Fremdkörper aus dem Getriebe bergen

  • @ kupplack,


    eine gut und eine schlechte nachricht :biggrin:


    bin mal fast ein ganzes we beim forentreffen in lsb ohne eine der sicherungsmuttern für die ventile gefahren (meine diese kontermutter). die hatte sich nämlich verabschiedet und irgendwo im motor platziert.


    gut: sie hat nix kaputt gemacht. :)


    schlecht: motor musste geöffnet werden, da kein drankommen war. :grr:
    hab dann direkt einen der wartungskits verbaut.

  • Hallo !!
    Bin mal von meinem Mopped ausgegangen, gibts Unterschiede 03/04 ?! Hab vor kurzem eine Recluse montiert u. den besagten Durchgang mit einem Putzlappen zugestopft,( Glück gehabt) denn mir sind mehrere Passstifte weggeflogen.:rolling: :kuck:

  • ...ich würd da nigs riskieren und zumindest mal den Motor ausbauen und auf den Kopf stellen. Zur Not würde ich ihn sogar aufmachen. Kost nicht die Welt an Dichtung und ist offen gesprochen nicht wirklich das Thema. Nach dem Ausbau des Motor hast du "all in" bis zum Wiedereinbau ca. 2,5 h Arbeit vor dir.


    Wenn ich mich recht erinnere, sind diese Stifte recht groß, recht hart und ziemlich unverwüstlich, wenn der sich nach einem Umfaller oder derben Sturz mit Überschlag (ist bei Kupplung schon mal Programm) doch nochmal aus diesem "Loch" bewegt wirds recht schnell recht ungemütlich.

    Es kommt auf die Perspektive an.

  • Zitat

    Nach dem Ausbau des Motor hast du "all in" bis zum Wiedereinbau ca. 2,5 h Arbeit vor dir.


    2,5 h braucht einer, der
    - das richtige Werkzeug und
    - Ahnung davon hat, was er tut.


    Habsch beides nicht. Händler würde für 150Euro mal nachschauen, falls ich versage. Das ist doch n nettes Angebot.

  • Zitat von Kupplack73

    Habsch beides nicht. Händler würde für 150Euro mal nachschauen, falls ich versage. Das ist doch n nettes Angebot.


    Das ist ja mal was anderes als die 50Euro die Du immer fürs versagen am Strassenstrich zahlt...., ist ja ein Schnapper der Preis....


    Bau den Motor aus und bring ihn hin, besser als jetzt noch für 8 Euro einen Magnet, 5 Euro für Diesel, 30 Euro für eine Pumpe zahlen um nix zu finden und dann doch einen Motorschaden zu bekommen.


    So ungerne wie ich es sage, der Kaputte aus Groß-Rohrheim hat wohl recht....

    "Es gibt Menschen, die ein Stück Land "Mein" nennen, und dieses Land nie gesehen und betreten haben. Die Menschen trachten im Leben nicht danach zu tun, was sie für gut halten, sondern danach, möglichst viele Dinge "Mein" zu nennen."
    Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

  • Hallo !!
    Den Motor würde ich nur ausbauen wenn es nicht anders geht, der Passstift ist recht gross, den muss man finden. Klingt zwar bescheuert, aber erstmal Mopped richtig durchschütteln( vor u. zurückdrehen). Das wäre jedenfalls meine Variante!!:biggrin: :teufelgri
    UUPPSS!! Gallo war schneller !! Lass dir von einer Nutte den Stift suchen !!

  • Zitat von AchimMXC

    Hallo !!
    Den Motor würde ich nur ausbauen wenn es nicht anders geht, der Passstift ist recht gross, den muss man finden. Klingt zwar bescheuert, aber erstmal Mopped richtig durchschütteln( vor u. zurückdrehen). Das wäre jedenfalls meine Variante!!:biggrin: :teufelgri
    UUPPSS!! Gallo war schneller !! Lass dir von einer Nutte den Stift suchen !!


