zeigt mal eure Transporter ...

  • Ich geh mal von aus das ich verm. nicht allzuviel ins Ausland fahren werde allerdings
    nur 100km/h könnten echt nervtötent sein auf langen Strecken.


    Ist das teurer als üblich wenn man mit nem Anhänger und + 20-30 km/h geblitzt wird ?


    Mit einem Hänger über 100km zu fahren, da brauchst schon ein guten Anhänger.
    Wenn dir das Teil hinten ins schwingen kommt wird es dir sehr warm.

  • Standard ist 80km/h eine 100km/h Zulassung kann je nach Zugfahrzeug und einigen technischen Spezifikationen erteilt werden. Ich meine dazu gehören auch Stoßdämpfer...
    Im übrigen gehört je nach BJ des Fahrers auch ein passender Führerschein dazu


    VG Michael

  • Ne, Stoßdämpfer müssen nicht sein. Reicht so ein ganz einfacher Hänger. Die Reifen dürfen nicht zu alt sein bei der 100er Abnahme, das Zugfahrzeug muss ABS haben und schwer genug sein. Möglicherweise muss der Anhänger etwas abgelastet werden.


    Konnte mit einem Caddy Diesel BJM Motor von 2007 einen kleinen Trailer mit 100er Plakette fahren. Die 100 darf man aber nur auf Autobahnen und Kraftfahrstraßen mit baulich getrennten Fahrsteifen für jede Richtung fahren. Nicht auf normalen Land- oder Bundesstraßen.

  • Das ein Anhänger auch schneller kann sehe ich jedes mal auf Tour . Was er darf steht auf einem anderen Blatt . Hatte letztens ein Kundengespräch , da erzählte er mir das er früh morgens noch vor dem Frühstück auf dem Berliner Ring unterwegs war . PKW mit Anhänger , was für einer wurde nicht gesagt . Im " Hlabschlaf " bemerkt er wie Ihn die Polente überholt und Ihm schlagartig bei 150 oder so einviel das er ja nen Anhänger drann hat . Die netten Herren haben Ihn da natürlich freundlicher Weise raus gewunken . Bei einem netten Gespräch wurde bemerkt das die Herren das Meßgerät schon aus hatten weils zum Frühstück ging und jetzt nicht wirklich was machen dürfeten . Der " Raser " drückte den Herren dann einfach was in die Hand und meinte das ist für euer Frühstück . Alle waren zu frieden und fuhren von dannen . Das kann auch so gehen , muß es aber nicht .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Das wäre Geschenkannahme. Darauf wird sich die Rennleitung eher nicht eingelassen haben. Wenn die Geschichte stimmt, wird ers wohl bießerl ausgeschmückt haben. Ich hatte es schon des Öfteren, dass wir uns im Gespräch auf einen günstigen Strafzettel geeinigt haben.


    Eine Saison bin ich mit meinem damaligen T5 + Wohnwagen zu den Downhillrennen gefahren. Hatte das ganze Jahr nicht überzuckert, dass der T5 schon 3000kg zulässiges Höchstgewicht hat, mit dem 1000kg Anhänger eigentlich nur 80 fahren darf.
    Bin auf der AB auf der zweiten oder 3. Spur mit dem Verkehr mitgefahren........
    Zum Glück nie aufgehalten worden ;)


    Zum Beginn hab ich ausgetestet, wie ruhig der Hänger nach läuft: Bis 150 komplett ruhig. Darüber kam eine Schwingung rein. Das normale Autobahntempo lief er absolut stabil.

  • Sind die Anhänger nicht bis 100km/h ?
    + 10-20 kmh dürfte da die Straßenlage
    nicht größer beeinflussen ?


    Klar gibt es Hänger wo zugelassen sind für 100km.
    Ich habe 4 Hänger, alle bis 80km. Vorne hängt ein größerer SUV dran.
    Wenn du da ungleich ladest und ein schlenker machst. Mußt du das Teil erst wieder beruhigen können. Auf keinen Fall bremsen, sonst liegt er.
    Man muß auch nicht unbedingt überladen, nur evt. hinten mehr als vorn. Das merkt man gleich bei 70km aufwärts, daß er hinten unruhig wird.
    Übertreiben mit der Geschwindigkeit würde ich bei keinem Hänger. Irgendwann wird jeder Hänger selbstständig.

  • Meine Erfahrungen sind je größer und länger der Anhänger desto stabiler läuft er . Das ist natürlich Gewichtsabhängig . Bei überladen bzw ungleich geladen kann das wie Perogo sagte schnell schief gehen .


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Hab nen Anssems MX3000 , ist nen Hochlader aber mit nur 10" Reifen . Der liegt wie ein Brett und schiebt und schiebt .... :whistling:


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • ich habe einen anhänger bj 68.


    abgelastet, bis die formel für die 100er-zulassung erreicht war.
    (leergewicht zugfahrzeug x 0,3 = zgg anhänger)
    fertig.


    der anhänger liegt auch bei 120 satt hinten dran, da pendelt nix.
    hat keine dämpfer.


    ich bin zufrieden, mit 110 auf dem tacho kommt man bequem an LKW´s
    vorbei ohne für alle anderen ein verkehrshindernis zu sein.


    übrigens: überholen mit anhänger im überholverbot wird auch teuer.
    ist halt alles LKW-tarif, sobald man mit anhänger fährt.


    überladen ist dagegen verhältnismäßig billig.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Simmt nicht ganz , das LKW Überholverbot gilt bei fahren mit Anhänger nur wenn vorn auch ein LKW zieht . Wie groß oder klein der ist spielt da keine Rolle . Ich habe 3x bezahlt und Punkte kassiert . Hab dann einen Master mit PKW Zulassung gekauft und überhole nun stressfrei und darf auch Sonntags raus .


    Ups sehe gerade das du ja das allgemeine Überholverbot meinst ..... ich hab nix gesagt , ich war garnet hier .... :whistling:


    Und ich hasse dieses Schild mit Überholverbot für LKW Busse und Zugfahrzeug mit Anhänger .... X(


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbsup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;-)

  • Zum halben Listenpreis sicherlich... So schlecht verkaufen sich Sprinter und co nicht als das der halbe reele Neufahrzeugpreis nach 1/2 Jahr erreicht wird.


    Die Ivecos sind an sich nichts schlechtes aber auch hier sind 8 Jahre schon ungefähr die doppelte Lebenszeit. Da sollte man schon mit offenen Augen besichtigen.


    Ich glaube ab ca. 15k€ ist das neuere Modell zu bekommen. Da bekommt man räumlich das größte Ladevolumen der Klasse. Mit der Zuladung wird's teilweise aber schnell knapp


    VG Michael

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!