Heiliges Blechle

  • @SCOUT
    gibts echt nicht ?


    jetzt verstehe ich den GB eintrag auf meiner HP auch...
    (da war einer aus .de voll begeistert wegen dem Wechselkennzeichensystem)


    Bis zu 3 Motorrädern !
    Auto-Motorrad war auch mal im Gespräch
    (nix geworden weil unsere Politiker fast genauso blöd sind)


    Servus, Martin

  • @Scout
    Frank St


    Har Har Har, sehr witzig!


    Ihr habt wohl noch nie eine CR500 gefahren, für diesen bärenstarken Motor muß man eben in Kauf nehmen das selbst 5mm dicke Aluplatten durchvibrieren und sich in ihre atomaren Bestandteile zerlegen.
    Aber wer nur Beckenrandschwimmerenduros fährt kann das wohl nicht beurteilen!!!
    Schönen Abend noch.


    Abjetzthändeüberdenkopfhaltendweilangstvorktmundhuskyfahrer

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Alubleich ist zu schwer??? Also bitte, wenns dir auf die paar gramm ankommt kannst ja auch gleich das Standlichtbirnchen rausdrehen, auf die Socken in den schuhen verzichten und vielleicht wenn du ganz gut bist noch den kickstarter kürzen und die Felgenb´änder raus reissen.


    Also bei mir funkt das mit dem Alu sehr gut.
    Und von Kunststoff halt ich nicht sehr viel, da wie schon erwähnt flexibel und dir das Taferl dann erst recht vom Kuststoff runter bricht.

  • Habe auch ein Alublech verbaut,für das entstandene zusätzliche Gewicht nehme ich immer die Entwässerungstabletten meiner Oma

  • @ mtec:


    kein Wunder, dass 5mm-Alu-Platten durchvibrieren - bei der Eigenmasse! Wahrscheinlich noch mit lediglich zwei Schrauben mörderfest am oberen Rand angeknallt ...


    Aber als Beckenrandschwimmerenduro-Fahrer darf ich hier wahrscheinlich nicht mitreden!


    ... Scheiße, meine Karre kann gar nicht schimmen - hätte mir wohl doch die großvolumige Zwieback-Säge kaufen müssen ... die ist so locker und leicht, die schwimmt sogar am Beckenrand ...


    Grüße
    SCOUT

  • @all


    Ich habe jedenfalls schon einige Aluplatten
    durch, mir kommt es auch nicht auf das Gewicht insgesamt an sondern um das Gewicht was da hinten am Kotflügel rumwackelt.
    Da die CR ja von Haus aus keine Zulassung hat ist der Kotflügel dafür auch nicht ausgelegt und macht im Gelände ziemliche Bewegungen.
    Ich habe auch schon Kotflügel aus dem Zubehör durch und die waren auch nicht besser.
    Jetzt könnte einer sagen, "Bau doch eine Versteifung ein" aber wenn man sich damit auf den Pinsel legt ist das Rahmenheck krumm.
    Also bleibt eigentlich nichts anderes übrig als das Gewicht am Heck zu verringern.
    Ich bin auch kein Kohlefaserjunkie oder sowas, aber es will doch wohl keiner bestreiten das eine Platte aus Kohlefaser bei gleicher Festigkeit leichter ist als eine Aluplatte.


    So und nun muß ich meine Tabletten nehmen!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Man könnte sich das Nr.-Schild ja auch auf den Ar*** tätowieren... ist dann halt bei An,-Ab,-Ummeldung ein bißchen blöd. Vor allem wenn die Stempel entfehrnt werden...

  • Zitat

    Man könnte sich das Nr.-Schild ja auch auf den Ar*** tätowieren... ist dann halt bei An,-Ab,-Ummeldung ein bißchen blöd. Vor allem wenn die Stempel entfehrnt werden...


    Ohne Hose fahren ist auch nicht das Wahre


    Allerdings könnte man der Polizei mal
    den A.... zeigen

  • Meiner einer hatte früher auch mal eine Aluplatte unter seinem Kuchenblech (Gab trotzdem "Bad Vibration´s"),
    heute nutze ich eine 10mm-Gummimatte und habe das Riesenkennzeichen (22cm) der Kontur des Heckflügels angepasst.
    Ergebnis: Keine Risse, kaum Gewicht, kein Ärger mit der Staatsgewalt (Bei Diskussionen
    einfach gerade biegen!)

  • So weit ich weiß ist so ein Nummernschild ein amtliches Dokument, welches nicht verändert werden darf, also isses nix mit überstehendem Blech wegschneiden und so, damits auf die Aluplatte paßt.


    ... aber amtliche Dokumente darf man falten ... hab mein KZ einfach um das Blech rundum umgebartelt - ein paar nieten rein und fertig.


    LG

  • so geb ich auch mal meinen senf dazu. da ihr ja alle gewichtserspranis haben wollt hier meine lösung. ich hatte einfach einen alten fahrradschlauch genommen da ein paar streifen raus geschnitten, die gefaltet da dann ein loch rein zwischen schraube und nummernschild vorn und hinten sozusagen einen gummipuffer eingebaut der die schwingungen abfängt. seitdem hälts wie ein traum

  • Mein Tipp: Statt TÜV Siegel einen Aufkleber mit Smiley aufkleben!
    Das bringt selbst den grießgrämigsten Grünling zum schmunzeln :D


    Achja, mein Nummernschild ist schon arg verbeult, mach das mit Kabelbinder fest, 2 mal festgezurrt und einen ganz locker so das er das Schild auffängt sollten die beiden anderen reißen...hält mehr Schlecht als Recht aber das reicht.
    Achja, nach Stürzen, ist der absolute Tod dieser Befestigung Vollgasfahrt (+Wind).... da das Nrschild nicht mehr Plan auffliegt bewegt sich das immer ein wenig (bei hohen Tempo natürlich noch mehr) und das rubbelt dann die Kabelbinder durch.

  • Wieso nicht einfach auf die Rückseite des Nummerschildes mehrere Lagen Panzertape aufkleben, und die ganze Geschichte an Silentblöcke hängen?Natürlich die Schrauben mit Loctite sichern.
    Nachdem bei mir das Schild eingerissen war (ca 50mm), und das trotz Silentblöcken, hab ich das oben genannte Tape 4-lagig drauf.
    Ergebnis:Es reisst nicht mehr weiter...und hält !!



    Michael

    Setze Dich an den Fluß und warte, bis die Leichen deiner Feinde vorbeischwimmen !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!