Tubliss Tire Core

  • Ich bin da eher ein Mann der wenigen Worte. Mir reicht ein ja oder nein, 14 Seiten zu diesem Thema sind mir zuviel. Also wenn das so unklar ist, dann
    nehm ich weiterhin mein dopelt verstärkten Schläuche und schütt mein Reifendichmittel rein nd hab auch nie einen Platten.


    Serwas Marco


    Ja mei Marco,
    wie oft gibts denn in so einem Forum klare Aussagen? Wenn Du Dich nicht damit befassen willst, dann lass es. Ich würde sagen Tubliss eignet sich für alle, die Bock auf Basteln haben und in der Lage sind Reifen selber zu montieren. Dann hat man:


    + erhöhten Pannenschutz gegen Snakebite (Durchschlag)
    + Möglichkeit für weniger Luftdruck, dadurch erhöhte Traktion ohne Nachteile wegen Durchschlag, siehe oben.
    + verbesserten Schutz gegen Dellen im Felgenhorn aufgrund Durchschlag (7 bar Abstützung des Reifens auf voller Felgenbreite)
    + Weniger Gewicht als mit dickem Schlauch oder Mousse = weniger träges Fahrverhalten
    + Bessere Flexibilität des Reifens, da Massenträgheit und Walkarbeit durch den Schlauch wegfällt --> gibt zumindest theoretisch mehr Grip
    + Wirkt auch bei Durchstich und Luftverlust des "Hauptreifens" wie ein umlaufender Reifenhalter und ermöglicht relativ problemloses Weiterfahren
    + Durchstich kann von aussen ohne Demontage repariert werden mit so komischem Stopselflickzeug (kenn das jetzt noch nicht so genau)


    0 Keine Verbesserung gegen Einstiche


    - Bei Totalschaden im Schlamm (Durchstich bis in den kleinen Schlauch) wirds wohl schneller und besser sein einen normalen Schlauch einzubauen. Ich stelle mir schwierig vor unter schmutzigen Bedingungen das System dicht zu montieren.
    - weniger Bombensicher als Mousse
    - umständlicher als normal Schlauch, 2 Ventile, 2 Luftdrücke, die Pumpe muss 7bar können...
    - kann nicht beim Reifenfuzzi mit Reifenmontiermaschinen montiert/demontiert werden
    - Platzhalter für alles was noch fehlt....


    Also entscheide er selba ob das 2x100€ Wert ist und wofür Du Dein Geld lieber ausgibst (Dekorsätze, Tuningauspuff usw.)


    Grüße,
    Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

    2 Mal editiert, zuletzt von erhard ()



  • Wo muss ich unterschreiben ;)

  • Lass Dich nicht beirren Marco, unbedingt kaufen und probieren!
    ...dann muss ich das nämlich nicht machen....;)

    Der frühe Vogel fängt den Wurm - aber erst die zweite Maus bekommt den Käse!

  • Mit einer Spritze durch Ventil. Du machst das prob Rod 250ml rein und das bleibt flüssig. Wenn ein Loch reinkommt, dann läuft das durch das Loch und verklebt das. Und es ist wieder dicht.
    Dichtet Löcher bis 8mm ab.


    Serwas Marco



    Kann mir jemand auf die Schnelle sagen, unter welchem Namen das Reifendichtmittel normalerweise bekannt ist und wo man sowas her bekommt? Habe (vielleicht) einen schleichenden Plattfuss und diese Woche leider keine Zeit mehr zum Flicken. Da wäre das eine gute Alternative.


    Mittelfristig möchte ich aber auch mal das Tubliss testen. Von den meisten Leuten hört man bislang ja nur gutes. Wobei ich allerdings schon selbst gesehen habe, dass es bei einem auftretenden Plattfuss keinen 100%igen Schutz gegen ein Abrutschen des Reifens gibt. Hängt aber wahrscheinlich davon ab, wie man nach dem Plattfuss weiterfährt :(.

    "Wege entstehen dadurch, dass man sie fährt." - frei nach Franz Kafka -

  • Tire Seal



    Wo kriegt man bloß das Zeuch?
    Bin schon bei sämtlichen Fahhradhändler gewesen, beim Reifenhändler, bei der Raiffeisen-Genossenschaft...
    keiner hat das Zeug bzw. kennt es überhaupt
    Lediglich unser Superdiscounter hat es in einer Billigversion, der ich aber nicht mein Vertrauen schenke


    Hat noch jemand nen Tipp?

    Gruß vom stollenreiter


    [SIZE="1"][KTM EXC 300 Bj.01] [KTM EXC 520 "Rallye" Bj.01] [KTM LC4 640 Adventure Bj.05] [YAMAHA XT 600k Bj.92] [PUCH Maxi N Bj.76 oginool][/SIZE]

  • Das Fahrradzeug ist zu teuer und natürlich auch zu wenig. Nimm doch das hier:


    http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAP…EF:DE:1123#ht_1151wt_1167


    Hat den Vorteil, kannst immer drin lassen (Frostschutz) und beim Ausbau kannst Du es mit Wasser abwaschen (gibt keine Sauerei wie mit dem Latextzeug (z. B. Reifenpilot)


    Darfst halt nur noch max 60 kmh fahren ;-))


    Gruß


    Thomas

    „Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen!” (Lucius Annaeus Seneca) ;)



  • Diese Größenordnung hatte ich auch ungefähr im Kopf
    hatte es irgendwo schon mal gelesen, aber den Fred nicht mehr wiedergefunden


    Thanx @ all für die Einkauftipps

    Gruß vom stollenreiter


    [SIZE="1"][KTM EXC 300 Bj.01] [KTM EXC 520 "Rallye" Bj.01] [KTM LC4 640 Adventure Bj.05] [YAMAHA XT 600k Bj.92] [PUCH Maxi N Bj.76 oginool][/SIZE]

  • Zu spät, hab schon das Zeuch aus Aynchels Link bestellt, kost´ auch nur ca. die Hälfte

    Gruß vom stollenreiter


    [SIZE="1"][KTM EXC 300 Bj.01] [KTM EXC 520 "Rallye" Bj.01] [KTM LC4 640 Adventure Bj.05] [YAMAHA XT 600k Bj.92] [PUCH Maxi N Bj.76 oginool][/SIZE]

  • Zitat von emmi

    Geben 250 ml je Reifen nicht eine große Unwucht?


    Das flüssige Zeuch verteilt sich ja im Schlauch und hängt nicht an einer Stelle
    Weiters sollen wohl 150 bis 200ml völlig ausreichen

    Gruß vom stollenreiter


    [SIZE="1"][KTM EXC 300 Bj.01] [KTM EXC 520 "Rallye" Bj.01] [KTM LC4 640 Adventure Bj.05] [YAMAHA XT 600k Bj.92] [PUCH Maxi N Bj.76 oginool][/SIZE]

  • Ne, das legt sich ja ganz gleichmäßig innen um den Mantel bzw. Schlauch. Du musst nur nach dem Einfüllen ein paar km fahren damit es sich gut verteilt.


    Gruß


    Thomas

    „Es ist nicht wenig Zeit, die wir zur Verfügung haben, sondern es ist viel Zeit, die wir nicht nutzen!” (Lucius Annaeus Seneca) ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!