Federbein kaputt!!Welche Möglichkeiten???

  • Hallo,
    Also erstmal Hallo..bin neu hier und is mein erster Eintrag!!!


    Gut fang ma an..
    Hab eine Suzuki Rm 250 Bj. 83 oda 84 bin ma da ned ganz sicher was:dk:
    Am Wochenende hab ich sie mal auseinandergebaut weil ich mal das Federbein kontrollieren wollt weil ich fand das da was nicht passt!!
    Also ich machs raus und dann der Schock-Moment:glotz: ..das Federbein ist an der oberen Halterung abgebrochen..direkt am Guss wo es am Auge verschraubt ist!!!


    So..nun was mach i jetzt!!:glotz:
    Repariern kann man sowas nicht..muss ich woll ein anderes reinmachen.
    Aber was für eines???


    Von Suzuki hab ich noch keins gefunden für diese Bj.
    Kann man da irgendeins reinmachen wenn die Maße passen???
    Irgendein Öhlins oda White Power oda so??


    Hoffe von euch hat da einer Erfahrung!!!
    Danke schon mal!!!;)

    Das Glück bevorzugt denjenigen,der darauf vorbereitet ist!!!!

  • Du (und auch Honyama250) hast das Pech daß bei diesen Suzukis nur ein Federbein mit Ausgleichsbehälter am Schlauch reinpasst weil für einen angegossenen kein Platz ist.
    Originalfederbeine sind so gut wie nicht aufzutreiben, Wilbers macht dir eins ,kostet allerdings um die 600 Euro.



    Gruß Twin

  • Zitat von twinshocker

    Du (und auch Honyama250) hast das Pech daß ..........Gruß Twin


    bleibt nur die Frage ob es Unvermögen, durch mangelnde Wartung, oder wirklich Pech ist:verwirrt:

  • Zitat von emmi

    bleibt nur die Frage ob es Unvermögen, durch mangelnde Wartung, oder wirklich Pech ist:verwirrt:


    Oder ein Konstruktionsfehler von Suzuki der sich fast 25 Jahre später gnadenlos auswirkt........:teufelgri



    Gruß Twin


  • Tja , ich würd mir das defekte teil einfach neu fertigen lassen . Konstruktionszeichnung anfertigen und zu einer guten (wirklich erfahrenen) Metallzerspanungsfirma geben und es machen lassen .Ist schließlich nicht mehr als ein dreh und fräs teil , welches unter umständen innen noch geschliffen werden müßte (kostenpunkt schätze ich auf ca. 60 euro)

    Der Wolfgang Färber vom enduro-versand.de ist einmalig spitze in solchen Dingen und hat das nötige know how um es auch dauerhaft und nach allen Regeln der Kunst umzusetzten . Eventuell läßt sich Dein teil aber auch schweißen und verstärken (wäre noch billiger) .
    Mußt mal Dein gebrochenes Marterial checken und hoffen , daß es kein GGG ist , sondern Alu , Stahl oder ähnliches ist .

  • Zitat von CRFMeister

    ........ Konstruktionszeichnung anfertigen und zu einer guten (wirklich erfahrenen) Metallzerspanungsfirma geben und es machen lassen .Ist schließlich nicht mehr als ein dreh und fräs teil , welches unter umständen innen noch geschliffen werden müßte (kostenpunkt schätze ich auf ca. 60 euro)

    ...... .



    Sag mal CRFMeister du lebst schon in einer anderen Realität als ich oder?



    Gruß Twin

  • Zitat von twinshocker

    Sag mal CRFMeister du lebst schon in einer anderen Realität als ich oder?



    Gruß Twin


    wie es scheint : Ich würde keine 600 - 660 euro für ein Federbein ausgeben , wenn der geschätze Wert des Mopeds grad mal diesen Preis entspricht . Steht nicht in relation !
    Was spricht gegen fertigen ? Oder glaubst Du , die Leute von suzuki haben die Teile vor 25 Jahren gezaubert ? :)


    edit : oder spielst du auf die 60 euro an ? pro 1/4 Stunde Arbeit ca 8-10 Euro


    Edit2 : zumindest ist der Schaden beim Federbein nicht so dramatisch wie bei honyama..........


    Edit3 : okay - nicht jeder kann vermessen und technisch Zeichnen und konstruieren . Neues federbein macht mehr Sinn , denn es paßt und man kann direkt wieder loscrossen ! (bin etwas realitätsfremd , sorry)

  • Möglicherweise paßt, vielleicht mit kleinen Änderungen, ein Federbein der frühen XR600R bis Bj. '90. Die haben auch noch eine Federbein mit Ausgleichbehälter am Schlauch. War ja damals Mode. :biggrin:


    Bis dann
    Fairlane

  • He mike,


    welcome :)


    Gleiches Boot - gleich beschissen dran.


