil von Ibäh taugt doch nix und hat auch keine Zulassung.
    So einen Plünn-Kram, würd ich im Leben nicht an meine Mopeds schrauben.
    Der X-Racing ist wertig gemacht, mit Qualität verarbeitet und auch nicht zu laut

  • Ganz aktuelle Vorabinfo für alle 200er ALPinisti:


    Nachdem das Alp 200-Treffen 2012 in Echternach so ein toller Erfolg war, sind die Teilnehmer heiß auf mehr. Um sie abzukühlen, wird es Ende November 2012 eine NikolausALPfahrt mit einer Übernachtung geben.


    Wer sich vorstellen kann, dabei zu sein, sollte schon mal bei Alpgünni oder mir anklingeln.
    Ort: Großraum Eifel


    Ja, ich weiß, dass es dann kalt draußen ist...


    Immer schön hALPlang machen.


    3 Mal editiert, zuletzt von Alpinist ()

  • Was fahrt ihr eigentlich für Bremsbeläge ??
    da es meine bitter nötig haben müsste ich mal langsam wechseln....
    gefunden hab ich hier im Fred
    Lucas-Bremsbeläge vorne: MCB 734, hinten: MCB 820 LF
    stimmt das ??
    bzw. was gibt es für Alternativen ???

    Gruß Hobby

  • Schau mal in der Bucht, da findest Du auch welche von "EBC Brakes" wenn Du nach "Alp 200" suchst.
    Oder eben originale...



    Oder einfach eben mal Beitrag # 694 ( :thumbup: Sabine) in diesem Fred zur Kenntnis nehmen......


    Frank

    Da trent' anni con BETA - competenza e passione:moped:

  • Ich mach mir gern nochmal die Mühe und kopier es hier nochmal her:


    EBC Bremsbeläge haben folgende Artikel-Nummern:


    Baujahre 2001 - 2004:
    Vorn: Sinter (FA115HH), Semi-Sinter (FA115V), Organisch (FA115)
    Hinten: Sinter (FA115HH), Semi-Sinter FA115V), Organisch (FA115)


    Baujahre 2005 - 2012
    Vorn: Sinter (FA194HH), Organisch (FA194)
    Hinten: Sinter (FA367/2R), Organisch (FA367/2TT)



    Lucas Bremsbeläge - Übersicht für alle Baujahre gibts hier:
    http://www.lucas-bikersworld.com/mod.../ccm/200/typ/0


    Gibts alles günstig bei ibäh oder beim freundlichen und kompetenten Fachhändler :biggrin:


    Micks
    Danke.... :biggrin::thumbup:

  • Noch ein Tip für diejenigen, die mit dem originalen 15er Ritzel nicht glücklich sind und denen das 13er Ritzel zu kurz ist:


    JT Racing Ritzel 14 Zähne
    Produkt: RITZEL RAC 14Z, TEILUNG 520, FEINVERZ. INNEND. 19.5/22
    Hersteller-Nr.: F 432-14 SC
    500_detail_7263601.jpg



    gibts bei Matthies (726.07.71) kostengünstig als 13er, 14er, 15er


    Die Ritzel der Alp 4 passen problemlos auch an die Alp 200,
    da gibts von Beta ein 14er Werksteil # 2564078 000 - Ritzel Z.14 Alp 4.0


    Alternativ können auch die Ritzel von Suzuki RM 250, Suzuki DR 350 und Suzuki DR-Z 400 E / S / SM verwendet werden.

  • Die Alp 200 Fahrer kriegen nicht genug:


    Die Eckdaten, der NikolausALPfahrt stehen fest.


    Termin: 1. Dezember 2012
    Start: 12.00 Uhr
    Ort: Osteifel
    Fahrzeug: Alp 200
    Ausfahrt: 2-3 Stunden, anschließend Benzingequatsche
    Übernachtung: keine


    Wer mehr wissen und sich noch einklinken möchte, der schreibe mir eine Mail.

  • Selbst der Himmel hat mitgespielt. Bei lachender Sonne und Temperaturen um die null Grad Celsius ist uns beim Fahren warm ums Herz geworden.
    Alle haben ihren Spass gehabt, alles ist heil geblieben und die Zigeunerwurst hinterher war auch lecker.
    Betaherz was willst du mehr?

  • ... und deshalb habe ich mir schon eine Alp 200 bestellt!


    Hallo Zusammen, nachdem ich letzten Herbst bei Stefans Endurotraining in Bilstain eine Alp200 gefahren hatte, war ich infiziert. Bei der Suche im Netz stieß ich dann auf diesen Thread, den ich dann in letzter Zeit "durchgearbeitet" habe.
    Danke an alle Input-Geber!


    Kurz zu mir: Ich werde 45 Jahre, fahre schon immer (auf der Straße) Motorrad und suche nun im Rhein-Sieg-Kreis und Umgebung zukünftig interresante Strecken für die Alp.


    Als Anfänger im Offroad-Bereich suche ich Spass und Unterhaltung ...


    Vielleicht auch mal ein Abstecher nach Bilstain oder ..?


    Ich würde mich freuen, hier gleichgesinnte aus der Region treffen zu können!



