• Hallo zusammen,


    ich interessiere mich für den Tricker als Fun- und Grossstadt-Zweitmoped und habe hier - vor allem von OnkelPhil - einige interessante Infos zum Thema gefunden. Leider ist das Teil ja ein absolutes Nischenprodukt, daher sind Informationen dünn gesät.


    Folgende Fragen hätte ich:


    • Bremse
      Ich habe jetzt einen Händler gefunden, bei dem ich das Teil mal probefahren kann - mache ich "die Tage". Allerdings mit 0 km auf der Uhr, also u.a. uneingefahrenen Bremsen. Ich hatte mehrfach gelesen, dass die Vorderbremse nicht so der Hit ist und würde gerne wissen, wie sie sich im eingefahrenen Zustand verhält bzw. ob andere Beläge ggf. Besserung gebracht haben.


    • Zubehör
      Kennt jemand einen Link zu Trickerzubehör? Würde gerne das eine oder andere "aufhübschen" (Handprotektoren, Motorschutz, ggf. Gepäckträger usw.) - finde aber nix und hab auch gehört, dass das Originalzeug sauteuer sein soll?! Gibt's alternative Quellen?


    • Preis
      Neu als Tageszulassung muss man laut mobile.de beim Händler 4.000 zahlen. Was ist Eurer Meinung nach ein realistischer "letzter" Preis?


    • Auspuff
      Ich gehe davon aus, dass ich den Original-Pot fahren würde, weil ich in der Grossstadt ja keinem unnötig auf den Zeiger gehen möchte. Wenn der nicht zu blöd klingt, wäre es schon ok. Falls nicht, habe ich gelesen, dass der Sebring Twister auf den Tricker passt. Kennt den jemand? Laut? Bringt das was im Hinblick auf Durchzug bzw. Leistung?


    Danke schon mal,
    Torsten

  • Zitat von thirsty ol´man

    find' jetzt aber nichts mehr...


    wundert mich nicht - zur Tricker findet man auf den Yamaha-Seiten nämlich überhaupt nix mehr. Niente. :mecker:
    Daher auch meine Frage bzgl. Zubehör.


    Edit: Mecker-Smiley versetzt, damit es nicht falsch verstanden wird - ich meckere natürlich über Yamaha, nicht über thirsty ol´mans Antwort :biggrin:


  • Aha, hier ist der neue Trickerthread.
    Dieses Posting liefert ein wenig Info zu einem passenden WP Federbein und dem besagten Sebring Twister ABE Endtopf, wers braucht. Ich werde weiterforschen mit der Gabel und mit einem elektronischen Miniinstrument statt des Tachoblocks. Das dauert aber noch, weil der notwendige Teilkabelstrang fuer die Instrumente von Yamaha leider nicht einzeln erhaeltlich ist. Hier muesste ein Ausschlachtfahrzeug her...


    Zu deinen Fragen:
    Die Bremsen sind genau so wie du sie erlebst und werden nicht anders. Es sind 3Finger Bremsen. 2 Finger reichen nicht. Die Vorderbremse greift weich, aber mit entsprechendem Zug reicht sie schon aus. Beim Indoorsupermoto wirds etwas anstrengend, wenn man staendig voll reinzangeln muss. Ich werde alternative Belaege testet. Offroad ist es natuerlich ausreichend, und haltbar sind die Serienbelaege auch.


    Zubehoer: Teure Spezialteile gibts von Yamaha. Endtopf seit Feb 2007 auch von Sebring. Ich habe Sportivo Lenkerprotektoren (19.-, Goetz), eine Yamaha Universal Lenkererhoehung (35.-, Goetz), eine Touratech Bordnetzsteckdose am Lenker (Touratech), ein leichteres einstellbares WP Federbein und einiges an sauteurem Yamaha Originalzubehoer verbaut. Die Achsprotektoren sind immer lohnenswert, wenn Stuerze auf Asfalt einkalkuliert werden muessen (Karthalleneinsaetze). Erspart verkratze Schwingen und Gabeln. Der Yamaha Motorschutz ist ebenfalls sinnvoll, weil man leicht aufsetze, aber er ist sehr teuer und aus Plastik. Trotz boeser Geraeusche beim Aufsetzen ist mir meiner aber noch nicht gebrochen oder gerissen. Die Yamaha Alupegs als Fussrasten sind nicht empfehlenswert. Reines Optikteil. Sehr rutschig, zu kleine Auflageflaeche (Sohle biegt sich durch, ungut fuer Fuss) und setzen staendig auf. Hier zu sehen. Wuerde ich nicht mehr kaufen.


