leck mich fett -> mx/sx videos

  • ist zwar eher FMX....aaaaber :respekt:

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • Ich bin mir nicht sicher ob das hier schon einmal gepostet wurde, finde es jedenfalls echt derbe.


    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    • Offizieller Beitrag

    <p>

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.
    </p>

  • Soetwas zeigt aber, was praktisch möglich ist, ausprobieren möchte ich es auch nicht, dafür muß man schon in der Pupertät sein und nen derben Nagel im Kopf haben.


    Bei meinem letzten USA Aufenthalt bin ich das Ding mit der Hufo gesprungen. War aber ziemlich "sketchy". :lol:

  • Das ganze sieht auch nicht vollkommen unkontrolliert aus, der junge scheint schon ein gutes Gefühl für solche Sprünge zu haben, wenn man mal schaut wann er in der Luft die Hinterradbremse nutzt, das passt schon.


    Ich denke mit dem Zeitpunkt wann man bei solchen Sprüngen das Motorrad zur Landung kippt, kann man die Flugbahn schon um 5 bis 10m verkürzen oder verlängern.

  • Ich denke mit dem Zeitpunkt wann man bei solchen Sprüngen das Motorrad zur Landung kippt, kann man die Flugbahn schon um 5 bis 10m verkürzen oder verlängern.


    Interessante Theorie... ?(

    Es kommt immer anders wenn man denkt.
    Die Hauptsache ist, das die Hauptsache, die Hauptsache bleibt.

  • Das ist keine Theorie, das ist Tatsache ;) Die Hinterradbremse kann man auch nutzen um Sprungdistanzen bzw. die Flugbahn zu verkürzen.


    Je eher man sie nutzt umso eher kippt das Motorrad in eine kürzere Flugbahn.

  • Das man den Flug verkürzen kann ist mir klar... Ich frage mich nur wie man den Sprung um ca. 10m mit der Hinterradbremse verlängern kann?


    Wenn das Roczen nur in Oakland gewusst hätte wie das geht....

    Es kommt immer anders wenn man denkt.
    Die Hauptsache ist, das die Hauptsache, die Hauptsache bleibt.

    Einmal editiert, zuletzt von Paul. ()

  • Du kippst das Motorrad ja mit der Hinterradbremse oder bringst es so in einen passenden Winkel für die Landung, du hast mit dem Zeitpunkt das Motorrad zu kippen einen Spielraum der plus oder minus x meter ausmacht, also einen Spielraum.


    Je später du das Motorrad kippst, umso weiter. Gar nicht kippen heisst es ist sehr sehr knapp und du hast keinen Spielraum. Der junge in dem Video hatte aber relativ viel Spielraum also plus minus 10 Meter Distanz die er durch das vorzeitige oder verspätete kippen des Bikes hat.

  • ... Die Hinterradbremse kann man auch nutzen um Sprungdistanzen bzw. die Flugbahn zu verkürzen.


    Je eher man sie nutzt umso eher kippt das Motorrad in eine kürzere Flugbahn.


    Schlicht und ergreifend: Nein!


    Die Flugbahn bzw. Sprunghöhe/Sprungweite wird einzig und allein durch den Absprung (Winkel, Absprungverhalten: z.B. Whip, Scrub) sowie die Absprunggeschwindigkeit bestimmt - da kann man dann in der Luft noch so viel herumzappeln oder alle möglichen Hebel oder Drehgriffe betätigen - daran wird sich während der Flugphase auch nichts mehr ändern.


    Was man lediglich beeinflussen kann, ist die Drehung des Gesamtsystems Fahrer-Maschine um den gemeinsamen Schwerpunkt um die jeweilige Drehachse - ob diese quer, hochkant oder schräg verläuft, ist dabei nicht relevant. Damit kann man dann halt nur den "Einschlag"-Winkel auf dem Boden (am besten wohl in der Landezone) einstellen.

    Gruß Dirk



    - - Team GELÄNDESPORT NORDOST - -



    „Es müßte ein brauchbares Mittelding geben zwischen lückenloser Informiertheit und glücklicher Ahnungslosigkeit.“
    (P. Schumacher)


    „Es kommt nicht auf die Anzahl der gelebten Jahre an, sondern auf das, was im Buch der Erinnerungen steht.“
    (Alex Huber)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!