!!! NIE WIEDER WD40 !!! und sagt nicht ich hätte euch nicht gewarnt...

    • Offizieller Beitrag

    Jungs,


    ich denke es ist einigen schon bekannt, aber ich wills aus aktuellem Anlass nochmal reinstellen:


    Das von manchen heissgeliebte "Wundermittel" WD40 hat am Mopped nix zu suchen, das ist der grösste Scheiss !
    Das Zeug greift Plastik an und entzieht Weichmacher... Kunststoff wird spröde und brüchig !


    Der Vorbesitzer meiner Kati hat mir noch ganz stolz versichert, nach jedem waschen hat er das Mopped grosszügig mit WD40 behandelt... ich habs dann auch 2 Jahre lang gemacht und hab nun den Salat!
    Bei der aktuellen grundlegenden Revision meiner Kati bin ich grad am neu verkabeln.. uns was muss ich feststellen: ALLE Schutzschläuche die über die Kabel gezogen sind, sind dermassen brüchig und bröselig. Mal kurz draufgedrückt und der Schlauch zerlegt sich. Mit einzelnen Kabeln ist es teilweise genauso...


    Also Jungs, tut eurem Mopped was gutes und lasst das WD40 weg, zumindest an den Stellen wo Kunststoff mit im Spiel ist. Plastik und WD40, das verträgt sich nicht !


    Ich persönlich habe wieder auf Ballistol umgestellt, das hab ich früher beim DH immer für die Bikepflege genommen und jetzt nehm ich nix anderes mehr.
    Ballistol kann das was WD40 kann und noch etwas mehr, macht kein Plastik kaputt, ist ungiftig und absolut unschädlich für die Umwelt

  • danke für den tipp! war kurz davor mir aienen vorrat an wd 40 anzulegen weil mein ballistol gerade ausgegenagen ist! aber wenn ich das jetzt so höhre, dann werde ich wohl bei ballistol bleiben! danke nochmal für den tipp mfg Forstrocker

    [COLOR="RoyalBlue"]Follow your instinct, it usually takes you home!
    GreetingX, Forstrocker - always wide open[/COLOR]
    ;)

  • Ich ärgere mich schon seit ca. 7 Jahren nicht mehr mit diesen
    Allround-Sprays rum, im KFZ-Bereich hat mich alles enttäuscht
    und WD40 dann noch einen draufgesetzt ;)
    Wenn eine Mutter schon schwer runtergeht und Du was von
    dem Ramsch draufgesprüht hast ging's erst recht beschissen...
    In der Oldtimer Praxis haben sie dann mal Rostlöser und Multisprays
    getestet, mit dem von mir erwarteten Ergebnis. Einzig zwei Rostlöser
    von Liqui Moly haben gut abgeschnitten, einer für Gewinde und einer
    für ineinander geschobene Rohre (Auspuff).
    Seitdem stehen beide auf der Werkbank und leisten gute Dienste, aber
    eben nur als reiner Rostlöser.
    Schmiermittel nimmt man für jeden Bereich das was am besten geeignet
    ist, z.B. wenn Gummi im Spiel ist (O-Ringe) MOS2-Fett für Achsgelenke,
    Gewinde mit Motoröl ansetzen und auf den Überstehenden Teil einen
    Schuss Kettenfett...
    Der Hass sind selbstsichernde Muttern mit Kunststoffring, zusammen mit
    dem Rost am überstehenden Gewinde frisst sich das Plastik beim Lösen
    voll rein...ich nehme grundsätzlich Sicherungsringe oder beim Moped
    Loctite nach Vorgabe. Vor den Wiederzusammenschrauben dann aber
    Gewinde säubern.

