Mein Reifenerfahrungsfred!! Für Reinschnupperer geeignet!!

  • Ja ich hab ein Shore-A Messgerät. Wollte es auch wissen.
    Wobei die kleinen Stollen am VR etwas schwierig valide zu messen sind. Auch bewegen sich die VR alle um 70 bis 80a, obwohl sie sich tw. gravierend anders fahren.
    Ich glaub, da spielt der Stollenquerschnitt, Gürtel, usw. auch eine große Rolle.


    HulkyBoy kann ich empfehlen: Hält lange, reißt nicht ein, rutscht auch auf nasser Straße nicht (mehr als andere Reifen). Perfekter Rallye Reifen.

  • 'works perfect with BIB'
    ich bin mal gespannt mit welchem (Michelin) Mousse der funktioniert, bei dem 120er springt er runter und beim 140er ist die 'Extremität' dahin


    Da müsste auch Neues kommen


    Bei dem o.g. Link gab es einen Link weiter eine Mousse Empfehlung, ich meine beim 140er war das der Standard M14 für hinten !

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM


  • Bei dem o.g. Link gab es einen Link weiter eine Mousse Empfehlung, ich meine beim 140er war das der Standard M14 für hinten !


    das ist ein Laden für Endverbraucher, die können gar nix anderes anbieten als sie einkaufen


    Zitat

    then we switch to Xtrem with either a M14 (140 or a M18 (120) Michelin
    Bib Mousse, as you can see from the results this combination is
    unbeatable.” – Damo Butler, Factory Husqvarna Rock Star Team Technician


    die werden schon wissen was sie machen und das Mousse noch mal ordentlich bearbeiten (OK, vielleich bohren sie einfach nur Löcher rein)
    das finde ich den Ansatz von X-Grip* mit dem Weg über die Mischung eleganter; Stichwort: ins-Felgenbett-zurückrutschen-bei-zu-kleinem-mousse
    Michelin hat ja auch die Mousse erneuert
    zumindest haben sie sie vergrößert, da die Reifen einen Tick größer sind
    leider haben die keinen neuen Namen


    *zumindest bilde ich mir ein, dass es beim X-GRIP Mousse SuperSOFT EXTREME-1/2 über die Mischung gehen müsste

  • Hallo,


    was ist da eigentlich bei Mitas los. Den Mitas C12 in 120/18" gibt es eine Woche nicht unter 80 €, dann wieder für 40 €, Wochen später wieder knapp 100 €. dann wieder für 45 €.
    Haben die Probleme damit den Reifen in genügender Stückzahl zu fertigen?



    Grüße
    Roland

  • Hi Arny,
    Also hierzulande und in US ist der D606 praktisch standard bei mittelschweren adv bikes mit zulassung - kann mir eigentlich nicht vorstellen dass die deutsche rennleitung da was dagegen hat - TUV hab ich natuerlich keine Ahnung.


    Hi, zwischendurch mal eine Frage zu diesem Dunlop D606.
    Weiß einer warum der bei uns in D quasi so gar nicht existiert? Wenn man bei den Englischsprachigen liest, scheint das ein Standardgummi für Dual sport zu sein so wie bei uns der TKC80 und Dunlop vertreibt den ja hier auch https://www.dunlop.eu/de_de/mo…le/tires/d606.D606.html#/ Trotzdem hört und sieht man hier praktisch nix von dem D606. Bin so ein bißchen am Gucken für meine XT und frag mich weshalb.

  • Also der Metzler 360 midsoft ist ja der Kracher. Der funktioniert irgendwie gar nicht. Ähnlich wie der Schrott von Gibson.


    Bin sehr vom XT 754 verwöhnt aber was gibt's denn noch mit ordentlich Stollen. FIM brauch ich nicht und ich fahre mit Schlauch.


    Ich zitiere mich mal selbst. Es sind jetzt vorne und hinten Michelin Starcross soft geworden auf Grund guter Einkaufskondition.


    Mit den Dingern war ich heute richtig froh beim 2h Matschmassaker.
    Guter Grip am Vorderrad.
    Sehr guter Grip am Hinterrad.
    Kein unkontrolliertes Ausbrechen wie bei so einigen vor mir die dann auf einmal auf gerader Strecke nach links oder rechts im 90° Winkel das Flatterband durchschnitten.


    Und das alles mit der unfahrbaren 300er. :-D


  • Hi, zwischendurch mal eine Frage zu diesem Dunlop D606.
    Weiß einer warum der bei uns in D quasi so gar nicht existiert? Wenn man bei den Englischsprachigen liest, scheint das ein Standardgummi für Dual sport zu sein so wie bei uns der TKC80 und Dunlop vertreibt den ja hier auch https://www.dunlop.eu/de_de/mo…le/tires/d606.D606.html#/ Trotzdem hört und sieht man hier praktisch nix von dem D606. Bin so ein bißchen am Gucken für meine XT und frag mich weshalb.


    Wenn ich mir das Profil anschaue, krieg ich den Verdacht, daß das für die meisten "Zivil" Enduristen schon zuviel Stollen für die Strasse ist.
    Als ich noch XT 600 gefahren bin (eine 88) habe ich auch Profile bevorzugt, die etwas mehr strassenorientiert waren. Die XT hat damals am Gardasee und Umgebung (damals ging da noch richtig was) viel Gelände gesehen, aber überwiegend trocken. Dafür hats auch ein "mehr Strasse" Profil getan.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!