Schrauben für Lenker-Klemmung?

  • Zitat von Captn. Saubär

    Im Gegensatz zu deinem Moped ist meins aber auch kein Eisenschwein, wofür man einen riesigen, komplizierten Motor bräuchte, da kommen wir dann in der Summe schon auf diesselbe Einschlaggeschwindigkeit!


    .biggrin.
    Hauptsache du hebst nicht ab mit Deiner 140 kg-Luftpumpe.


    Gruß
    Stocki

  • Musst du grad sagen mit deinem 150 Kilo Riesenkürbis :biggrin: Und 140 hat die Gute mittlerweile auch nicht mehr :love: Ausserdem muss meine kleine Dicke keine 100 Kilo-Ranzen-Träger befördern ;)

    [FONT="Book Antiqua"][CENTER][FONT="Franklin Gothic Medium"]Facebook-free since 2004![/FONT][/CENTER][/FONT]

  • Bevor Ihr Euch jetzt hier Euer Altmetall um die Ohren schlagt, ich habe wie ich oben schon geschrieben habe in der 500er schon seit Jahren M8 VA Schrauben drin !
    Die Schrauben waren noch nie festgegammelt und verbogen ist auch noch nichts.
    Bin ich jetzt zu langsam, fall ich zu wenig hin, oder ist es einfach so das diese Konstruktion vom Werk her schon so stabil ausgelegt ist das ich als Hobbyendurofahrer und manchmal MX Fahrer garnicht in den kritischen Bereich komme?
    :verwirrt:

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • :finger:

    Zitat von Stocki

    ja , ja , nein :teufelgri


    Gruß
    Stocki

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • ich würde auch gerne einige schrauben durch titan oder alu ersetzen je nachdem wo sie natürlich sitzen... für die bremsleitungshalterung würde denke ich z.b. alu reichen ..für die lenkerklemmung, gabelfaust, gabelbrücke...würde ich dann natürlich schon lieber auf titan zurückgreifen! wenn ich mich an die originalschrauben halten würde bräuchte ich z.b. für die gabelbrücke + lenkerklemmung 8x40 mit aussensechskant und durchgehendem gewinde... habe schon ein bisschen gegoogelt ob ich was finde.. m6 mit aussensechskant ist kein problem aber meistens nicht mit durchgehendem gewinde!
    kann ich mich bei titanschrauben an die anzugsdrehmomente im werkstatthandbuch halten oder sollte ich in der richtung was beachten? welche schraubenköpfe wären am sinnvollsten falls ich keine mit aussensechskant finde???


    grüsse

  • habe mir mal ein "probepäckchen" titanschrauben auf ebay geordert um die genaue grösse zu checken.. und zwar diese hier!
    leider nur bedingt verwendbar da der bund am schraubenkopf um einiges grösser ist als der von den original stahlschrauben..
    bei der gabelbrücke würde er teils 1mm überstehen und bei den gabelfüssen noch ein stück mehr... bei der lenkerklemmung sind sie garnicht verwendbar...
    hoffe ich finde noch was anderes.. werde wohl dochmal bei probolt suchen müssen aber leider haben die auch ziemlich gesalzene preise.. mfg

  • genau um die 5 tacken.. also recht günstig im vergleich zu probolt! wer die genaue grösse des bundes wissen will für den kann ich mal nachmessen!


    @D-one
    sehr nett :thumb: - danke für das angebot aber ich bestell mir nochmal andere für die gabel... die dual-drive von probolt warscheinlich..kosten zwar bisschen mehr aber was solls - da weiss ich wenigstens das die quali passt besonders bei der gabel ja nicht unerheblich...ansonsten brauch ich nurnoch ein paar linsenkopf für den limadeckel da die original-kreuzschlitz ja mal mehr als grottenhässlich sind :D ! das probepäckchen hab ich gut untergebracht.. halterung auspuffbirne unten z.b. ..also war zum glück nicht rausgeschmissen die kohle!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!