Offen Eintragen???

  • Hallo Leute.


    Ich hab mir letzte Woche eine Ktm Exc 250 Bj. 2004 gekauft und finde sie auch super geil.


    Nur ist die nur mit 9 Kw eingetragen, was ja wirklich nicht so ganz stimmt.
    Nun meine Frage. Gibt es irgenwelche Möglichkeiten sie offen einzutragen?
    Habe schon mit meinem Ktm Händler geredet (Rimo-Tec), der meinte das geht nicht.


    Kann mir jemand helfen?
    Danke schon im Vorraus

  • Doch muß irgendwie gehen.


    Ein Freund von mir hatte mal ne 300er gekriegt und die war offen eingetragen.
    Und mein Cousin hat ne 360er Husky und der hat sich jetz irgendso nen Wisch schicken lassen, wo drauf steht wieviel Kw die 360er offen hat und wie schnell die läuft und so und das funktioniert jetz angeblich.


    Ich hatte bis vor ne Woche noch ne exc 520er und die war auch mit 48 Kw eingetragen. Also irgendwie muß es gehn...


  • Da mußte wohl schon selber TÜV Prüfer sein:cool:

  • ohne dass man der weihnachtsmann ist geht das normalerweise nicht.


    frag doch die die die 360er offen eingetragen haben ...

    ------------
    Wenn Dir einer blöd kommt, dann musst DU dem NOCH blöder kommen


    ...sonst hängste da wie Jesus am Karfreitag
    [B. Stromberg]

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von <Pu>

    wenn du ne Briefkopie einer offenen bekommst und nen netten TüV Menschen dann geht alles :aetsch:


    und wenn der nette Mensch noch langer beim TÜV Arbeiten will geht das eigentlich nicht und wenn doch dann am besten niemand verraten und schon mal überhaupt nicht Öffentlich.


    Vor allem zum 101. mal, was bringt dir die Eintragung, so wie die gemacht worden ist fährst du sowieso nicht, also ist die Betriebserlaubnis sowieso erloschen.
    Das Thema haben wir nun wirklich vor und zurück und kreuz und quer diskutiert, da kannst du Wochen mit der :suchen: drüber lesen, viel Spaß.



  • Servus,


    des derfst am Andi schon glaum


    Legal geht des ned


    gruass Claus

    Ride on # 307 ich hoffe es gibt auch da wo Du jetzt bist Motocross Strecken und Mopeds
    Michael Artmayer *30.7.1995 +28.5.2013

  • Zitat von Claus

    ..Legal geht des ned...


    Definitiv nicht


    Aber evtl. glaubt der eine oder andere ja eine illegale Eintragung wär "legaler" als mit 9KW im Brief rumzufahren oder vielleicht kann man den unbedarften 08/15 Gesetzeshüter damit täuschen, mag sein.


    Wer den Aufwand (und Kosten) nicht scheut: Briefkopie (werden von Händlern z.T. mit Gold aufgewogen) und ab zum TÜVer des geringsten Misstrauens - u.U. muss man ihm dann noch einen blasen oder so und trägt er das womöglich so ein. :teufelgri

  • Naja eine offene Eintragung macht die Karre nicht STVO konform aber man könnte sie zumindest vorschriftsmäßig versichern. Ist doch egal ob die die abgasnorm oder Lärmvorschrift einhält haupsache wenn einem mal richtig was passiert ist die Karre auf offene Leistung versichert.
    Oder sehe och das falsch :verwirrt:

  • Zitat von Baumafan

    Naja eine offene Eintragung macht die Karre nicht STVO konform aber man könnte sie zumindest vorschriftsmäßig versichern. Ist doch egal ob die die abgasnorm oder Lärmvorschrift einhält haupsache wenn einem mal richtig was passiert ist die Karre auf offene Leistung versichert.
    Oder sehe och das falsch :verwirrt:


    Hast deine Frage grad selber beantwortet!


    Du hast zwar die Leistung eingetragen ABER die Karre ist nicht STVO konform!


    Dann darfst du auch NICHT damit im Strassenverkehr damit fahren.

    wenn man nicht die Fresse halten kann... einfach mal Ahnung haben :teufelgri

  • ich denke trotzdem wird man im Alltag eher mit der 9kw Version als einer offen eingetragenen im Falle einer Kontrolle Stress bekommen.


    Und wenn die Rennleitung was finden will kannste auch mit einer originalen XT600E in pink Probleme haben...


    Ich fahr lieber mit meinen 37kw im Brief und nicht jeder Kontroletti ist so Paragraphen gewandt wie das halbe Forum....(anscheinend alles Leute mit 2 Semestern Jura hier ;) ).


