Wie Lagerschalen herrunterbekommen???

  • Zitat von Heiko EXC 525

    brauchst so nen Abzieher. Wenn du eh ein neues Kurbelwellenlager einbaust macht es nicht viel Sinn die alten Lagerschalen zu verwenden. Offtmals passen die alten Schalen nicht in die neue Lager.Zudem sind bei neuen Kurbelwellenlager neue Lagerschalen dabei.



    P.s. machst das Pleullager auch neu?



    Naja ich sach mal so ich hab tüchtig scheiße gehabt. Ich hab mir eine LC4 620 Super Moto mit Pleuellagerschaden gekauft. Es wurde dann neu neues Pleuel verbaut und die Kurbelwellenlager sind auch neu gekommen. Sie lief wie der Teufel aber nach ca. 300km waren da recht schlagartig wieder mechanisch unschöne Geräusche. Das Überdruckventil welches nach der Ölpumpe sitzt hatte sich verklemmt und die Schmierung zum Kolben und Pleuel war futsch. Nu hab ich den Salat und kann den ganzen Scheiß wieder neu machen. Ich hab jetzt günstig eine "neue" Kurbelwelle bekommen auf die ich gern die quasi neuen Lagerschalen der defekten Kurbelwelle machen würde.

  • Stefan : Problem ist halt die Schalen auf die neue K.welle drauf machen..ohne das sich da irgentwas verzieht..und das geht ziemlich schnell :dk: Bei meiner 490er hat mir ein Bekannter (Motoreninstandsetzter) die Schale mittels Presse drauf gepresst. Weil mit einfach drauf kloppen ist nix.:kuck:

  • Zitat von Lionmartin

    Sorry, aber welche Lagerschalen meinst du? Ich seh da garkeine, oder bin ich blind?:verwirrt:


    ja bist Blind:teufelgri rechts auf der K.Welle kann mans gut erkennen.

  • Die von den Kurbelwellen Hauptlagern? In meinem E-Katalog steht ganix von Lagerschalen nur Zylinderrollenlager. Oder sind die Schalen da seperat?

    [FONT="Fixesys"][COLOR="red"][SIZE="5"]Klagt nicht,Kämpft![/SIZE][/COLOR][/Font]

  • Mensch Löwen Martin :biggrin: die Hauptlager sind doch im Gehäuse drin. Und die Schalen die der Stefan runter haben will laufen in den Hauptlagern ...


    Also Stefans Schalen laufen quasi im inneren der Zylinderrollenlager:biggrin: (0)

  • Was für eine Verkausbezeichnung/SKF Nummer oder so haben die lager? Dann schau ich mal ob ich die auf der Arbeit bekomme,dann haste vielleicht neue und kannst die alten Innenringe drauf lassen. Ist das ein Vorschlag? Kostet dich dann nur Versand falls wir die haben.

    [FONT="Fixesys"][COLOR="red"][SIZE="5"]Klagt nicht,Kämpft![/SIZE][/COLOR][/Font]

  • Zitat von Lionmartin

    Was für eine Verkausbezeichnung/SKF Nummer oder so haben die lager? Dann schau ich mal ob ich die auf der Arbeit bekomme,dann haste vielleicht neue und kannst die alten Innenringe drauf lassen. Ist das ein Vorschlag? Kostet dich dann nur Versand falls wir die haben.



    Komm ich gern drauf zurück. Ich geh morgen mal nachschauen nu is mir das zu kalt draußen!!:biggrin:

  • Klugscheißmodi on!!!:
    Sorry, ich wollt/will nicht doof rüber kommen.:rotwerd: Ich war nur ein wenig verwirrt weil es Lagerschalen eigentlich nur bei Gleitlagern gibt und bei Zylinderrollenlager sinds halt Lagerringe. Hab ich mal gehört.;)


    Klugscheißmodi off!!!


    War echt nich böse gemeint!

    [FONT="Fixesys"][COLOR="red"][SIZE="5"]Klagt nicht,Kämpft![/SIZE][/COLOR][/Font]

  • passt scho:cool: aber normaler weisse wenn ich so Hauptlager kaufe sind doch die Lagerringe gleich mit dabei


    oder irre ich`?

  • Ja richtig, weil die gehören ja mit zum Lager. Man darf auch keine anderen Lagerinnenringe als die mitgelieferten bzw dazugehörigen in andere Lagerkörbe einsetzen, wegen der fertigungstoleranzen und so. Mir ist das mal mit Zylinderrollenlager bei ner Harley passiert das ich den li. Innenring rechts auf der Kw hatte und den re. Innering li.. Das hat so ziemlich genau 50km gehalten. dann rumpelte es wieder. Naja die rumpeln ja immer,also da rumpelte der Motor ungewöhnlich.

    [FONT="Fixesys"][COLOR="red"][SIZE="5"]Klagt nicht,Kämpft![/SIZE][/COLOR][/Font]

  • also, die ganzen lagerbauteile werden in der produktion mit gewissen toleranzen gefertigt. jedes teil wird vermessen und die teile werden so gruppiert, dass man das gewünschte lagerspiel erhält.
    deshalb nie teile untereinander tauschen!
    das eine lager hat nacher zuviel spiel das andere zuwenig.
    der nächste lagerschaden ist selbst gemacht.:grr:

  • Zitat von Stefan Kampling

    Wie bekomme ich die Lagerschalen demontiert?? Wenn es irgenwie möglich ist würde ich sie gern wieder verwenden falls sowas überhaupt sinnvoll ist...:verwirrt:



    besser ist, du nimmst so einen Abzieher, wie der der auch in deinem Teilekatalog abgebildet ist. Dieser "Aluring mit den 3 Griffen". Einfach den Aluring auf ner Herdplatte heiß machen, schnell auf die "Lagerschale" setzen und ganz locker abnehmen. - beim raufsetzen genauso.


    wenn du das Axialspiel der KW noch einstellen musst, muss die neue Lagerschale eh wieder runter. Das immer mit ner Presse machen, na ich weiß nicht .... :kuck:

  • Die lagerschalen bekommst du nur mit dem, im Teilekatalog abgebildeten Werkzeug runter. dieses hat innen genau die Form des Lagerinnenrings und ist auf einer Seite (die Seite mit den 2 Stäben dran) gschlitzt, um es auf dem Lagerring zusammen zu drücken.
    Das Werkzeug wird vorher gut heißgemacht (unter 200°C würde ich da garnicht erst anfangen) und dann auf die Lagerschale gesetzt, zu gedrückt und der Lagerring wird dann während dem zudrücken durch kleine Drehbewegungen runtergedreht.


    Meine persönlichen Erfahrungen:
    Die beschissenste Arbeit die es gibnt am Motor!!!:mecker:
    Nachdem du den Abzieher heiß aufgesetzt hast, hast du so ca. 10-20sek. Zeit den Lagerring zu bewegen! Danach ist die Wärme bis auf die KW übergegangen und es bewegt sich garnix mehr. Dann muss dass ganze erst wieder abkühlen und dann kanns weitergehen, falls du den Lagerring nicht in einem Zug runterbekommen hast.
    Als nächstes machst du den einen Lagerring, wo die Beilagscheiben drunter sind, zwecks der Einstellung des Axialspiels, mindestens 2mal runter (einmal den alten Lagerring runter und einmal den neuen nach dem messen des Axialspiels, es sei denn du hast Glück und es passt)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!