    Preis: lt. mobile in D ab 3690 zu haben. Neu.


    Grundsaetzlich schraubt es sich am Tricker sehr gut. Alles laesst sich recht gut abmontieren. Der obere Federbeinbolzen wird durch den Batteriekasten geblockt. Hier kann man mit Dremel leicht ausfraesen, dann geht er problemlos raus.


    Reifen: vorne gibts 70/100-19 Enduroreifen wie Mitas C11. Hinten ist es sehr bloed, da kriegt man nur schmale Kindercrossreifen in 16", aber keine 120/90-16 Enduroreifen. Ich habe noch zu wenig Offroaderfahrung mit dem Tricker, um die Serienbereifung im Offroad beurteilen zu koennen. Bisher gabs bei Trockenheit keine Probleme, aber ich bin nur kurze Stuecke in der Pampa gefahren.


    Extrem laestig ist das Dauerlicht. Einen sauber montierten Lichtschalter hab ich noch nicht. Keine Ahnung, ob sich einer sauber verbauen laesst, ohne dass der Kabelbaum dabei leidet.


    Ich hab ggfs. noch weitere Tips zu Motor und Vergaser wegen Laufkultur, denn da musste ich viel rumexperimientieren. Mein Tricker laeuft mittlerweile schoen sauber und kultiviert, und lt. Karthallenleuten sogar leiser als ein anderer Tricker, bei dem gewisse Dinge nicht gemacht waren. Bin recht zufrieden. Laessige Kiste, wenn einem die 19PS reichen.


    Hier meine schnell zusammengeschusterte anspruchslose Trickerseite


    UPDATE: 1. Auf der Yamaha Homepage findet man nix mehr, weils das Teil nicht mehr neu gibt. Nur noch Restbestaende. Gilt auch fuer Oesterreich. In Frankreich gibts den Tricker glaub ich noch.
    2. Horse, wir sind offenbar exakt gleichalt. Anscheinend ist das das typische Trickeralter. Der zweite Trickerfahrer in meiner groesseren Umgebung (Salzburg) liegt auch in der Altersregion :)

  • ja, kann schon sein, dass wir alten Säcke mit den Jahren etwas schrullig werden..! :biggrin:
    Lustigerweise teilen wir nämlich auch die Affinität zum Honda Zoomer! Den würde ich sofort kaufen, wenn er legal auf Tempo70 km/h zu bringen wäre - mit knapp über 50 km/h kann ich aber nicht leben - das finde ich hier in der Stadt saugefährlich, weil ein Mitschwimmen im Verkehr unmöglich ist und man ständig wild überholt wird. Aber ich schweife ab...
    Ich komme eh aus der Rollerecke und bin hier im Offroadforum eigentlich fehl am Platz - hab noch nie ein Zweirad offroad bewegt. :rotwerd:
    Kann natürlich noch kommen - Kindskopf genug bin ich allemal!
    Das ist auch einer der Punkte, die ich am Tricker anziehend finde - wenn ich mal Lust verspüren sollte, wäre es möglich.


    Eigentlich suche ich was zum "Rumtollen" und natürlich als tägliches Fortbewegungsmittel in der Grossstadt. Roller sind dafür eigentlich ideal, aber i.M. steht mir der Sinn eher nach etwas Moped-ähnlichem. Mit meinem 230kg Moped macht das in der Stadt keinen Spass, da kommt mir der Tricker gerade recht!
    Darüberhinaus habe ich die Hoffung noch nicht aufgegeben, meiner Frau doch noch mal einen Motorradführerschein aufzuschwatzen - wenn's so kommt, wäre der Tricker das perfekte Erstbike für sie.


