Nicht interessante Ebay Artikel, aber lustig

  • Ich finde das Reglement eh recht seltsam.

    Maico Alpha1 darf ja auch nicht mitfahren, obwohl die als Mono nen Schritt zurück war.


    In anderen Klassik Bereichen die ich kenne heißt es einfach bis zu einem gewissen Baujahr und gut, könnte man dort problemlos genau so machen und würde vermutlich auch Startfelder füllen.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Dann ist das Reglement aber m. E. nicht fair. Warum darf z. B. eine Yamaha von 81 mit einem Federbein mitfahren und die Honda's nicht? Mit eine Husky von 84 bist Du dabei mit der Honda von 81 nicht....

    Weil Yamaha das Cantilever seit 1973 hat und keine Umlenkhebel. Das ist rein technisch nix anderes wie zwei Stoßdämpfer an der Schwinge nur halt zentral.

    Bei Kramer dasselbe.

  • Ich finde das Reglement eh recht seltsam.

    Maico Alpha1 darf ja auch nicht mitfahren, obwohl die als Mono nen Schritt zurück war.


    In anderen Klassik Bereichen die ich kenne heißt es einfach bis zu einem gewissen Baujahr und gut, könnte man dort problemlos genau so machen und würde vermutlich auch Startfelder füllen.

    Ok und welches Baujahr nimmste ?

    - 81, weil da das Pro-Link rauskam ? Dann sind die beliebten 81er Maicos , Suzukis , Huskys und Konsorten alle raus

    - 84 weil Husky da als letzter aufgehört hat ? Dann trittst du mit 2wei Stoßdämpfern gegen inzwischen zimlich ausgereite Monos an.


    Bei der Twinschockklasse macht es meiner Meinung nach durchaus Sinn diese über technische Merkmale zu definieren , einfach weil man es auch einfach sieht und verifizieren kann .

    Ansonsten sind Einteilunge nach Baujahrr Ok, wobei es nie eine endgültige Gerechtigkeit gibt .


    Es gab glaub ich auch irgendwo mal eine "2von3" Regel , da musstest du von den 3 Merkmalen Twinshock , Luftkühlung und Trommelbremse zwei haben . Da könntest du z.B. mit der Alpha 1 mitfahren , oder die luftgekühlten Prolink Hondas , Full Floater Suzuki . Find ich gar nicht schlecht .


    Beim SCCM sehen sie das übrigens nicht so eng , da fahren auch die ersten Monos mit einfach weil sie nicht so viele Starter haben .e

  • Ja gut, aber weshalb dürfen die, so war zumindest derer Gedanke, Innovativen dann nicht mitfahren wenn Sie aber damals gegeneinander fahren durften.


    Also weshalb diese seltsame Regel mit Twinshock und Cantilever ok aber Unitrak und Co tendenziell eher nicht?

    Wieso macht man es nicht wie überall anders auch über das Baujahr, das macht wenn es klassisch sein soll ja auch am meisten Sinn.


    Ergänzend dazu hätte ich gesagt Umbauten bezüglich der Performance müssen zeitgenössische sein und gut.


    Und die ersten Monos waren ja nicht immer zwingend den Twinshocks haushoch überlegen.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Meiner Meinung sollte das strikt nach Baujahr geregelt sein. Ansonsten gibt es solche Auswüchse wie diese Umbauten und auf lange Sicht gibt es keinen Nachwuchs im Klassik Bereich. Wer heute mit 50+ sein Jugendtraum fährt, nimmt nen Youngtimer.

    Mopeds aus den 60ern und frühen 70ern hat da doch kaum jemand noch Bezug der aktiv fahren möchte.

    Wer es nicht aus Spaß an der Freude macht sondern einen technischen Vorteil braucht, kann ja den technisch fortschrittlichsten aus dem Baujahr nehmen. War ja auch damals schon möglich, als die neu waren.

    Auch die aktuellen Mopeds sind in 20 Jahren alt (für einige schon nach einem Jahr....) soll man irgendwann Vergaser/Einspritzer als Kriterium nehmen oder Verbrenner /Elektro? Baujahr ist doch schön eindeutig.

  • Ok mit der silbernen wird natürlich auch keiner ernsthaft bei Twinshockrennen starten ;) war nur zur Verdeutlichung .


    Zur Zeit läuft doch sowieso alles auf die neueren Klassen raus, die werden immer belibter.

  • Wer fahren kann gewinnt unter Umständen auch mit der silbernen. Kann mich noch an Berichte aus Ende 80er erinnern wo von schnellen Maico Twinshockfahrern berichtet wurde die die Monofahrer nach Strich und Faden versägt haben.

    Aber nochmal. Das Kriterium muss wandern. Was heute neu ist, ist morgen alt und was heute alt ist, ist morgen uralt....

  • 2005 war ich mit nem Kumpel im Norden von Rhl.-Pfalz ein Südwestcup-Rennen in Olbrück gucken. Da startete einer mit der 84er Honda CR500R. Der ist dritter geworden. Der Typ konnte richtig fahren. Wir wussten nicht wer der war. Wir haben in nur "Mister Trommelbremse" genannt.

  • Ok dann sag mal ein Baujahr

    Im Grunde ist es so daß die Hersteller die damls etwas verschlafen und nicht innovativ waren heute belohnt werden das stimmt schon .

    Ich würde es so machen 70-75 , 75-80, 80-85 z.B.

    Jenachdem wie voll das Feld ist kann man dann auch zwei Klassen gemeinsam starten lassen und getrennt werten. Wird so zusmindest im Straßensport gemacht.


    Gerade zu dieser Zeit denke ich sind 5 Jahres Abschnitte schon recht plausibel, da wie du selbst sagst teils schnell große Änderungen da waren.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Es kommt aber auch sehr auf die Strecke an.

    Mit den neuen Fahrwerken fährt man die Strecke stark kaputt mit langen Wellen und tiefen Löchern. ;)

    Da kannst du mit der silbernen kaum noch mitfahren.

    Aber ohne Löcher in einem engen Wald oder Piste bist du mit der niedrigen Twinshocker sogar im Vorteil gegenüber der hohen mit dem modernen Pro Link System . :thumb:

    Da die meisten Strecken aber gut durchwalckte Cross Strecken sind ist die modernere Variante immer im Vorteil. :thumbup:

    [FONT="Arial Narrow"]Freiheit ist viel mehr als man darf[/FONT].


    [FONT="Arial Narrow"]Ganz Deutschland eine Arschleckerei. Leck dich nach oben[/FONT].:kuck:

  • Wir in Pfungstadt machens einfach

    30 Jahre alt= darf mitspielen (jedes Jahr rücken Mopeds nach )

    Bis Bj. 1981= Klassik

    Ab 82 Bj. = Youngtimer

    Erstzulassung in den Papieren gilt

    Beim Crosser wirds dann natürlich blöde mit der Bj. Erklärung aber da ham wir nix mit am Hut zum Glück

  • Ihr habt alle recht...aber Mir ging es um das umbauen von Mono auf Twin + Verwenden aktueller Dämpfer Technik.

    Oder das Verwenden einer Kartuschen Gabel (WP Extrema).

    m.M.n. sollte nur Zeug aus derjenigen Ära erlaubt sein.

    Wie heißt das so schön: Zeittypisches Tuning.

    Jetzt kommen immer einige Leute umme Ecke mit: "Hat aber damals der Blah,Blah schon inne 70er an sein Werkstralala gehabt".

    Aber dann sollen die Leute auch das Werkstralala von damals kaufen und verwenden.

    Dann hätte Ich nix dagegen.

    Aber was Ich möchte zählt nicht.


    Hardy

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!