Kein Tachosignal mehr.. wie messen?

  • Hallo Community,


    mein Tacho bekommt kein Signal mehr vom Vorderrad- Tacho selber funktioniert ( anschalten über Fernbedienung vom Lenker ).
    Bevor ich Tachokabel und Reed tausche wollte ich es erst einmal messen. Hat jemand Werte Widerstand, Spannung o.ä.?


    Gruss Olaf

  • erst mal welchen Tacho haste an der EXC ?


    den alten rechteckigen
    den ganz alten Fahrrradtacho
    oder den neuen flachen


    bei den ersten 2 hat das Tachokabel 2 Adern
    da ein Durchgangsprüfer dranhängen (Widerstandsmessgerät)
    bei Magnetdurchgang muss der Read Kontakt durchschalten


    beim neuen flachen Tacho ist ein Halsensor dran, da hat das Kabel 3 Adern
    auf 2 Adern liegt die Betriebsspannung an
    auf der 3. Ader wird der Plus beim Magnetdurchgang abgeschaltet


    prüf mal und melde dich wieder


  • Mein "neuer" 2006 hat auch nur 2 Adern zum Sensor

  • Zitat von Lappes

    Mein "neuer" 2006 hat auch nur 2 Adern zum Sensor


    :dito:

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Zitat von LC4- Monster

    Hallo Community,


    mein Tacho bekommt kein Signal mehr vom Vorderrad- Tacho selber funktioniert ( anschalten über Fernbedienung vom Lenker ).
    Bevor ich Tachokabel und Reed tausche wollte ich es erst einmal messen. Hat jemand Werte Widerstand, Spannung o.ä.?


    Gruss Olaf


    In den meisten Faellen ist ein (oder beide)Draete unten wo der 90 Grad knick ist gebrochen.Dort wuerde ich mal genau hinsehen.Ist der Magnet noch in der Bremsscheibe?Richtiger Abstand?

  • vielen Dank für die reichhaltigen Tips. Habe mit Benning-Tester den Widerstand gemessen, habe die Kabel an verschiedenen Stellen geprüft bis ich "0.00" in der Anzeige hatte, d.h., ab hier war das Kabel unterbrochen.
    Intressanterweise konnte man von aussen nichts erkennen- beim abisolieren hatte ich aber schon ein Kabel in der Hand.
    Habe dann die Schrumpfschläche demontiert, Kabel wieder zusammen-
    gelötet und wieder mit Schrumpfschlauch versehen.
    Siehe da: es funktioniert !!


    Danke nochmals :)


    Gruss Olaf


    PS: neues Kabel kostet beim freundlichen 35,-€

  • Tach,


    möchte keinen zweiten Fred eröffnen...


    also seit gestern folgendes Problem (Motorrad: exc 300, 2004):


    Der Tacho geht kurz an sobald der Motor gestartet wird, zeigt Std. etc an. (Ist normal soweit; war vorher auch so)


    Sobald das Mopped läuft, wird der Tacho dunkel und zeigt weder Km/h noch die gesamt-km-zahl an..


    Hat jemand ne Ahnung was der für Mukken macht??? Hat das Gerät eigendlich ne Batterie? ich habs mir noch nicht genauer angeschaut..:rotwerd: Vielleicht weiss Jemand etwas genaueres über dieses Problem?

    ------------------------------------
    GRUß TIM
    ------------------------------------
    [CENTER]
    Gerne der Zeiten gedenk' ich, da alle Glieder gelenkig - bis auf eins.
    Doch die Zeiten sind vorüber, steif geworden alle Glieder - bis auf eins..
    :teufelgri


    Johann Wolfgang von Goethe (28.08.1749 - 22.03.1832)
    [/CENTER]

  • moin auch


    Batterie leer
    nimm den Tacho ab
    von unten kanste mit nem gr. Schraubendreher den Deckel aufmachen
    da iss eine 3V Batterie drin, etwa so gross wie ein 2€ Stück
    Normbezeichnung CR2032
    gibts überall zu kaufen


    bis dann

  • Hallo,
    Hab mal wieder Probleme mit dem Sensorkabel, handelt um eine 08er EXC,also das schmale Tacho.
    Manchmal funktioniert er,manchmal auch nicht, werde einfach den Kabel mal wechseln und dann schauen,aber eigentlich interessieren mich die KM wenig, Stundenzahl würde reichen.
    Jetzt zu meiner Frage, wenn ich den Kabel einfach abmontiere, dann bleibt der Tacho zwar dunkel während der Fahrt,kann mann ja auf Knopfdruck anmachen, aber wird er dann trotzdem die Stunden speichern???
    Kanns leider nicht testen, Wadenbein gebrochen :(

  • oh oh, gute Besserung
    wie hasten das geschafft ?