    Und vor allem will einem nicht jeder Grünweisse an die Karre scheissen, und es fällt ihm sicher leichter das nicht zu tun wenn der Haufen, der ihn eben mit 90 auf dem Hinterrad überholt hat, wenigstens nicht noch mit 9kw eingetragen ist ....:rolling:


    Fazit: In der Summe wirds billiger :aetsch:

  • Da geb ich Pu recht. Also dann frag ich einfach mal in die Runde. Ist hier irgendein freundlicher Ktm Kollege im Forum wo seine Ktm offen eingetragen hat? Wenn er mir seinen Kfz Brief kopieren könnte würd ich auch gerne was springen lassen :) :)


    Bitte e-Mail an mich

  • Zitat von Matzewuff

    Da geb ich Pu recht. Also dann frag ich einfach mal in die Runde. Ist hier irgendein freundlicher Ktm Kollege im Forum wo seine Ktm offen eingetragen hat? Wenn er mir seinen Kfz Brief kopieren könnte würd ich auch gerne was springen lassen :) :)


    Bitte e-Mail an mich


    Du bist ne ziemlich harte beratungsresistente Nuß. .biggrin.


    Mit einer Brief-Kopie kannst du einem Prüfer nur beweisen, daß sich einer seiner Kollegen schon mal hat bestechen lassen - was du brauchst ist ein Prüfer der selber diese (meist 300 EUR teure) Charakterschwäche aufweist.


    Gruß
    Stocki

  • Zitat von v6chri

    Hast deine Frage grad selber beantwortet!


    Du hast zwar die Leistung eingetragen ABER die Karre ist nicht STVO konform!


    Dann darfst du auch NICHT damit im Strassenverkehr damit fahren.


    Ich wäre mir da nicht so sicher. Ich denke es macht eine Unterschied in bezug auf die Versicherung wenn ich:


    a) Mit einem Motorad einen Unfall baue das 3x so viel Leistung hat wie bei der versicherung angegeben.


    oder


    b) Mit einem Mototrad einen Unfall baue das in Bezug auf Leistung und endgeschwindigkeit etc und der sich daraus ergebenden Versicherungsklasse ordnungsgemäß versichert ist, bei dem halt nur Dinge wie Abgase etc nicht stimmen.



    Bei den Schergen ist das was anderes denen ist das egal ob eingetragen oder nicht für die zählt nur STVO konform oder nicht. für mich stellt sich die Frage ob die versicherung zahlt oder nicht! und da würde ich mich bei der offenden Version besser fühlen denn bei der Versicherung habe ich schließlich keine falschen Angaben gemacht.

    • Offizieller Beitrag


    Zum weis ich wievielten mal, generell zahlt die Haftpflicht. Egal welche Leistung eingetragen.
    Das einzige was passieren kann ist, das sie dich in Regreß nehmen, die Summe ist aber begrenzt und deine Änderung am Fahrzeug muß mit für den Unfall ursächlich sein. So oder so Ähnlich läst sich das mit der :suchen: hier öfter finden. Eventuell sogar richtig von Leuten geschrieben die sich damit auskennen weil das ihr Job ist.



  • aber irgendwas wird sicher nicht ganz regelkonform sein und bei einem schweren unfall wird sich die versicherung garantiert dein moped genau ansehen. wenn zb nur nichtzugelassene reifen druaf sind, wird dir die versicherung nix bezahlen.

    wenn man nicht die Fresse halten kann... einfach mal Ahnung haben :teufelgri

  • Viele Versicherungen haben die "kleinen" Klassen, früher war das glaub ich (bitte korrigieren) bis 10PS(7kW), bis 17PS(13 kW), bis 27PS(20 kW) abgeschafft und verlangen erst ab 51 PS mehr Geld. Insofern dürfte es der Versicherung wohl egal sein ob man 9 oder 30 kW hat.


    Dass nach der Leistung der (Unfall-)fahrzeugs geschaut wurde hab ich bisher nur bei Fahrern mit Stufenführerschein gehört, da wäre es ja auch Fahren ohne Fahrerlaubnis, was Versicherungstechnisch schon eher bedeutsam ist.


    Dass mein Reifen aber nicht die nötige Geschwindigkeitskennung hat (Crossreifen haben oft gar keine) ist von Poli und Zisti leichter zu erkennen, als die fehlende Drosselung.


    Aber wie gesagt, wer seine Nerven dadurch beruhigen kann, sollte durchaus das Geld investieren. Der TÜV (und Konsorten) kann die Kohle gebrauchen - sie müssen ja grad wieder die Gebühren erhöhen und der Moppedhandel liegt auch darnieder, also ist auch beim KTM-Dealer das Geld nicht verkehrt angelegt. :biggrin:


    Allen anderen kann ich nur eines sagen: MIt zunehmendem Alter steigt die Gelassenheit den Ordnungkräften gegenüber.


    CU 610er
    (Der jetzt mal die Handbremse an seinem Hometrainer wegbaut :teufelgri)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!