    :teufelgri WEnn du eins herbekommst, denk auch an den Futtzi mit der 500er Rm.:rolling: Ich weiß sogar mein Baujahr, aber des bringt mir au net mehr :D


    Ich wünsch uns beiden dann mal viel Glück.
    Twinshocker? Hast mich vergessen:verwirrt: `Kam die Pn nicht an?

    Zitat

    The first liquid cooled RMs, the 1981 RM125 and 1982 RM250, are by some people considered two of the finest MX bikes ever made. Both are in the Dirt Bike magazine's ”Hall of Fame” and recently Motocross Action magazine said that the 1981 RM125 was perhaps one of the best MX bikes of the last 25 years.


    [COLOR="black"][SIZE="7"]

    Zitat von HusabergWMS

    Hatte Erich nicht schon gesagt „es gibt noch mehr aus den Betrieben rauszuholen…..“ das haben viele wörtlich genommen

    [/SIZE][/COLOR] :[CENTER]:biggrin: :biggrin:[/CENTER]

  • ich hab ja wenig ahnung von der materie, aber würd es nicht auch gehen einen andren rahmen aufzutreiben wo denn ein andres federbein (was man vll. bei ebay kaufen kann) einbaut? oder macht das finanziell und arbeitszeitmässig wenig sinn?

    Ein Ingenieur der nicht säuft ist wie ein Motor der nicht läuft :)


    LOUD PIPES SAVE LIVES!

  • Also danke erstmal für die ganzen Antworten:) !!!


    Also ich mein son Federbein ab 400Euro aufwärts oda so kauf ich net weils die Sache net wert ist!!!


    Lieber probier ichs das ich mir mal so ein Federbein von der Xr600 kaufe.


    Und wenn ich kleine Änderungen vornehmen müsste das wär auch kein Problem!!


    Und das Federbein reparieren...Tja das is da oben wos gebrochen ist Guss,da wird nichts mehr möglich sein


    Würd am liebsten mal so'n altes federbein mit starren Ausleichsbehälter probieren,hab leider keins:zunge:


    Also schreib mal Die Maße von dem Federbein rein vielleicht weiß sonst no einer was!!


    Länge von Lochauge bis Lochauge sind 41cm
    Durchmesser von der Feder 8cm
    Augenlochstärke 1cm


    Freu mi scho auf neue Antworten..danke!!!


    Lg
    Mike

    Das Glück bevorzugt denjenigen,der darauf vorbereitet ist!!!!

  • Zitat von mike_chillt

    Kann ma des ned irgendwie mit Distanzhülsen oda so ausleichen???


    Verdammt bin echt gearscht:zunge:
    Koan plan mehr!!!:wirr: :rolling:


    wass meinste???
    ausleichen tun nur frösche und fische;)



    spaß beiseite,
    was willst du ausgleichen mit distanzhülsen??:verwirrt: :verwirrt:


    du brauchst ein federbein mit 2 augen, nicht mit einem auge und einer gabel!!!!

  • Zitat von mike_chillt

    Kann ma des ned irgendwie mit Distanzhülsen oda so ausleichen???


    Verdammt bin echt gearscht:zunge:
    Koan plan mehr!!!:wirr: :rolling:


    Nein das geht nicht.


    Vielleicht passt ja ein Dämpferfuss mit Auge auf das Federbein, allerdings muss dafür das Federbein komplett zerlegt werden.
    Aber ich glaub ein passender Dämpferfuss (falls den überhaupt gibt) wird noch schwerer aufzutreiben sein als ein ganzer Stoßdämpfer.

  • Für so ne alte Möhre, wenn Du nicht grad ne Top-Restaurierung im Sinn hast lohnt sich nur ein gebrauchtes, es sei denn Du hast nen Metaller an der Hand, der Dir das gebrochene Bauteil für billig Geld anfertigt.


    Da originale offenbar schwer aufzutreiben sind, wärs sinnvoll die daten zu wissen, also Länge des FB und Durchmesser der beiden Augen, wobei die Augen tatsächlich auch ausgebüchst werden können.


    Man kann mit wenig Aufwand einiges passend machen, zur not tuts auch eins ohne Ausgleichsbehälter, dann kannst Du wenigstens mal fahren.

  • Ja wär auch eine Überlegung wert...eins zu nehmen ohne Ausgleichsbehälter!!!
    Schade das die so Probleme macht mit dem Dämpfer!!


    Ich kenn aba auch keinen der mir sowas herstellen könnt???:verwirrt:


    Werd jetz morgen mal bei ein paar Händler anrufen und nachfragen ob sie vielleicht noch was dahabn!!


    Hauptsach i kann jetz mal wieda fahren!!!


    Oda was würdet ihr so an meiner Stelle tun???

    Das Glück bevorzugt denjenigen,der darauf vorbereitet ist!!!!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!