    Allerdings finde ich, dass der Tricker "nackt" ziemlich nach Kindermoped aussieht, daher zwingt mich mein Coole-Sau-Ego dazu, das eine oder andere optisch zu ändern - so in die Richtung:



    I.M. gehe ich davon aus, dass ich das Modell in Orange nehmen werde, da bräuchte ich dann eher orange Parts (KTM?). Wie gesagt, blöd, dass bei Yamaha nix online ist. Deine Handprotektoren und Griffe sind jedenfalls schon mal schön.


    Ich bin übrigens überhaupt kein Schrauber - hab null Plan davon und auch nur begrenzt Interesse, es zu lernen. Um so beruhigender zu hören, dass das Teil im grossen und ganzen keine Zicken macht.


    Ist eigentlich das "Patschen" (Fehlzündung) durch das Entfernen des Sekundärluftsystems besser geworden? Ich kenne das Thema von meiner Thruxton, da war es genau so - ohne SLS patscht es nur noch selten und der Motor "atmet viel freier".


    Danke noch mal für Deine Infos!
    Torsten

  • Zitat von Horse Badorties

    .....Ich komme eh aus der Rollerecke und bin hier im Offroadforum eigentlich fehl am Platz - hab noch nie ein Zweirad offroad bewegt. :rotwerd:.......


    SKANDAL !!!! :mecker:


    ;)



    Gruß Twin

  • Zitat von Horse Badorties

    ja, kann schon sein, dass wir alten Säcke mit den Jahren etwas schrullig werden..! :biggrin:
    Lustigerweise teilen wir nämlich auch die Affinität zum Honda Zoomer! Den würde ich sofort kaufen, wenn er legal auf Tempo70 km/h zu bringen wäre - mit knapp über 50 km/h kann ich aber nicht leben - das finde ich hier in der Stadt


    Witzig. Ich bin seit Jugend alles moegliche enduroartige gefahren (meist nicht eigene Fahrzeuge), also Honda Monkey, XT250, auch mal XT500 kurz, und auch mitgefahren mit diversen alten Kraxen, und mein Traum waren schon immer Enduros und Crosser. Hab einige Zeit meine alte Vespa frisiert, dann viele Jahre ausschliesslich Radsport, und erst viel spaeter echte Motorraeder. Aber immer nur kleine leichte Kisten. Immobilien sind nicht meins. Den Zoomer hab ich gesehen und musste kaufen. Da fuehrte kein Weg dran vorbei. I'm lovin it. Ist mein Almfahrzeug, Winterfahrzeug, Badeschlapfenshuttle, Bierholgeraet, Buerotransporter, Garagenliebling usw..
    Irgendein geparkter Harleyclub hat mich vor laengerem mal angequatscht, ob ich den selbst gebaut haette. Yeah.


    Zitat


    Platz - hab noch nie ein Zweirad offroad bewegt. :rotwerd:
    Kann natürlich noch kommen - Kindskopf genug bin ich allemal!
    Das ist auch einer der Punkte, die ich am Tricker anziehend finde - wenn ich mal Lust verspüren sollte, wäre es möglich.


    Das macht der Tricker dir leicht. Kleinere Baumstaemme ohne viel Fahrtechnik, groessere mit mehr Fahrtechnik, Treppen, Steine, steile Rampen, usw., nix wie los. Solang es trocken ist, kommt man gut voran. Das Dauerlicht nervt dabei extrem. Das schoene am Tricker ist aber dann, dass er halt im winkeligen Strassenbetrieb auch saugut funktioniert. Die Reifen haben auf Asfalt einwandfreien Grip und das Kurvenverhalten ist in engen Kurven absolut genial. Agil, neutral, keinerlei komische Fahrwerkseinfluesse, Aufstellmomente usw.. Es geht jede Linie, jede Korrektur, jede Schraeglage. Solang es nur langsam genug ist. Also Mickymausfahrstil. Bei sehr schnellen Kurven mit Bodenwellen usw. schaukelt sich das Ding auf, mangels Daempfung. Normale Strecken faehrt man bewusst geniessend, meditierend, stressfrei. Ich liebe diese Kombination. Vermutlich altersbedingt.