    ,,,der Passstift mag zwar groß sein, aber im Motor geht es recht eng zu, noch´n bisschen Öl hier und dort und schon klebt der Stift da wo ihn aber keine Sau vermutet und sehen kann. Und der Kuppplack lebt ja frei nach dem Motto: Wenn Scheiße dann Scheiße mit Schwung! Der fängt sich bei seinem Glück am Ende wirklich noch einen Motorschaden.:kuck:


    Das einzige was man an Spezwerkzeug braucht um den Motor zu Strippen ist ein Abzieher fürs Stkettenrad, Lötlampe >>> Heißluftfön reicht auch schon! und den Kettentrenner für die Stkette. Kuppi, du schaffst das schon !:love:


    ....und wenn man keinen Plan hat sind 150 Euro gut investiert, finde ich auch ´nen fairen Preis. Wenn dann am Ende alle Dichtungen, Öl, Öl-Filter dabei sind und der Motor wieder betriebsbereit in den Rahmen gebastelt werden kann. Frag mal genau.....das kann auch doof enden....ich hab den Stift gefunden...soll ich den Motor wieder zusammenbauen?....kost nochmal 300 Euro, weil da war alles kaputt innendrin......man kennts ja wie´s so laufen kann mit ahnungslosen Kapazitäten, die werden beschissen wo geht ! ;)

    Es kommt auf die Perspektive an.

  • Kupplack,


    habe meinen Motor diesen Winter auch auseinandergenommen, wenn man es richtig machen will braucht man noch mind. das Fixierwerkzeug für den Kupplungskorb und einen Abzieher für das Polrad.


    Ein Kettentrenner und ein neues Kettenglied sind definitiv auch von Vorteil.


    Je nachdem wie viele h die Karre schon gelaufen ist könnte ein neuer Ölabstreifring nötig sein.


    Der Dichtsatz kostet übrigens ca CHF 200.-- / 130 Euro.


    Falls du nicht super fix im Schrauben bist und das Werkzeug nicht vorhanden ist würd ich definitiv die 150 Euro in den Mechaniker investieren :dk:




    Aber du meinst schon einen dieser zwölf Stifte, welche die Stahlscheiben halten?


    mfg

  • Zitat von Ferrari


    ....und wenn man keinen Plan hat sind 150 Euro gut investiert, finde ich auch ´nen fairen Preis.

    und was verlangt ein Händler der Plan hat? ;)

    ---> wenn der Haxn nicht will, dann fahr ich einfach mit dem Transportfahrzeug Rennen... <--- :teufelgri

  • Zitat von Hardy

    und was verlangt ein Händler der Plan hat? ;)


    Also ich würds umsonst machen, obwohl ich kein Händler bin, aber weißt du ich kann ja noch nicht mal richtig Mopedfahren.....:rotwerd: :rotwerd: :rotwerd:

    Es kommt auf die Perspektive an.



  • ........hast recht, war voll auf´m falschen Dampfer, den Abzieher für die Zündel braucht er auch noch...........das sind ja drei Dinge auf einmal....das geht nun wirklich nicht!

    Es kommt auf die Perspektive an.

  • jetzt guckt der da erstmal mit seinem Arschlämpchen rein und dann sehen wir weiter. Wenn der Stift da nur beim Montieren tatsächlich rein gefallen sein sollte und das Moped hinterher nicht großartiig bewegt wurde, dann ist der bei der suche, wie oben beschrieben, zu sehen. Und wenn nicht, liegt er wahrscheinlich irgendwo auf dem Fußboden in der Ecke. Ihr wisst schon, wie groß das Ding ist, oder? Der klebt nicht einfach so ner Gehäusewand, wenn die senkrecht steht. Und andere Wände gibt es da in der Ecke nicht. ich gehe aber davon aus, dass Du den Bereich um die Kupplung schon richtig abgesucht hast... Nicht das der hinter der Kupplung klemmt oder irgendwo au dem Motor liegt... Außerdem, wäre Dir beim Demontieren nicht aufgefallen, wenn ein Stift fehlt?

