Gabel zu Hart was verstellen? Kayaba 46mm

  • Hallo!
    Muss ich die Zugstufe oder die Druckstufe an meiner Kayaba 46mm Gabel verstellen um sie weicher zu bekommen? Oder sogar beides?
    Und ist es richtig das die Einstellschrauben für die Druckstufe unten sind und die für die Zugstufe oben? Dachte eigentlich immer umgekehrt!!
    Achso Moped ist eine Yzf 426 Bj2000.



    MFG

  • Unten ist die Druckstufe, oben die Zugstufe.


    Die Gabel wird über die Dämpfungsverstellung nicht wesentlich weicher.
    Dies erfolgt hauptsächlich über die Federhärte.
    Hast du schon mla die Gabel entlüftet?
    Welches Problem hast du mit der Gabel?
    Wie ist dein Fahrergewicht (mit Fahrerkleidung)?

  • Zitat von emmi

    Unten ist die Druckstufe, oben die Zugstufe.


    Die Gabel wird über die Dämpfungsverstellung nicht wesentlich weicher.
    Dies erfolgt hauptsächlich über die Federhärte.
    Hast du schon mla die Gabel entlüftet?
    Welches Problem hast du mit der Gabel?
    Wie ist dein Fahrergewicht (mit Fahrerkleidung)?


    Hallo!
    Fahrergewicht ca 85kg!
    und mein Problem ist das ich der Meinung bin das Sie etwas schneller und gefühlvoller einfedern müßte! Das ausfeder Verhalten ist eigentlich Ok! Achso entlüftet wird vor und nach jeder Fahrt!!


    Mfg

  • das kannst du durch so ein gummi prüfen, welches meist um einen gabelholm drum ist. schiebs bis nach ganz oben (bis zur staubkappe) und guck dann nach der fahrt wo es sitzt. wenns ganz unten ist dann schlägt die durch.


    wenn bei dir kein gummi dran ist, kannst du auch kabelbinder o.ä. zur not nehmen.

  • Kurze Zusammenfassung:


    Bei der 46mm Kayaba ist die Druckstufe unten, Zugstufe oben.
    Eingestellt wird immer, indem Druck-/Zugstufe ganz zu gedreht (im Uhrzeigersinn) und dann gegen den Uhrzeigersinn wieder aufgedreht wird. Dabei werden die Klicks gezählt.


    Änderungen bei Druck- und Zugstufe wirken sich vornehmlich auf den Lowspeed Bereich aus, nicht Highspeed.


    Verstellungen der Zugstufe beeinflussen auch die Druckstufe. Das ist aber eher beim Dämpfer relevant, weniger bei der Gabel.


    Ein sehr guter Hinweis, dass die Gabel zu hart sein kann, weil sie zu weich ist.


    Bei 85kg Abtropfgewicht wären härtere Federn sinnvoll.


    Geringere Viskosität als SAE 5 würde ich bei einer Gabel nicht verwenden.

    Probleme mit dem Fahrwerk? Fahr' schneller!


    Ich bin Bayer und damit von Haus aus schon mal viel cooler als du.

  • was eventl. eine wichtige frage wäre, bj.2000 ??? wann wurde der letzte fahrwerkservice gemacht ???? wenn noch die erste plörre dadrinnen schwimmt kann es auch nicht richtig funzen :kuck:

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Zitat von casicool

    was eventl. eine wichtige frage wäre, bj.2000 ??? wann wurde der letzte fahrwerkservice gemacht ???? wenn noch die erste plörre dadrinnen schwimmt kann es auch nicht richtig funzen :kuck:


    Ne wurde erst im Juni diesen jahres gemacht!!:)

  • Hallo

    ich habe bei meiner Gasgas 2011 eine Kyb gabel aus der Te 310 r 2014 die ist schon um einiges besser als die Sachs gabel. Sie wurde bei Franz Racing komplett frisch gemacht und auf mein Gewicht inklusive Ausrüstung angepasst Dämpfer ist noch der Originale wurde aber auch bearbeitet.


    Zum Endurofahren war ich echt sehr zufrieden jetzt im Winter hat unsere Endurostrecke zu und ich muss auf Mx ausweichen.


    Da habe ich nun das Problem das die Gabel sehr nervös ist die Kurve durch eine Spurrille ist echt anstrengend die Richtung zu behalten.

    Nun bin ich mit der Freeride von meinem Sohn eine Probe Runde gefahren, die geht wie Butter durch die Rillen.


    Hat vielleicht jemand Tipps was ich wo verstellen kann um es besser zu machen? ich hatte einfach mal oben und unten je 4 klicks geöffnet. Das hat schon ein bisschen gebracht, aber vom einstellen habe ich keine Ahnung. Weder beim Dämpfer noch bei der Gabel.

  • Beim nächsten mal wollte ich mal versuchen eins nach dem Anderen in großen Schritten zu verstellen, um zu fühlen was passiert wenn ich da oder da drehe.

    Natürlich notiere ich die Ausgangseinstellung.

    Hätte ja sein können das jemand eine Fahrwerksbibel oder so hat😵

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!