    Zitat


    Eigentlich suche ich was zum "Rumtollen" und natürlich als tägliches Fortbewegungsmittel in der Grossstadt. Roller sind dafür eigentlich ideal, aber i.M.


    Der Tricker ist perfekt dafuer. Ich war damit z.B. auch in Italien, Dolomitenfahren. Man wuselt zwischen den Immobilien rum. Wirds dann gerade und uebersichtlich, so haelt man sich brav rechts und behindert somit eigentlich niemanden. Der Verbrauch koennte gern noch etwas niedriger sein, aber der niedrige Laermpegel ist ein Genuss beim Fahren.


    Zitat


    steht mir der Sinn eher nach etwas Moped-ähnlichem. Mit meinem 230kg Moped macht das in der Stadt keinen Spass, da kommt mir der Tricker gerade recht!


    230kg Moped wuerde ich zum Kilopreis verschleudern. Fuer mich sinnlos.


    Zitat


    Darüberhinaus habe ich die Hoffung noch nicht aufgegeben, meiner Frau doch noch mal einen Motorradführerschein aufzuschwatzen - wenn's so kommt, wäre der Tricker das perfekte Erstbike für sie.


    Auch dafuer gut zu gebrauchen, aber NUR dafuer eben fast zu schade. Wobei, ist eh unverwuestlich. Kleiner niedrig verdichteter Motor, wenig Leistung, das ist nicht kaputtzukriegen, hoffe ich wenigstens.


    Zitat


    Allerdings finde ich, dass der Tricker "nackt" ziemlich nach Kindermoped aussieht,


    Er sieht etwas nichtssagend aus, aber das Ding ist wirklich gut verarbeitet, und die serienmaessigen Plastikteile sind schoen und hochwertig gemacht. Das passt eigentlich alles. Ist halt nur eine Stahlschwinge, und da und dort einige schwere Stahlteile zu viel, aber fuer das Geld einwandfrei und solide, sag ich mal.
    Ich finde die von dir gezeigten Yamaha Optikparts z.T. etwas uebertrieben. Da sieht man sich ab dran. Ich hab mir das praktische davon genommen, die Fussrasten kannst vergessen, und ansonsten runtergebaut was man runtertun kann. Das macht die Optik dann wirklich aus. Man koennte einen Alulenker montieren, und noch einiges andere, aber das macht fuer mich keinen Sinn. Mir gefaellt der Serienlenker eigentlich recht gut.
    Den Ritzeldeckel schwarz lackieren laesst den grossen Motor etwas zierlicher aussehen. Der erhoehte Lenker verstaerkt die Offroadoptik und erhoeht fuer mich die Fahrergonomie, insbes. auch im Stehen. Fuer die ungeschuetzten Lichtkabel im Heck hab ich noch eine Loesung. Bei Fahrten im Dreck erwischt es die voll.


    Zitat


    I.M. gehe ich davon aus, dass ich das Modell in Orange nehmen werde, da bräuchte ich dann eher orange Parts (KTM?). Wie gesagt, blöd, dass bei Yamaha nix online ist. Deine Handprotektoren und Griffe sind jedenfalls schon mal schön.


    Beim orangen Tricker gefallen mit die Felgenringe nicht. Ich wuerde ansonsten keine KTM Teile kaufen, die sind teurer als Standardteile. Du kriegst diese ganzen Zubehoersachen im Endurohandel recht guenstig. Griffe und Protektoren waren sehr billig wie gesagt. Ich hab einen guten Shop in Muenchen wo ich gerne bestelle, ansonsten anderweitiger Versandhandel.


    Man muss an dem Zeug dann ggfs. noch rumfraesen. Die Lenkerprotektoren habe ich z.B. sanft mit dem Dremel ausgefraest, damit die Leitungen spannungsfrei verlaufen koennen.