    Bald mehr, wenn die kleine Italienerin vor Ort ist....


    Gruß


    Micha


    PS: Kann mann mit den Trial-Reifen auf Schnee fahren? Haben die evtl. sogar M+S Kennung?

  • Servus Micha,


    gute Entscheidung, die Alp zu kaufen.
    Glückwunsch! :thumbup::biggrin:
    Das Teilchen macht mächtig Laune, kann so gut wie alles und überfordert den Fahrer nie.


    Leider ist es hier im Forum um die Alp 200 sehr still geworden, schade eigentlich,
    da dieser Fred hier die umfassendsten Infos zum Moped enthält.
    Aber die meisten treiben sich jetzt hier rum: http://www.betabikes.de/


    Trial Reifen gehen hervorradend im Schnee. Machen wir im Moment mit viel Freude, allerdings nur offroad. Grippt sehr gut und macht mächtig Laue.
    Eine M&S Kennung wirst Du auf den Reifen aber vergeblich suchen... :biggrin:


    Viel Spaß mit der Kleinen, vielleicht trifft man sich mal in Bilstain.


    Gruß

  • Ja, aber!!


    Neuschnee, Schneematsch und Schnee im Antauzustand nicht all zu hoch, ja.


    Festgebackener Schnee, harschiger und firniger Schnee, wirds eher Glücksache und kommt drauf an wie lange, wie steil, kurvig das zu befahrene Stück ist.

  • ... Kurz zu mir: Ich werde 45 Jahre, fahre schon immer (auf der Straße) Motorrad und suche nun im Rhein-Sieg-Kreis und Umgebung zukünftig interresante Strecken für die Alp.
    Als Anfänger im Offroad-Bereich suche ich Spass und Unterhaltung ...
    ...Ich würde mich freuen, hier gleichgesinnte aus der Region treffen zu können!...



    Hi Micha_D, du kannst dich gerne beim nächsten Alp 200-Treffen ab dem 12.04.2013 in der Nähe von Koblenz einklinken. Quatschen und Fahren satt. Alle deine Daten passen perfekt!


    Immer schön hALPlang machen.

  • Hi Alpinist,


    danke, wenn Alp geliefert und zugelassen ist, werde ich gerne vorbeikommen.
    Nett ist es ja, wenn aus den Forennamen Menschen werden...:)


    Gruß
    Micha

  • Ach, noch ´ne Frage: Wenn ihr mit der Alp unterwegs seit, habt ich dann eine Spritreserve mit? Ich rechne mit 4l/100km > 150km bedeutet Trocken- oder? Ich habe den FUELFRIEND in 0,5l, aber meiner war nie so dicht, dass ich den z. B. im Rucksack oder so mitnehmen kann oder mit Gummis fest am Möp verzurren könnte...


    Und wie weit darf den die nächste Tanke weg sein, wenn mann gerade auf Reserve :verwirrt: gestellt hat?
    Ich bin bei meiner 125er da mal mächtig verblüfft gewesen, da habe ich nicht aufgepasst und bin auf die Autobahn. Mußte direkt nach der Auffahrt auf Reserve. Naja, wie weit kam ich wohl mit 0,3l?
    Die Nächste Ausfahrt, geschweige den Tanke war weiter weg ! :mecker:


    Gruß
    Micha

  • :verwirrt: Hallo ihr,


    ich habe da gerade ein kleines technisches Problem


    Nachdem die Winterpause aufgrund eines Unfalles länger ausgefallen ist als geplant, woltle ich nun meine alp wieder in Betrieb nehmen.


    Sie startet auch recht problemlos, nur wenn man dann einkuppelt und losfahren will stirbt sie einfach ab .......


    Batterie ist voll, Tank auch, Sprit kommt läuft .......


    Hat da jemand einen Tipp woran das liegt und wie ich das beheben könnte ?


    Luftfilter ist gesäubert und es passiert auch wenn man den Tankdeckel offen lässt ....


    Danke und für eure Mühe und viel Spaß beim Fahren, Klaus


    :verwirrt:

  • Keiner mehr da?
    Also ab nach ....


    IMMER diese nervige Werbung..... :rolling:


    Doch, ich bin noch hier, anscheinend aber alleine.... Weil, ich fahre offroad, nicht nur Beta.
    Der letzte Mohikaner hält wacker die Stellung :teufelgri


    Spritreserve ist wirklich wenig, 0,3 Liter sind nicht viel.... :biggrin:
    Bei meiner 200er sehe ich zu, das ich nicht in die Reserve komme, dann reichts nur noch für ein paar km.
    Dann ist schieben angesagt.
    Wer sein Moped liebt, der schiebt.... :biggrin::biggrin:


    Zitat

    Tipps -------- Beta Alp läuft nicht durch ?????


    klingt auf den ersten Blick nach defektem Killschalter/Ständerschalter.
    Prüf mal die Funktion des Ständerschalters.
    Der Schalter killt den Motor, sobald Du losfahren willst, aber der Ständer noch ausgeklappt ist.
    Am besten legst Du das Teil gleich tot. Ist bekannt dafür, gelegentlich mal Probleme zu machen.


Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!