Bedüsung Husky WR 125 '06 - Was soll der Scheiss?

  • Hallo Leute,


    wie ihr vllt. wisst, fahre ich an meiner Husky SM 125 einen Mikuni TMX 38 mit HGS-Anlage.
    Als Bedüsungsgrundlage hab ich die Standardbedüsung der WR 125 genommen. Ich hab mir halt die ganzen Handbücher runtergeladen, da steht das ja alles drin.


    Nun hab ich mal das Handbuch der 2006er WR/CR angeguckt (gibts bei http://www.husqvarnausa.com unten bei "Manuals").


    Da steht nun folgendes Setup:


    HD: 400
    Leerlaufdüse (CR): 35
    Leerlaufdüse (WR): 10
    Gasdrossel: 3.0
    Kegelnadel (CR): 6DJ8-60
    Kegelnadel (WR): 6DJ8-62
    Kegelnadelstellung (CR): 3
    Kegelnadelstellung (WR): 2



    So, das sind jetzt mal die wichtigsten Daten.


    Meine Fragen:


    Wieso zum Teufel hat die WR eine 10er Leerlaufdüse und die CR eine 35er? Da ist doch die WR dann viel zu mager im Leerlauf bedüst. Oder gleicht das die Nadelstellung aus? (was ich mir nicht vorstellen kann, weil die Nadel doch erst in den mittleren Drehzahlen den großen Einfluss hat)


    Bei der Nadelstellung ist wiederrum die WR fetter eingestellt.
    Bei der Nadel selbst wiederrum die CR.


    Was soll der Scheiss? :biggrin:


    An die Leute mit ner WR 125: Was fahrt ihr in eurem Mikuni für ein Setup?


    Gruß,
    Peter

  • Zitat von dt 125/96

    ich bin zwar der totale vergasereinstellungs noob aber ich würde mal sagen das die vergasereinstellung wahrscheinlich für die gedrosselte wr gilt denk ich jetzt mal so :verwirrt: . oder :kuck:


    Ne ganz sicher nicht, weil du bei einer gedrosselten Maschine eher die Hauptdüse wechseln musst, als die Leerlaufdüse. Die LLD hat jetzt nicht sooo den großen Einfluss ;)


    Ich frage nur nach, weil in den alten Betriebsanleitungen (bis 2005) der WR- und CR-Motor die selbe Bedüsung gehabt haben und jetzt steht da plötzlich was anderes.

  • Zitat

    Wieso zum Teufel hat die WR eine 10er Leerlaufdüse und die CR eine 35er? Da ist doch die WR dann viel zu mager im Leerlauf bedüst. Oder gleicht das die Nadelstellung aus? (was ich mir nicht vorstellen kann, weil die Nadel doch erst in den mittleren Drehzahlen den großen Einfluss hat)


    Ist so bei allen Herstellern allgemein üblich.
    Die Cross (bei husky CR), wird für direkte Gasannahme im Teilastbereich (Nadel) eher zu mager eingestellt.Damit der Motor (zb. in der Luft nach Table) nicht gleich direkt festgeht die große Leerlaufdüse.
    Die Enduros, die auf dem Acker/Straße auch mal mit halbgas betrieben werden, bekommen ihren Saft über die "fette" Nadel.
    Dies soll nur den allgemeinen Hintergrund erklären, unsere aktuellen Bedüsungsvorschläge hab ich hier nicht zur Hand;)
    MFG Frank

  • Zitat von fse400

    Ist so bei allen Herstellern allgemein üblich.
    Die Cross (bei husky CR), wird für direkte Gasannahme im Teilastbereich (Nadel) eher zu mager eingestellt.Damit der Motor (zb. in der Luft nach Table) nicht gleich direkt festgeht die große Leerlaufdüse.
    Die Enduros, die auf dem Acker/Straße auch mal mit halbgas betrieben werden, bekommen ihren Saft über die "fette" Nadel.
    Dies soll nur den allgemeinen Hintergrund erklären, unsere aktuellen Bedüsungsvorschläge hab ich hier nicht zur Hand;)
    MFG Frank


    Also wird bei der Cross praktisch nur zwischen Vollgas und Standgas unterschieden, oder wie :biggrin:


    Aber irgendwie ist das trotzdem sinnlos. Die WR wird ja, wie du gesagt hast udn was ja auch logisch ist, öfters mal auch bei Halbgas oder so betrieben. Aber die Leerlaufdüse hat doch in den unteren bis mittleren Drehzahlen auch großen Einfluss und das ist ja bei der WR dann nur eine 10er Düse --> zu mager :verwirrt:
    Oder hat die Leerlaufdüse da nicht so den großen Einfluss drauf?


    Wenn du willst, kannst es mir ja nochmal "detailreicher" erklären. Ich wär dir sehr dankbar, bin total wissensbegierig :love:


    Gruß,
    Peter


    BTW: Auch wenn ich nicht viel poste, ich lese hier sehr oft *g*


    EDIT: Mich hat das halt nur gewundert mit den zwei Angaben, weil das bei den Betriebsanleitungen bis Bj. 2005 nicht so war. Da hatte die WR und CR die allerselbe Bedüsung ;)

  • Ist vielleicht die TÜV-Bedüsung, da ist doch serienmäßig inzwischen so ein zugestopfter Kat-Auspuff mit Luftzuführung dran, da geht warscheinlich so wenig durch das die kleine Düse reicht.


    Ich glaube ich würde mich eher an der CR orientieren, ich bin früher sogar noch etwas fetter gefahren.


    MfG Stefan

  • Zitat von Stefan

    Ist vielleicht die TÜV-Bedüsung, da ist doch serienmäßig inzwischen so ein zugestopfter Kat-Auspuff mit Luftzuführung dran, da geht warscheinlich so wenig durch das die kleine Düse reicht.


    Ich glaube ich würde mich eher an der CR orientieren, ich bin früher sogar noch etwas fetter gefahren.


    MfG Stefan


    Hehe, dich gibts auch noch :biggrin:
    Im Huskyforum lässte dich ja gar nicht mehr blicken *g*


    Ja hab ich bis jetzt auch so gemacht.


    Hier mal mein jetziges Setup (Husky SM 125 mit HGS-Anlage und TMX38):


    Hauptdüse: 400 (bzw. 420, die hab ich noch nicht probiert, kann zurzeit wegen einer kleinen Lapalie nicht fahren -.-)
    Leerlaufdüse: 35
    Nadel: 6DJ8-60
    Nadelstellung: 3te Kerbe von oben, ist eh die Mitte. Werde es aber mal in die 2te von unten hängen, also etwas fetter
    Schieber ist ein 3er drin


    Was hattest du damals für ein Setup @ Stefan?

  • HD hatte ich im Sommer 430, LD normal 40. Aber mit HGS und etwas modifiziertem Zylinder/Motorgehäuse. Im Winter und Tiefsand bin ich sogar mal bis 470 gefahren.


    Mehr weiß ich auch nicht mehr, habe die ganzen Zettel nicht mehr.


    MfG Stefan

  • Zitat von Stefan

    HD hatte ich im Sommer 430, LD normal 40. Aber mit HGS und etwas modifiziertem Zylinder/Motorgehäuse. Im Winter und Tiefsand bin ich sogar mal bis 470 gefahren.


    Mehr weiß ich auch nicht mehr, habe die ganzen Zettel nicht mehr.


    MfG Stefan


    Naja gut du hattest ja eine WR oder?
    Die SM ist ja jetzt nicht soooo krass aggressiv wie die WR, also sprich der Motor nicht so hochgezüchtet...
    Ich hoffe da reicht mein Setup^^

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!