Lautstärke

  • Moin,


    ich habe gerade auf der "Baboons"-Seite gesehen, dass dort eine Umfrage mit dem Thema: "Bist Du für eine Senkung der db-Grenze?" gestartet wurde.


    Ich kann nicht nachvollziehen, dass nicht mehr Leutchen für geringe Lautstärken abstimmen.


    Am Rande: Nachdem sich ein paar Anwohner aus dem Umfeld der Malenter Crossstrecke über die Lautstärke der Motorräder beschwert haben, war (oder ist?) in der Woche das Trainieren mit 4-Taktern nur mit Enduroauspüffen erlaubt. Am Fr./Sa. kann auch mit MX-Tüten gefahren werden? (dann ist das wohl leiser?)
    In Frankreich ist auf einigen Crossstrecken das Fahren nur noch am Sa möglich, weil es den Anwohnern zu laut ist! Vorher konnte man dort Mo-So von Sonnenaufgang bis -untergang fahren.


    Scheint ja eine Entwicklung zu sein, die etwas extremer ist, als mit leisem Auspuff zu fahren. Ich möchte lieber leise fahren, als gar nicht!


    Könnte es ja verstehen, wenn Weltelite das letzte 1/10tel PS benötigt, aber wir Hobbyhonks sind doch mit weniger Leistung (= weniger Lärm) eh schneller.


    Gut gebrüllt


    Stoffel

  • Auch die Weltelite braucht keine 120dB um schnell zu sein. Ich finde das sehr schädlich für unseren Sport. Wem es zu wenig Leistung, der soll 950er fahren.


    Ich verstehe nicht wozu ein lauter Auspuff gut sein soll. Weder bei Profis und bei Amateursportlern schon gar nicht.

    "the beautiful and the innocent have nothing to fear but time"
    "Zufriedenheit ist der Tod jeder Entwicklung"

  • Seh' ich auch so !!!!!
    Beim E-Day z.B. ist mir aufgefallen, daß auch in der Nacht einige mit (geschätzt) 100 db durch die Boxengasse (und natürlich auch über die Strecke) gedonnert (4-T.) und gekreischt (Falsch-T.) sind, obwohl laut Ansage die "Lärmer" aussortiert werden sollten.
    Da sollten vlt. alle Veranstalter und Streckenbetreiber mal an einem Strang ziehen, und konsequent durchgreifen.
    Spätestens dann, wenn so ein "Brüller" von der Strecke muß, wird er vlt. drüber nachdenken.

    Wenn die Wurst so dick ist wie das Brot, ist mir wurst, wie dick das Brot ist!

  • Zitat von BjoGo11

    ....Ich verstehe nicht wozu ein lauter Auspuff gut sein soll. Weder bei Profis und bei Amateursportlern schon gar nicht.


    bei einem 4takter ist ein offener auspuff halt leider mal leistungsfördernd. und profis brauchen die leistung schon.




    PS:
    trotzdem bin auch ich für die verringerung der lautstärke.
    auch wenn es sich geil anhört.

  • Das ist es. Schon auf der Trainingsstrecke sollten die gleich wieder nach hause geschickt werden. Das Problem ist halt die Grenze festzulegen und nachzuweisen. Wenn der sagt ein anderer ist mindestens genau so laut dann hat man wieder das Nachweisproblem.
    Jeder Streckenbetreiber müsste ein dB-Messgerät haben. Fakt ist aber, dass manche sehr viel lauter sind, das aber nicht einsehen wollen.


    Wir hatten bei uns auf der Strecke auch mehrmals den Fall, dass laute Mopeds da waren für Rennen und Training und das die immer durch die technische Abnahme gekommen sind. Ich hab dem Streckengott schon mehrmals gesagt, dass er die wieder heim schicken soll. Aber letzten endes durften die immer fahren. Wenn die Leute in den umliegenden Ortschaften erst einmal aufgescheucht sind ist das nicht mehr zu halten. Dann kannste nur noch die Strecke dicht machen. Es wird immer gesagt: Es hat sich ja noch niemand beschwert, aber wenn es erst so weit ist dann ist's zu spät.