    Zitat


    Ich bin übrigens überhaupt kein Schrauber - hab null Plan davon und auch nur begrenzt Interesse, es zu lernen. Um so beruhigender zu hören, dass das Teil im grossen und ganzen keine Zicken macht.


    Also ich bin froh, mir bei den anfallenden Kleinigkeiten selbst helfen zu koennen. Ohne etwas Gefuehl fuer die Sache koennte man vieles nicht optimal montieren oder anpassen. Auch bei der Elektrik ist etwas Erfahrung und Gefuehl nicht schaedlich, aber damit kann man dann wirklich sinnvolle Sachen machen.
    Grundsaetzlich geht der Tricker auch ohne Schrauberei brauchbar, aber ich hab mich ueber einige Details doch geaergert, und diese dann beseitigt.


    Zitat


    Ist eigentlich das "Patschen" (Fehlzündung) durch das Entfernen des Sekundärluftsystems besser geworden? Ich kenne das Thema von meiner Thruxton, da war es genau so - ohne SLS patscht es nur noch selten und der Motor "atmet viel freier".


    Das bringt von der Leistung her nix, aber der Motor laeuft nun kultiviert, patscht absolut NICHT mehr, kein einziges Mal, auch nicht heissgefahren in der Halle, und das Verhalten beim Gaswechsel hat sich verbessert. Man kann das Standgas weit runterregeln ohne dass es dann im Schiebebetrieb brutal schiesst. Im Stand laufend hoert man das Moped nun kaum mehr. So ist es perfekt. Verbleibende Probleme sind tolerierbar, haben mit dem Vergaserprinzip zu tun nehme ich an.

  • Thema Zoomer ist bei mir auch noch nicht durch - hab mich leider auch ziemlich verguckt in das freakige Teil. Cooles Gerät, kein Zweifel.


    Wieso nervt das Dauerlicht?? Kapier ich nicht.


    Zitat von OnkelPhil


    230kg Moped wuerde ich zum Kilopreis verschleudern. Fuer mich sinnlos.


    Sinnlos? Hallo??? Die Weiber stehn drauf!!!! :biggrin: :biggrin: :biggrin:


    Zitat von OnkelPhil


    Beim orangen Tricker gefallen mit die Felgenringe nicht


    Hhm, find ich cool. Geschmackssache.


    Ok, dann also SLS sofort raus, hab ich mir gedacht. Danke!

  • Zitat von Horse Badorties

    Thema Zoomer ist bei mir auch noch nicht durch - hab mich leider auch ziemlich verguckt in das freakige Teil. Cooles Gerät, kein Zweifel.


    Mach es. Fuer entspannte Gemueter mit Sinn fuer die ganz selten entstehenden gelegentlichen irrwitzigen Fahrzeuge japanischer Hersteller ist das ein Traum. Der Zoomer ist fuer mich der legitime Nachfolger der Honda Monkey. Vom Feeling her passt das. Und im betrieb isser noch dazu extrem wirtschaftlich und unproblematisch. Macht also sogar Sinn.


    Zitat


    Wieso nervt das Dauerlicht?? Kapier ich nicht.


    Weil man *nuschel* im Wald die Tiere... *murmel*


    Zitat


    Sinnlos? Hallo??? Die Weiber stehn drauf!!!! :biggrin: :biggrin: :biggrin:


    Ah :)
    Das ist mir bisher nicht aufgefallen. Bei mir war der Eindruck eher, dass Motorradfahrer, seien es nun Presswuerste aus buntem Leder oder verschlammte dreckgesichtige Enduristen bei Frauen keine zentralen Attraktoren sind, und fette Motorraeder schon garnicht :)
    Aber ich hab mich in dieses Thema auch nicht nennenswert vertieft, muss ich sagen. Mir gehts da mehr um deinen eigenen Spass dabei.


    Zitat


    Ok, dann also SLS sofort raus, hab ich mir gedacht. Danke!