  • ich würde mal sdagen das die brüchigen kabelschutzschläuche und so auch ohne wd40 brüchig wären.
    nach fast 10 jahren wird jeder kunstoff mal porös.
    alles was dann noch der sonne oder der hitze vom motor auspuff etc ausgesetzt ist wird so oder so irgendwann mal brüchig.
    ich hab z.b am auto einige unterdruckschläuche erneuert,da mal einer porös war und da dann der ganze ladedruck entwichen ist...
    nach nem halben jahr sind die neuenm schläuche schon unflexibel geworden...


    außerdem für was sprüht man wd40 auf plastikteile ?
    ich sprühs eher auf metall kette blankgescheuerte rahmenstellen usw...


    für plastik gibts extra so spray...
    einzigstwer nachteil wenn das auf griffe oder sitzbank kommt dann isses wie glatteis :teufelgri


    gruß
    ingo

    Bei Risiken und Nebenwirkungen treten Sie den Kickstarter und legen Sie den Gashahn um. Wir garantieren für Drehzahlerotik, nicht für verbogene Lenker und gebrochene Speichen.


    Keine Macht den Ventilrasslern :teufelgri

  • Servus,


    ich benutze seit Jahren Silikon Spray ( von Noba ), das ist zwar kein "Wundermittel", pflegt aber alles am Moped.
    Chrom, Kunststoff, Gummi, Metall uvm.
    Einfach das ganze Motorrad einsprühen, überschüsssige Plörre mit einem trockenem Tuch abreiben, fertig.


    Das Zeug ist öl, fettfrei und auch frei von Lösungsmitteln.
    ( Und ich krieg das auf der Arbeit umsonst:biggrin: )


    Mehr Infos unter : http://www.noba-normteile.de


    PS: Da gibt es auch den besten Bremsenreiniger.
    So, genug gespamt.:rotwerd:


    Gruß Wolletti

    Realität ist nur eine Illusion,
    die durch den Mangel an Alkohol[COLOR="Blue"][/COLOR]
    hervorgerufen wird

    :prosit:

  • Servus an die verärgerten WD40 User,


    zur Werterhaltung meines Fahrzeug-und Maschinenparks insbesondere in Punkto Korrosionsschutz (nicht zum Schmieren und auch nicht zur Kunststoffpflege etc.) besonders nach starker Einwirkung von Wasser und auch gerade nach dem Reinigen mit dem Hochdruckreiniger kann ich "BRANOTECT" der Fa. Brangs+Heinrich GmbH guten Gewissens empfehlen.
    Das Wasser fließt geradezu in Strömen aus allen Ecken und Hohlräumen von der Maschine (sehr gute Wasserunterwanderung auch an Steigungen)


    Das toolle ist neben der exzellenten Wirkung und Materialverträglichkeit bekommt man nach ca.15min Einwirkzeit keinerlei ölige Flecken bei Kontakt mit z.B. hellen Shirts etc (Trägerstoffe verflüchtigen sich sehr schnell).


    Das Zeug wird sogar bei der Wartung von Flugzeugen eingesetzt und auch zur Konservierung vor Verschiffungen nach Übersee.


    hier eine Produktinfo:http://www.branopac.de/doc/de/…luid/GF1_Produktblatt.pdf


    Im übrigen halte ich keine Anteile an besagter Firma...


    Gruß Kuntzinger

  • Die Eigenschaften von WD40 bezüglich


    -Wasserverdrängung
    -Korrosionsschutz
    -Kunststoffaufbereitung


    sind als beschissen zu bezeichnen.


    Kriechfähigkeit so lala, Schmierung nicht besser oder schlechter als anderes Zeug auch


    Aber warum man Motorräder mit dünnflüssigen Ölen vollnebeln muss, bleibt mir auch nach Jahren noch schleierhaft. Überall bappt der Dreck dran, man hat ständig ölige Finger, wenn man mal irgendwas anfasst und wenn mein Mopped aussehen soll wie die Speckschwarte eines Schwarzwälder Schinkens, frag ich Ali von "Autoveredelung Üzdemir", da hat's LipGloss für Bauernporschiiies.


    Hat für mich nichts mit Pflege oder Werterhalt zu tun.

    Zitat von donktm

    Der Graf ist mir schon immer wieder als jemand aufgefallen der irgendwie rumstänkert und sich versucht durch Klugscheißerei, Halbwissen und leere Floskeln wichtig zu tun.

