Opel Vivaro / Renault Trafic / Nissan Primastar: Die Wahrheit?

  • ...heute in der Früh Kupplungspedal leer durchgetreten. Pannendienst gerufen. Der hat eine halben Liter Flüssigkeit nachgefüllt und ein paar Minuten gepumpt. Kein offensichtliches Leck festgestellt. Nach 10 Minuten selbes Problem erneut. Hab's dann gerade noch bis zur Werkstatt geschafft.


    LG Joe


    Vivaro 2,5 120tkm

  • Zitat von JoeF

    ...heute in der Früh Kupplungspedal leer durchgetreten. Pannendienst gerufen. Der hat eine halben Liter Flüssigkeit nachgefüllt und ein paar Minuten gepumpt. Kein offensichtliches Leck festgestellt. Nach 10 Minuten selbes Problem erneut. Hab's dann gerade noch bis zur Werkstatt geschafft.


    LG Joe


    Vivaro 2,5 120tkm



    Ausrücklager,..bekanntes Problem!;)


    wenn du glück hast is der Belag noch trocken.

  • Zitat von pässefahrer

    Ich hatte mit den Bremsen bei meinem Trafic Bj.07 jetzt die ersten Probleme::mecker:
    Nach Autobahnfahrt waren die hinteren Felgen recht warm!
    Ursache: Die Bremsklötze waren nach 2 Wintern im Sattel völlig festgerostet.:grr:
    Tipp: Die Bremsklötze einmal im Jahr rausnehmen und die seitlichen Gleitflächen mit Kupferpaste behandeln.



    Das ist ja wohl normal das man einmal im jahr alles auseinander nimmt und säubert! Und nimm lieber Plastilube von ATE, Kupferpaste is nich so das wahre ;)

  • naaa, ja


    ich fahre meine Toyota Hiace immer so 5 bis 6 Jahre
    und in der Zeit wird da gar nichts an den Bremsen gemacht
    die Schlitzaugen wissen schon warum da hinten Bremstrommeln dran sind


    ausser regelmässig Ölwechsel wird da eigentlich überhaupt nichts gemacht
    die Zahnriemen + Keilriemen halten ihre 150 Tkm
    und dann gehen die Busse als Buschtaxi nach Afrika


  • Der trafic hat hinten aber scheiben,..bei Trommelbremsen is das was anderes,..totzdem sollte man bei der jährlichen Wartung die bremse auseinander nehmen und alles wieder gangbar machen,..is genau wie beim mopped..

  • Zitat von Sunny rmz250

    Suche zur zeit auch einen Transporter muss ihn aber auch im Alltag fahren
    (zu emfehlen???)
    entweder Trafic oder Vivaro was ist den der unterschied zwichen den zwei Fahrzeugen sehen fast gleich aus?




    mfg


    Der Unterschied zwischen Vivaro/Trafic/Nissan Primastar ist praktisch gar keiner.
    Ist eine Renault-Entwicklung, kommen alle von derselben Linie (Luton/UK und Spanien oder Portugal, letzteres bin ich nicht sicher) und werden eben, wie so manche andere Fahrzeuge auch, von verschiedenen Firmen verkauft.
    Die Dinger sind alltagstauglich, kommst damit in jedes normale Parkhaus rein (auch wenn ich jedesmal instinktiv den Kopf einziehe) und ich habe mir grade meinen zweiten bestellt, diesmal allerdings in Langradversion.

  • ....es bedeutet nich, wenn nach dem Start die Ladekontrolleuchte ausgeht, dass die Batterie geladen wird. Bin zu Pfingsten zwei mal gestanden. Mit einer neuen Batterie kommt man ungefähr 200km weit...


    Schön langsam reicht's. Vier Jahre gar nichts und jetzt den dritten Besuch in der Werkstatt hintereinander.


    LG Joe

  • Zitat von friedrich renner

    Meiner läuft nach 107.000km /5,5 Jahren immer noch mit der ersten Batterie und es entlädt sich nichts.


    Bevor hier der Eindruck entsteht, die wären alle scheisse. Meiner isses nicht und wie gesagt, der nächste ist bestellt.



    :dito::dito::dito:


    null , null probleme und der nächste ist unterwegs

  • Zitat von holeshot-cf

    :dito::dito::dito:


    null , null probleme und der nächste ist unterwegs



    Habe nur den rechtzeitigen Eintausch verpasst, da er so problemlos lief. Es gibt zumindest für mich keine Alternative.


    LG Joe

  • Hallo Vivaro-Schrauber,


    habe das erste Problem mit der Kiste (1.9 Diesel / 100 PS):


    Der Bus ist drei Wochen gestanden. Der erste Start funktionierte tadellos. Aber das Ding hat seither, solange der Motor nicht warm ist, absolut keine Leistung. Beispiel: 1. Gang rein, anfahren und dann pedal to the metal und da geht beinahe nichts vorwärts, erst ab so 2000 U/min läuft er wie wenn nix wäre. Aber wehe man kommt darunter...
    Sobald der Motor warm ist alles kein Problem.


    Any ideas?

  • Zitat von JoeF

    Habe nur den rechtzeitigen Eintausch verpasst, da er so problemlos lief. Es gibt zumindest für mich keine Alternative.


    LG Joe


    Dito. Bei uns beginnt der Aerger nach 5 Jahren. Scheiben vorne waren faellig. Ok, das ist nunmal so.


    Klimaanlage komplett ausgefallen unmittelbar nach grossem Servicebei 120000km mit Zahnriemen/Wasserpumpe. Nochmal Reparaturversuch der Werkstatt (nach dem anschliessenden schoen heissen Italienurlaub, aechz). Wieder nix. Geht einfach nicht. Haeh?


    Motormanagement-Kontrollleuchte leuchtet selten mal auf bei Langstreckenfahrten, auch unmittelbar nach grossem Service. Dann Notlaufprogramm bis abstellen und neu anlassen. Ursache ungeklaert.


    Lt. Diagnosegeraet glueht er ausserdem nicht vor obwohl die Gluehkerzen ok sind. Ungeklaert. Anspringen tut er aber perfekt, auch im Winter. Die letzten vier Werkstattaufenthalte haben uns ca 2000EUR gekostet. Das ist m.E. zu viel dafuer, daß es ein großes Standardservice und einige nicht beseitigte Mängel enthält.


    Ansonsten ist unser Trafic Passenger ein sehr schoenes gut zu fahrendes Auto und sieht auch immer noch recht gut aus.


  • Muss mich korrigieren: Auch warm tritt das Ganze auf - aber nicht so extrem.
    Ideen? Oder doch Opel Händler :dk:

  • Zitat von chefsache

    Muss mich korrigieren: Auch warm tritt das Ganze auf - aber nicht so extrem.
    Ideen? Oder doch Opel Händler :dk:


    Hatte beim 2.5 Vivaro einen defekten Schlauch zum Ladeluftkühler. Da ging auch nicht mehr viel und zu hören war es im Innenraum auch nur wenig.


    LG Jo

  • Zitat von chefsache

    (...)Beispiel: 1. Gang rein, anfahren und dann pedal to the metal und da geht beinahe nichts vorwärts, erst ab so 2000 U/min läuft er wie wenn nix wäre. Aber wehe man kommt darunter...
    Sobald der Motor warm ist alles kein Problem.


    Any ideas?


    Muss mich korrigieren: Auch warm tritt das Ganze auf - aber nicht so extrem.
    Ideen?


    Turbolader kaputt, 'hängt' fest. Der Luftmassenmesser kann da auch noch was damit zu tun haben.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!