    Man sollte das wirklich ernster nehmen und durchgreifen.
    Die Baboons-Umfrage hat mich auch erschreckt!

    "the beautiful and the innocent have nothing to fear but time"
    "Zufriedenheit ist der Tod jeder Entwicklung"

  • emmi
    Das stimmt so nicht. Letzten endes spielen 2 Sachen für den Sieg eine Rolle. Der Fahrer der besser fahren kann als die anderen und der ein besseres Moped hat als die anderen.
    Wenn das Reglement z.B. 90dB vorschreibt muss der Engenieur halt woanders einen Vorteil gg. die Konkurenz rausarbeiten.


    Die Regeln für eine WM sind doch nicht Gott gegeben. Und wie schon geschrieben ist da noch Hubraum, wenn die Leistung nicht reicht.
    Will man den Zuschauern spektakuläre Auffahrten bieten und die 125/250 4-T können das mit 90dB leisten sollte man sich überlegen ob die Klasse Sinn macht. Man darf es halt nicht verpennen, weil Änderungen immer Zeit brauchen.


    Laut muss nicht sein. Und das sehen auch WM Fahrer so. Bei irgend einem WEC (glaub ich) Bericht kam das mal zur Sprache. Da musste auch ein WM Fahrer wieder von der technischen Abnahme zurück weils Moped zu laut war. Und der meinte es ist gut so, weil es dem Sport sonst schadet.

    "the beautiful and the innocent have nothing to fear but time"
    "Zufriedenheit ist der Tod jeder Entwicklung"

  • Ein paar sind schon richtig ohrenbetäubend laut, da könnt man sicher was machen.


    Mir selbst gefällt der 4T Sound aber auch mehr als 2T - von da her tendier ich doch etwas mehr in Richtung lautstärke.



    Ich kenne Strecken z.B. in der Nähe von Flughäfen, im Einflug da is die Lautstärke mal sowas von egal... das gibts aber nicht überall.


    Auf Strecken mit Anwohnern find ich das ne akzeptable Lösung das die Fahrzeiten an die Lautstärke angepasst werden, z.B. Sonn- udn Feiertag sowie am abend nur leise Maschinen, während der allg. Arbeitszeit können auch die lauten.


    Ich bezweifle dann aber die Kontrolle... erstens ist ein richtig gutes dB Messgerät nicht ganz günstig und dann brauchts jemand der sich damit auskennt. Ich kann bei mir mir ein paar Einstellungen im Verborgenen einige dB "leiser" sein :)


    Last but not least müsst sich dann immer einer zum messen an die STrecke stelln - da muss sich einer finden bzw. "eingestellt" werden was sich auf die Streckenkosten auswirken könnt.

    __________________


    Downhill - because golf and football only require one ball.
    Wenn Motocross einfach und langweilig wäre würde es Fussball heissen.



    Feuerwerk ist Freude. Feuerwerk ist friedlich. Feuerwerk ist tradition. An alle Chaoten, die Feuerwerk missbrauchen wollen: Bleibt einfach zu Hause!

  • Das man zum Messen einen Einstellen muss glaub ich mal weniger.
    Es wird so viel an Mopeds gebastelt, das sich immer einer mit genug technischem Verständnis findet der mit sowas umgehen kann. Ob der nun im vgl. zu einem staatlich anerkannten Prüfen ein paar dB mehr oder weniger misst-egal. Wichtig ist das man überhaupt erstmal grob einen Anhaltspunkt hat.
    Ich hab auch keine Ahnung ob mein Moped zu laut. Hab halt einen Serien-KTM-Std. Auspuff und hoffe das reicht. Obwohl der auch schon ordentlich Schall produziert.

    "the beautiful and the innocent have nothing to fear but time"
    "Zufriedenheit ist der Tod jeder Entwicklung"

  • Ob einem der Klang gefällt oder nicht ist zweitrangig. Der Geräuschpegel ist nun mal das Hauptproblem für Streckengenehmigungen.


