nicht alles Gold was glänzt......KTM

  • so, obwohl mein Nick ja schon seit einiger
    Zeit geändert ist.....
    heut hab ich meine 400 exc in Empfang genommen... lechz
    Ich muss ehrlich sagen, mich hatte es schon ein wenig erstaunt, wie viel an den KTM so herumgedoktert wird.
    Jetzt kann ich Euch alle irgendwie verstehen.


    Sagt meinetwegen ich sei Japaner-verwöhnt, mag ja auch sein. Weil, von der Perfektion der Japsen sind die Österreicher wohl noch Meilen entfernt.
    Ich spreche jetzt nicht von Leistung und Fahrverhalten. Kann ja noch nix drüber sagen. Aber die Verarbeitung, Detaillösungen etc... also bitte ...


    wie kann ich Verkleidungsteile mit Blechschrauben im Kunststofftank befestigen ?
    Hatte von Euch noch niemand Probleme, dass die Gewinde rausreissen ?
    Warum kleben die da keine Gewindebüchsen rein ??


    Dann der Luftfilterkasten. Welcher Schwachmat konstruiert so ein Teil für n Geländemoped. Da läuft doch das Wasser schon ab ner Tiefe von 50 cm rein. Alles unten offen ! Wieso lassen die nicht von oben ne Seviceluke und machen das Ding unten dicht.


    das soll sich jetzt nicht allzu negativ anhören. Das war halt der erste Eindruck beim Auseianderbauen, aber ich hatte doch etwas anderes erwartet......


    schau mer mal... Gruss Martin


    every man dies, not every man really lives


    --lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen--

  • Also das mit den Schrauben finde ich richtig gut, die kann es nämlich nicht raus vibrierern!! Das Problem habe ich bei der LC4 häufiger festgestellt.
    Das mit dem Lufti ist halb so übel da Du ja durchs Wasser fahren sollst nicht Stossen. Beim Fahren passt es schon das einzige ist beim Abspritzen das nervt mich am meisten so eine Abdeckung zu montieren aber naja. Das Töffli ist einfach Geil Du wirst Deinen Spass haben

    Motto: Pokal oder Spital...

  • Ich hab seit Juli meine dritte EXC Racing (jedes Jahr ne neue) und möchte mal behaupten, dass die von Dir angeführten Punkte keine wirklichen Schwachstellen sind:
    Mir hats bisher noch kein Gewinde zerbröselt, wieso auch, die Dinger machst Du doch so gut wie nie auf. Meine Tanks waren an den Stellen auch noch nie undicht.
    Zum Lufikasten: wo Wasser rein kann, gehts auch wieder raus, also alles halb so wild. Hab meine bisher noch nicht ertränken können, obwohl es genügend Möglichkeiten gab. Da hab ich mit anderen Motorrädern mit dem Wasseransaugen allein von Spritzwasser schon mehr Probleme gehabt (zB Husaberg und Yamaha WRF).
    Was mich als einziges wirklich stört ist die Problematik mit dem Pumpengestänge: bei uns im Süden hats nunmal von Herbst bis Frühjahr (da fahr ich am meisten) reichlich Matsch und Schlamm, und so komm ich leider nicht umhin, regelmässig die Pumpenmembran säubern zu müssen. Das hat Yamaha an der WR mittlerweile besser gelöst, dafür verbauen die immer noch Stahllenker, keinen Autodeko (und das an einem Rennmoped) und dieses untaugliche Heck (soviel zu japanischen Detaillösungen).
    Es lassen sich wohl an jedem Moped Unzulänglichkeiten finden, beim einen mehr, beim anderen eben weniger.


    Idna

  • dann meinen vorrednern nur zustimmen !!


    sehe es nicht als schlecht verarbeitet !
    habe noch nie jemanden gesehen der probleme mit den schrauben im tank hatte !!!


    und zum lufikasten wo wasser rein kommt fließt wasser auch raus ALSO nicht ABDICHTEN !!!


    tipps bezüglich der EXC findest du auf meiner HP



    gruß


    carsten


    ps.: das einzige was mich wirklich störte war die gabel vielleicht ist sie beim 2002er modell besser..aber aus dem 2001er konntest abhaken !!

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • @ Casi (off topic)


    Bin bisher vier verschiedene 2002er EXCs gefahren (2 und 4-Takt): bei jeder war die Gabel um Welten besser, vor allem was das Ansprechverhalten betrifft. Zusätzlich ist das ganze Setup straffer, was mir eher entgegenkommt.


    Idna

    • Offizieller Beitrag

    Hi Martin,


    immer dran denken die untere Motorhalterung Schraube nachziehen, sonst fliegt die Dichtung weg und der Motor muß zerlegt werden.


    Cu Marcus

  • Zitat

    Original erstellt von Marcus:
    Hi Martin,


    immer dran denken die untere Motorhalterung Schraube nachziehen, sonst fliegt die Dichtung weg und der Motor muß zerlegt werden.


    Cu Marcus



    welche schraube meinst du ???

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • @casicool
    >und zum lufikasten wo wasser rein kommt >fließt wasser auch raus ALSO nicht >ABDICHTEN !!!
    Naja... wenn abdichten, dann eine entwaesserungsmöglichkeit vorsehen (Ablassschlauch alla Honda). Der Käse ist, dass der EXC Luftfilterkastendeckel trotz Schnellverschluss so dösselig abzunehmen und montieren ist, dass er als Schnellentwaesserung absolut nix taugt.


    Eines ist leider Tatsache: dort, wo ich mit der alten XR noch locker durchgekommen bin, bin ich mit der EXC schon abgesoffen.


    l.g. Martin

  • Aber der Lufikasten hat doch ein Loch, und das ist bei meiner so gross, dass das Wasser bis jetzt immer schnell genug ablaufen konnte. Oder habt Ihr da in .at aufgrund von Zulassungsvorschriften eine andere technische Lösung?


    Idna

  • ups...


    da is ja richtig was los in dem Tread


    ...das waren halt meine ersten Eindrücke von dem Moped, als ich getern mein schwarzes Plastikgeraffel montiert habe.


    was anderes : die Sitzbankkrümmung sieht nicht allzu steil aus. Sollte doch eigentlich zum selberbeziehen funktionieren.
    hab den original-KTM Bezug in schwarz.
    Riskieren oder die 30euro zum Sattler tragen ?


    Bin leider etwas zu spät zur Zulassungsstelle gekommen... o je, das ganz Wochenende schwarz fahren.....


    cu Martin


    Marcus : danke für den Tip

    every man dies, not every man really lives


    --lieber 60 Jahre gelebt als 80 Jahre dagewesen--

  • Ich wäre halt zuerst gefahren und hätte das Motorrad dann zerlegt, wenns nötig ist.

  • Zitat

    was anderes : die Sitzbankkrümmung sieht nicht allzu steil aus. Sollte doch eigentlich zum selberbeziehen funktionieren.
    hab den original-KTM Bezug in schwarz.
    Riskieren oder die 30euro zum Sattler tragen ?


    Besorg Dir ein Stück Kunstleder 50 x 80 cm und einen Tacker mit 8 mm Klammern. Nun kannst Du loslegen.


    Hagen


    PS Das Kunstlederstück sollte zwischen 1,5 und 6 € kosten.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!