  • Zitat von twinshocker

    Erinnert mit an Würgers Motto:
    "Den Motor von der Hure (400 EXC Bj. 01) mach ich nicht auf , da kommt eh nix gutes dabei raus....." :biggrin:


    Gruß Twin


    Das ist bei der "Hure" wie bei Vampiren, wenn das Innenleben dieses Motors das Sonnenlicht sieht, zerfällt alles sofort zu Staub.:biggrin:

    Es kommt auf die Perspektive an.

  • Zitat von Ferrari

    ........hast recht, war voll auf´m falschen Dampfer, den Abzieher für die Zündel braucht er auch noch...........das sind ja drei Dinge auf einmal....das geht nun wirklich nicht!


    :finger: :teufelgri

  • Zitat von nic

    jetzt guckt der da erstmal mit seinem Arschlämpchen rein und dann sehen wir weiter. Wenn der Stift da nur beim Montieren tatsächlich rein gefallen sein sollte und das Moped hinterher nicht großartiig bewegt wurde, dann ist der bei der suche, wie oben beschrieben, zu sehen. Und wenn nicht, liegt er wahrscheinlich irgendwo auf dem Fußboden in der Ecke. Ihr wisst schon, wie groß das Ding ist, oder? Der klebt nicht einfach so ner Gehäusewand, wenn die senkrecht steht. Und andere Wände gibt es da in der Ecke nicht. ich gehe aber davon aus, dass Du den Bereich um die Kupplung schon richtig abgesucht hast... Nicht das der hinter der Kupplung klemmt oder irgendwo au dem Motor liegt... Außerdem, wäre Dir beim Demontieren nicht aufgefallen, wenn ein Stift fehlt?


    Was machen 99% aller Forenmitglieder um schnellstmöglich und ohne großen Aufriss die Kupplung zu wechseln ???

    Es kommt auf die Perspektive an.

  • Zitat von Ferrari

    Was machen 99% aller Forenmitglieder um schnellstmöglich und ohne großen Aufriss die Kupplung zu wechseln ???



    Nur Du Schlampe machst das, normale Menschen wechsel das Öl mit außer sie reißen die Kupplung bei einem Rennen auseinander...
    Und jetzt bring die Jungs nicht auf Deine Pfuscherideen mit dem auf die Seite legen....

    "Es gibt Menschen, die ein Stück Land "Mein" nennen, und dieses Land nie gesehen und betreten haben. Die Menschen trachten im Leben nicht danach zu tun, was sie für gut halten, sondern danach, möglichst viele Dinge "Mein" zu nennen."
    Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

  • Zitat von Ferrari

    ........was heißt hier Schlampe ? Wenn dann heißt das Drecksack.


    Tschuldigung, ich vergesse immer FrankSt ist die Schlampe, Du bist der Drecksack....


    Trotzdem, ich mach immer erst Öl runter außer ich stehe im Gelände...
    Öl kostet nix, also immer neu machen wenn es nicht erst 1 Stunde drin ist...

    "Es gibt Menschen, die ein Stück Land "Mein" nennen, und dieses Land nie gesehen und betreten haben. Die Menschen trachten im Leben nicht danach zu tun, was sie für gut halten, sondern danach, möglichst viele Dinge "Mein" zu nennen."
    Lew Nikolajewitsch Graf Tolstoi

  • Hmm,


    150,-- € ist OK. Da ist aber kein Dichtsatz dabei, oder ??


    gruass Claus

    Ride on # 307 ich hoffe es gibt auch da wo Du jetzt bist Motocross Strecken und Mopeds
    Michael Artmayer *30.7.1995 +28.5.2013

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!