    Tachosignal kanste mit nem Durchgansprüfer bzw nem Wiederstandsmessgerät testen
    darfst nur nicht den selben Fehler machen wie ich und bei ausgebautem Rad das Magnetsignal mit nem Flipchart Magnet simulieren
    der war einfach zu schwach und hat den Reedschalter nicht ausgelösst :mecker:

  • Zitat von Stefan Kampling

    Der Tacho zählt die Kilometer und die Stunden nur wenn der Kontakt an der Vorderradbremse öffnet und schließt. Hast du schon mal den Abstand vom Kontakt zum Magneten kontrolliert?


    Jaja alles schon probiert und alles ok.Ist wahrscheinlich irgendwo ein Wackelkontakt drin.
    Aber er zählt doch auch die Stunden wenn das Rad nicht dreht, also nur der Motor läuft, oder nicht????

  • Zitat von faro06

    Jaja alles schon probiert und alles ok.Ist wahrscheinlich irgendwo ein Wackelkontakt drin.
    Aber er zählt doch auch die Stunden wenn das Rad nicht dreht, also nur der Motor läuft, oder nicht????


    Bin mir sicher das der Stundenzähler weiter zählt, bekommt noch einen Impuls aber nicht vom Geber.
    Zur Überprüfung des Tacho einfach mal oben den Stecker trennen und dann mit einem Schrauberdreher die beiden Kontakte brücken/ kurzschließen, wenns geht schnell hintereinander, wenn der Tacho dabei angeht ist der schon mal nicht defekt. Das gleiche unten am Stecker und dann kanns nur noch der Geber oder der Magnet sein.

  • Zitat von Lappes

    Bin mir sicher das der Stundenzähler weiter zählt, bekommt noch einen Impuls aber nicht vom Geber.
    Zur Überprüfung des Tacho einfach mal oben den Stecker trennen und dann mit einem Schrauberdreher die beiden Kontakte brücken/ kurzschließen, wenns geht schnell hintereinander, wenn der Tacho dabei angeht ist der schon mal nicht defekt. Das gleiche unten am Stecker und dann kanns nur noch der Geber oder der Magnet sein.


    Ahja guter Tipp,danke, bin ich nicht draufgekommen :) .Habs versucht, Tacho geht an beim kurzschliessen,also kein Defekt am Tacho.
    Wenn ich jetzt das Rad drehe, geht er auch an,und funktioniert sogar, ohne das Mopped auch nur zu berühren jetzt, wenn ich morgen nochmal probiere geht er nicht mehr, muss irgendwas am Kabel sein, keine Ahnung

  • Zitat von Lappes

    Bin mir sicher das der Stundenzähler weiter zählt, bekommt noch einen Impuls aber nicht vom Geber.
    Zur Überprüfung des Tacho einfach mal oben den Stecker trennen und dann mit einem Schrauberdreher die beiden Kontakte brücken/ kurzschließen, wenns geht schnell hintereinander, wenn der Tacho dabei angeht ist der schon mal nicht defekt. Das gleiche unten am Stecker und dann kanns nur noch der Geber oder der Magnet sein.


    Glaube habe doch einen Wackeler im Tacho, mit dem Überbrücken geht er auch nicht mehr an, nur manchmal wenn er Lust hat, einer eine Idee was es sein könnte, glaube werde dann mal einen neuen Tacho bestellen :dk:

  • Zitat von faro06

    Glaube habe doch einen Wackeler im Tacho, mit dem Überbrücken geht er auch nicht mehr an, nur manchmal wenn er Lust hat, einer eine Idee was es sein könnte, glaube werde dann mal einen neuen Tacho bestellen :dk:



    Wieso neuen Tacho bestellen?? Das Teil wird mit Sicherheit auf Kulanz neu gehen. Sprich mal mit deinem Händler.

  • Zitat von Stefan Kampling

    Wieso neuen Tacho bestellen?? Das Teil wird mit Sicherheit auf Kulanz neu gehen. Sprich mal mit deinem Händler.


    Ja und was erzähl ich dem dann, jetzt funktioniert dieses Sauteil wieder ohne Probleme, hab ihn schon gegen die Wand geschmissen, geht immer noch.
    Lass ihn jetzt die ganze Nacht ruhig liegen, ich wette morgen geht er nicht mehr, mal schauen

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!