Unteres Steuerkopflager

  • Hallo,
    bin gerade dabei meine EXC 250 wieder fit zu machen.
    Beim Lenkkopflagerspieltest (Gabel hin und her bewegen) zeigte sich kein Spiel am Lenkkopf.
    Wollte dennoch meine Steuerkopflager neu fetten und einstellen.
    Nach dem Ausbau der Gabelbrücken habe ich festgestellt:
    Oberes Lager ist O.K.
    Unteres sieht optisch gut aus, jedoch:
    Nach dem sauberwischen hab ich aber festgestellt, daß die Kegelrollen etwas Spiel im Käfig haben (klappert etwas). Der konische Stahlring (gehärteter Innenring), der im Steuerrohr von unten eingesetzt ist und auf dem die Kegelrollen abwälzen, hat keinerlei Macken, Abdrücke usw. und ist absolut glatt.


    Sollte ich das Lager erneuern - ich denke ja!
    Aber der Innenring im Steuerrohr, da er O.K. ist und das untere Lager zumindest optisch unbeschädugt ist - möchte ich wiederverwenden!


    Welchen Grund sollte es geben, diesen auszutauschen wenn er ohne Macken ist und kein Spiel am Steuerkopf feststellbar war????????


    Kann ich ihn (den Ring) drinlassen oder muß ich ihn dennoch tauschen?
    Wenn ja - WARUM?:rotwerd:

  • Nach Deiner Beschreibung glaube ich nicht, dass Du das Lager wechseln musst:
    Wenn die Lenkung weder Spiel hat noch in einer Position rastet und auch sonst keine Schäden sichtbar sind, ist die Funktion doch i.O.


    Dass die Kegelrollen im ausgebauten Zustand Spiel im Käfig haben ist normal, der Käfig ist doch nur dafür da, die Rollen zwischen Innen- und Aussenring gleichmässig am Umfang zu verteilen.


    Wenn Du aber das Lager wechselst, immer alle Teile gemeinsam, die sind aufeinander abgestimmt.
    Teile aus unterschiedlichen Lagern müssen nicht zusammen passen, abgesehen davon, dass wahrscheinlich alle Bauteile nicht mehr im Idealzustand sind, wenn ein Teil offensichtlich defekt ist.


    Alles andere ist Murks, und den würde ich nur machen, wenn ich abseits der Zivilisation unterwegs wäre und mit Gebrauchtteilen vom Dorfschrauber das Moped notdürftig fahrbereit machen müsste;)


    Gruß
    AHO

  • einfetten und wieder einbauen!

    Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
    könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

    • Offizieller Beitrag

    :dito:

    Zitat von Pimperpaul

    einfetten und wieder einbauen!


    Wenn das Lager nicht rastet oder Verrostet ist einfetten und wieder einbauen.

    • Offizieller Beitrag

    Ein Kegelrollenlager heisst so, weil die Rollen auf einem Kegelstumpf oder Konus laufen. Dadurch können sie sehr hohe axiale Kräfte übertragen.


    Da die Lager teilbar sind (eine Lagerschale kannst Du abnehmen), können sie, je nachdem wie Du sie einbaust, mehr oder weniger Spiel in axialer Richtung haben. Gewünscht ist „spielfrei“, d.h. die Rollen dürfen zwischen oberer und unterer Kegellaufbahn nicht rumwackeln.


    Zu fest ist genauso schlecht wie zu lose. Bei zu lose knackts beim Federn und auf Dauer kannst Du die Lager ruinieren. Zu fest erschwert die Lenkbewegung und das ganze Moped wird unruhig.


    Beim Moped stellst Du das über die große Mutter direkt über dem Steuerkopf auf der oberen Gabelbrücke ein.


    Genaue Anleitung kann auf Wunsch nachgeliefert werden, müssen ein paar Sachen beachtet werden.

  • @ alle, Danke für die schnelle Hilfe Männer. Das Lager wird wieder eingebaut.:love:
    @ Friedrich Renner, welche besonderen Dinge sind beim einstellen zu beachten??
    Gruß Helmut

  • die gabelbrücke sollte ganz leichtgängig von links nach rechts eingeschlagen werden können.
    wenn du einen widerstand merkst oder wenns beim einlenken "ruckelt" hast du die muttern zu fest angezogen.
    ebenfalls sollte die gabelbrücke beim dran rumwackeln weder nach oben und unten, noch nach links und rechts spiel haben.

    Wenn man denkt, ne 500er hat noch Kompression und nicht weiss wie das ist wenn die wirklich Kompression hat
    könnte das sein, das man denkt, die hat noch Kompression, obwohl die in Wirklichkeit nicht wirklich Kompression hat! Zitat: mtec

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!