    Deshalb geb ich Stoffel recht: Entweder leise oder in Zukunft gar nicht mehr fahren. Was meint Ihr, wie die Akzeptanz wäre, wenn unsere Maschinen gar keine Geräusch machen würden?


    Auf unserer MX-Strecke in Salzgitter werden die Brülltüten auch wieder nach Hause geschickt, egal wie weit die Anreise war. Denn dort gibt es schon genung Beschwerden von Anwohnern.

  • fahre an meiner KXF ja auch nicht gerade die leiseste Tüte(Pro Circuit T4)und werde mir im Winter auch noch ein db-eater zulegen.Bin trotzdem der Meinung 96-98dB sind ok für MX,mehr muss nu wirklich nicht sein.


    Gruss Roland

  • Zitat von Crossi77

    fahre an meiner KXF ja auch nicht gerade die leiseste Tüte(Pro Circuit T4)und werde mir im Winter auch noch ein db-eater zulegen.Bin trotzdem der Meinung 96-98dB sind ok für MX,mehr muss nu wirklich nicht sein.


    Gruss Roland


    :dito:


    auf Strecken wo es egal ist wie leut die Mops sind, isses mir auch egal:biggrin:
    Auf der Straße, MX-Strecken wo es schon Ärger gibt und im Wald bin ich aber der Meinung, DB-Killer rein, so leise es geht und gut, dann ist es auch nicht Lauter als der Originaltopf


    Allerings finde ich die Endurofahrer schwachsinnig die sich auf ihr Moped wo sie eher wenig Cross mit fahren nen Crossauspuff draufschrauben oder den Orginalpuff leeräumen, nur damit man im Wald nu ja der Lauteste ist!

    [COLOR="Blue"][SIZE="4"]Locker sein macht schnell![/SIZE][/COLOR]

  • Zitat von Lipoly2

    :dito:


    auf Strecken wo es egal ist wie leut die Mops sind, isses mir auch egal:biggrin:
    ......., MX-Strecken wo es schon Ärger gibt .......


    wie oben schon steht ist es dann meistens schon zu spät wenn der ärger erstmal da ist.

  • Zitat von BjoGo11

    emmi
    Das stimmt so nicht. Letzten endes spielen 2 Sachen für den Sieg eine Rolle. Der Fahrer der besser fahren kann als die anderen und der ein besseres Moped hat als die anderen.
    Wenn das Reglement z.B. 90dB vorschreibt muss der Engenieur halt woanders einen Vorteil gg. die Konkurenz rausarbeiten.


    Die Regeln für eine WM sind doch nicht Gott gegeben. Und wie schon geschrieben ist da noch Hubraum, wenn die Leistung nicht reicht.
    Will man den Zuschauern spektakuläre Auffahrten bieten und die 125/250 4-T können das mit 90dB leisten sollte man sich überlegen ob die Klasse Sinn macht. Man darf es halt nicht verpennen, weil Änderungen immer Zeit brauchen.


    Laut muss nicht sein. Und das sehen auch WM Fahrer so. Bei irgend einem WEC (glaub ich) Bericht kam das mal zur Sprache. Da musste auch ein WM Fahrer wieder von der technischen Abnahme zurück weils Moped zu laut war. Und der meinte es ist gut so, weil es dem Sport sonst schadet.


    ich hab dir oben nur kurz erklärt, dass ein offener crossauspuff, gerade bei einem 4T, mehr leistung bringt.


    ansonsten bin ich voll eurer meinung.
    und wenn in der cross-wm alle kisten mit 90 db(A) fahren, dann haben natürlich alle die gleichen voraussetzungen. das ist ja wohl auch klar.

  • Bin ja gerade bei mir ne 98er te610 zusammen zubauen und werde sie auch so leise wie möglich machen,weil ich mit dem Eisenschwein eh nur Wald und Kieskuhle fahren werde.;)
    Mal sehen wie sich die 30kg mehr Gewicht zur Kxf so bemerkbar machen:rolling:


    Gruss Roland

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!