    Teste doch erstmal rum damit. Ich wuerde das nicht so einfach nachmachen. Erstmal schaun, obs dir nicht eh so passt wie es ist. Ich war da halt ziemlich ueberempfindlich. Das Ding rauszumachen erfordert etwas Schraubarbeit. Man muss sich eine passende Verschlussplatte anfertigen, ich bin immer noch nicht dazugekommen wir das sauber fraesen zu lassen, und man muss zwei Oeffnungen luftdicht zukriegen, eine davon wird ziemlich heiss. Das ist etwas Gefrickel.
    Greets, Phil

  • Zitat von OnkelPhil

    Der Zoomer ist fuer mich der legitime Nachfolger der Honda Monkey. Vom Feeling her passt das. Und im betrieb isser noch dazu extrem wirtschaftlich und unproblematisch. Macht also sogar Sinn.


    Fährst Du den mit serienmässigen 45 km/h? Das geht aus besagten Sicherheitserwägungen für mich gar nicht. Würde wohl ein Polini-Tuningkit reinoperiern und mit/in der Illegalität leben.


    Zitat von OnkelPhil


    Weil man *nuschel* im Wald die Tiere... *murmel*


    :biggrin:


    Schaun mer ma.
    Leider ist i.M. kein Probefahrwetter, da sind die Händler pingelig. Nächste Woche sind wir dann weg - wird wohl erst Ende des Monats was. Bin schon ziemlich gespannt.

  • Zitat von Horse Badorties

    Fährst Du den mit serienmässigen 45 km/h? Das geht


    Nein, aber mit leisem sparsamem unmodifiziertem Motor. Der Polini Kit kommt fuer mich nicht in Frage. Laerm und fast verdoppelter Verbrauch, unsaubere Abstimmung der Einspritzung, Auspuff darueberhinaus angeblich ein ziemliches Glumpert. Alles zu finden im Zoomer-Forum usw., also nix fuer hier.


    Zitat


    aus besagten Sicherheitserwägungen für mich gar nicht. Würde wohl ein Polini-Tuningkit reinoperiern und mit/in der Illegalität leben.


    Bei mir ist das Einsatzprofil anders. Wenig Innenstadt, viel (naechtliches) Ueberland und Touren in die Pampa. Da stellt sich das Problem weniger. Schneller ist besser, weil ich weniger Zeit brauche, aber knapp ueberholt werde ich so oder so, also egal.


    Zitat


    Schaun mer ma.
    Leider ist i.M. kein Probefahrwetter, da sind die Händler pingelig. Nächste Woche sind wir dann weg - wird wohl erst Ende des Monats was. Bin schon ziemlich gespannt.


    Bin selbst uebrigens kein grosser Probefahrerer. Von den diversen Motorraedern die ich gekauft habe, habe ich genau eines probegefahren. Dennoch habe ich dabei nie boese Ueberraschungen erlebt. Auch beim Tricker war ich insgesamt eher angenehm als unangenehm ueberrascht, abgesehen von den motorischen Gaswechselzicken, die ich so absolut nicht erwartet hatte bei einem serienmaessigen Japaner.

  • Zitat von thirsty ol´man

    Das video mit ätzender Mucke kennt ihr?


    macht total Laune... :cool: (bis auf die Mucke)


    Ja, ist bekannt. Danke fuer die Youtube Version davon, die war mir neu. Dieses Video hat mich u.a. auch inspiriert, muss ich zugeben. Der Serientricker ist allerdings ein ziemlich nasser Sack, dem man die gezeigten Kunststueckchen sicherlich nur mit groesstem Koennen entlockt. Schon ein reiner Gaswheely im (noch schoen kurz uebersetzten) 2.Gang in der Ebene geht nicht einfach so. Dazu brauchts den perfekten Bewegungsablauf im Stehen, also genau die richtige Zug- und Gasbewegung synchron mit Gewichtsverlagerung usw. Das geht nur mit maximaler Aktivitaet. Andernfalls klatscht das Ding vorne sofort wieder jaemmerlich runter, weil der Motor allein das nie und nimmer schafft. Also ein simpler laessiger Gaswheelie is nicht so einfach drin :) Just for info. Das haben die bei Yamaha absichtlich so gemacht, damit die dummen Buben nach dem Video bei ihrem eigenen Tricker dann nicht auf bloede Gedanken kommen.
    Nur im ersten Gang geht das Ding sofort aufs Hinterrad, aber da ist der Gang derartig kurz (eh super!), dass man das nicht wirklich balanzieren kann, als Nasenbohrer. Und hochschalten schaffe ich da nicht. Seufz...