  • WD 40 ist schon IO aber darüber zu schimpfen ist das gleiche wie über ne Sportenduro zu schimpfen die nach Autobahngebolze festgeht. Wenn man es als Rostschutz (nicht im Spritzwasserbereich) oder als Schraubhilfsmittel verwendet ist es Ok, genauso wie das andere Zeug auch.
    Leider ist das Kunststoffgelumpe das zur Zeit verbaut wird nicht mehr das gelbe vom Ei ist liegt wahrscheinlich daran das A alles immer billiger werden soll("Geiz ist geil") und B nicht mehr alles in den Kunststoff gemischt werden darf was "gut" ist.;)
    P.S. Schon mal überlegt mit was das Motorrad gewaschen wurde, ist auch net immer das sanfteste Zeug.
    P.P.S. Schon mal überlegt warum es die Ghostlineplastics nicht mehr gibt.:teufelgri

  • Moin,


    ich frag mich grad, weshalb man überhaupt auf die Idee kommt, seine Enduro von oben bis unten mit WD40, Silikonspray, Brunox, Balistol oder Hanföl :biggrin: einsprühen.


    Was soll das bringen???


    Sowas mach ich nichtmal bei der geliebten Strassen-Maschine und da gammelt auch nix.


    Von WD40, Brunox und Co. bin auch enttäuscht.
    Eigentlich nutzlos das Zeug.
    Wird ruckzuck abgespült oder verdampft.


    Dann doch lieber gleich vernünftigen K-Schutz aus der Spraydose (Wachsbasis).


    Der einzig wirklich funktionierende Rostlöser ist imho der eines bekannten amerikanischen Baumschinen-Herstellers.



    me

    • Offizieller Beitrag
    Zitat von Uncle_Ti

    Moin,


    ich frag mich grad, weshalb man überhaupt auf die Idee kommt, seine Enduro von oben bis unten mit WD40, Silikonspray, Brunox, Balistol oder Hanföl :biggrin: einsprühen.


    Was soll das bringen???



    Warste schon mal richtig im Dreck ? Nicht nur Feldweggebolze, sondern richtiger Schlamm ?


    Fahr mal an einem matschigen Tag nach LSB, zuerst mit einem "unbehandelten" Mopped, und dann mit einem das ne feine Ölschicht drauf hat. Mach beide richtig dreckig, lass sie über Nacht stehen (weil ein "richtiger" Offroader fährt bis es dunkel wird, und dann erst heim) und am nächsten Tag versuchst Du mal die Pampe wieder runterzukriegen.


    Und nun rate mal wo es einfacher geht :teufelgri

  • das mit dem einölen ist doch ganz einfach: wo öl wie balistol ist, da ist keine feuchtigkeit ergo rostet auch nichts!
    mfg Forstrocker

    [COLOR="RoyalBlue"]Follow your instinct, it usually takes you home!
    GreetingX, Forstrocker - always wide open[/COLOR]
    ;)

  • Zitat von dh-paule

    Warste schon mal richtig im Dreck ? Nicht nur Feldweggebolze, sondern richtiger Schlamm ?



    Letztes Wochenende am Samstag und Sonntag hab ich versucht die feste Schei**** wieder abzubekommen. Zu 80% ist mir das auch gelungen aber nur mit nem tränenden Auge, da man Stundenlang auf empfindliche Teile mit dem Kärcher draufhämmern muss um den Mist abzubekommen.


    Zitat von dh-paule


    Und nun rate mal wo es einfacher geht :teufelgri



    Wenn du so fragst sicherlich auf dem behandelten Bike. Ich hab mir auch schon überlegt das dass den Metallteilen nicht schaden kann die nach so einer Kärchertortur mal etwas mit Schmierstoff zu behandeln? Dafür kann man doch WD40 dann nehmen oder? Also für alles was eventl. dem Rost zum Opfer fallen könnte. (Rahmen, Bremsscheiben :biggrin: usw...... )

    Zitat

    [SIZE="1"]Original von XXANTOS (t4forum)[/SIZE]
    So und nun wieder beruhigen, poppen, Kinder kriegen und eine neue Welt und Weltanschauung öffnet sich!


    :moped:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!