    Das erste Moped darin ist der Tricker Pro. Sehr geil und umso erfreulicher, wenn man feststellt, dass der Tricker Pro vom Motor, Fahrwerk und Rahmen her im wesentlichen identisch ist mit dem billigen Serientricker. Nur edler gefertigt und in Details verschieden. Die ganzen Anbauteile und die Gabel usw. sind natuerlich anders. Um die Gabel bin ich sehr neidig. Der Motor ist zwar schwarz, aber ansonsten komplett gleich. Vermutlich halt offen. Underseat Endtopf, wird recht laut sein. Auf jeden Fall ein fesches Moped.


    BTW: kennt jemand eine Methode, wie man so einen gerippten Motor *sauber* schwarz kriegt? Anstreichen, bespruehen usw. ist nicht was ich meine, sondern es sollte schon sehr schoen aussehen und halten. Vermutlich nicht machbar, oder?

  • Zitat von OnkelPhil

    ......... Der Zoomer ist fuer mich der legitime Nachfolger der Honda Monkey. .......


    Aaarghhh!!!


    Mir schwante schon übles.
    Hab dann mal die Google Bildersuche bemüht.


    Ihr meint nicht wirklich dieses Geschwür oder?


    Gruß Twin

    Dateien

    • zoomer.jpg

      (26,46 kB, 2.184 Mal heruntergeladen, zuletzt: )

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !


  • Das da. Du unterschaetzt das Ding in der Realitaet. Wie gesagt, ich mag das Teil, aber es ist genausowenig verkaeuflich wie der Tricker. Soviel Gemeinsamkeit gibts immerhin im Fuhrpark.

  • Hat nix mit unterschätzen zu tun. Ich glaube durchaus daß das Ding praktisch ist.
    Aber ich würde damit noch nichtmal nachts ums Haus rumfahren.....:biggrin:


    Aber über Geschmack kann man bekanntlich nicht streiten......;)



    Gruß Twin


  • Vergiss die popligen Honda-Kinderbilder. das Ding ist in echt wirklich witzig. Extrem klein, schmal, rustikale forestale Optik. In der Presse zutreffend als Kreuzung aus Campingstuhl und Rasenmaeher beschrieben, was die Sache im Kern trifft. Klar, wer was gegen Campingstuehle und Rasenmaeher hat, wird nicht gluecklich damit, aber um es wirklich einschaetzen zu koennen, muss man es wohl in echt sehen, vermutlich sogar mit Fahrer drauf. Das hat was. Haengt sicher auch mit der Farbwahl zusammen.

  • Zitat von thirsty ol´man

    so, aber jetzt wieder zur Tricker


    was ist denn das für eine:http://www.directupload.net/file/d/986/erNpKezR_jpg.htm[/IMG]


    ist das was käufliches, oder nur 'ne Design-Studie?
    die Tricker Pro sieht ja schon wieder ganz anners aus


    Das war m.W. der Urtricker, also die Erstversion. Es gab noch den Air Tricker.
    Beides Prototypversionen aus Carbon. Die waren komplett verschieden und wirklich nur Prototypen. Der Tricker pro ist dagegen quasi die kaeufliche Edelvariante gewesen, aber ich bin ehrlichgesagt nicht sicher, ob man das wirklich kaufen konnte. Wenn dann wohl nur in Japan. waer interessant zu wissen, obs den wirklich gab, weil dann muesste man theoretisch ja auch diese gabel kriegen koennen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!