SX 50 LC Senior Zähmung

  • Hallo zusammen,


    das Christkind hat meinem Kleinen (8 1/2 Jahre) eine wunderschöne KTM geschenkt. Was es allerdings nicht so richtig bedacht hat ist, dass dieses Biest eben geht wie "die wilde Sau".....


    Erst kommt nichts (ab einer gewissen drehzahl greift die Kupplung erst) und dann zieht der Bock eben ab, dass es einem Angst und bange wird und mein Kleiner hat sich sehr erschreckt (gut dass ich nebenher gelaufen bin....)


    Was kann man machen, damit das Gerät für dan Jungen (blutiger Anfänger) etwas harmonischer am Start wird. Ich bin mir auch bewusst, dass es sich hier eben nicht um ein Spielzeug handelt aber es sollte ja auch direkt etwas Anständiges sein un da ist die Auswahl halt nicht groß...


    Anderer Vergaser? - Andere Vergaserenstellung? Kupplungseinstellung? andere Übersetztung?


    Vielen Dank für Eure Tips - es wäre Schade wenn durch die Angst vor der Leistungsentfaltung ein schönes Hobby flöten geht....


    Gruss aus Köln


    Michael Neuhaus

  • Da hilft für den Anfang nur Kupplung ausbauen, jeweils eine Vorspannscheibe vom der Kupplungsbacke raustun und wieder einbauen. Dann kommt sie bedeutend früher und nicht mehr so aggessiv.
    Also erstmal Willkommen im Club der Schrauber du wolltest es ja so, wie wir alle hier :biggrin:


    mfg.....

  • Danke für den Tip - ich mach mich dazu beim freundlichen KTM-Händler mal schlau.....


    Besten Gruss



    Zitat von FSB

    Hallo.
    Vielleicht würd schon ein simpler Gasanschlag erstmal was bringen, den man dann stückweise verkleinert... mfg

  • Vielen Dank für Die Hilfe.


    mit dem Schreáuben ist das so eine Sache. Willens bin ich schon, ungeschickt eben auch nicht aber manchmal braucht man halt auch das richtige Werkzeug und ich denke wenn´s an die Kupplung geht ist das mit Sicherheit der Fall (Abzieher usw.)


    werd mir am besten mal ein Handbuch für das Teil besorgen oder vielleicht hat jemand auch einen heißen Tip wer im Raum Köln günstig hilft....


    Grüssle


    Michael


    Zitat von Jarod

    Da hilft für den Anfang nur Kupplung ausbauen, jeweils eine Vorspannscheibe vom der Kupplungsbacke raustun und wieder einbauen. Dann kommt sie bedeutend früher und nicht mehr so aggessiv.
    Also erstmal Willkommen im Club der Schrauber du wolltest es ja so, wie wir alle hier :biggrin:


    mfg.....

  • Sag mal, ist das eine neue ? Ich habe meine Senior dem Händler wieder hingestellt weil das Ding aber absolut gar nicht geht. Steht nun im Werk in A und KTM meint selbst das Ding hat kaum Leistung...
    Du kannst ja bei der 50er die Kupplung noch etwas nachstellen, steht auch im Handbuch.


    Wir haben an der sx65 den Gaszug etwas verändert am Vergaser, kannst halt nicht voll aufreissen. Gefällt mir zwar so nicht so gut, aber die 65er ist auch eine Rakete... gute Guete. Genau dasselbe Problem, länger Gas und dann gehts ab wie die wilde Utz.


    Wir wollen eine Hülse für den Auspuff bauen die Du am Krümmer ansetzen kannst, weiss aber noch nicht ob das dem Motor nicht irgendwann schadet... wollt mich noch umhören. Sonst fällt mir nix sinnvolles ein.

  • Hallo , also am besten lässt sie sich über die Kupplung entschärfen so wie es Jarod auch schon schrieb.Um die Kupplung abzuziehen braucht man schon einen Abzieher den es Original bei KTM zu kaufen gibt,aber auch easy schnell selbstgebastelt ist wenn man eine kleine Werkstatt hat.Wichtig ist auch, die richtigen Drehmomente einzuhalten und Loctite zu verwenden,eben so wie es auch im Buch beschrieben ist.Viel Spass und vor allem Zeit.(bin ich froh das wir keine 50er mehr haben).Eric

  • Nein, das ist jetzt keine neue (Modell 2002) und das mit dem Kupplungseinstellen oder den Gaszug am Vergaser kürzen klingt auch gut.


    Ich muss da einfach irgendwas machen, denn das kleine Teil geht sowas von brutal, meinem Kleinen stnden die Tränen in den Augen (Weichei!)
    Blöder Witz! Nein aber ehrlich die Leistungsentfaltung ist echt erschreckend, vielleicht kann man eine Drossel im Ansaugtrackt verbauen......


    besten gruss


    Michael


  • Ich würde es mal mit dem 14er anstelle des 19er Vergasers probieren, damit halbierst du das ganze schonmal von Senior auf Junior !!!

    mfg Martin


    Alles wird gut ! Und manchmal sogar besser ;-9 ...
    ... und (Zitat meiner Ex-Frau an) wenn schon Schei*e, dann mit Sonne, ab nach Italien ...(Zitat meiner Ex-Frau aus)

  • Reperaturbuch usw. kannst du dir beihttp://www.kindercrosser.de/ runterladen.


    Da das eine gebrauchte ist, is mir das jetzt klar das die rattenscharf geht.Mein kleiner will die auch garnicht anders mehr haben. :teufelgri Nur halt Anfänger tun sich damit schwer, aber auch nur am Anfang.
    Bei meinem wars genauso wie bei deinem.Das mit der Kupplung hat stark geholfen.


    mfg....

  • hallo


    genau wie ericzi bin ich froh, aus diesem 50er-automatik-schlamassel raus zu sein!


    dieses kupplungs-geschraube wirst du jetzt jedes wochenende haben.


    ich weiss nicht, ob jemand von ktm mal diese seiten hier liest - wäre aber dringend nötig!


    mit dieser leistungsentfaltung wird das mit der nachwuchs-förderung nichts, wenn sich die young-driver fürchterlich erschrecken, wenn sie am kabel ziehen. ktm kann ja nicht von meinem filius ausgehen :teufelgri


    ich hab die 50er länger übersetzt und halt nach jeder fahrt das öl gewechselt. der rest ergibt sich.


    wenn alle stricke reissen, würde ich die federscheiben-einstellung von manga probieren.


    wie alt ist denn dein filius? reicht nicht auch ne honda crf?


    gruß


    tommes

  • Die Manga einstellung ist gut für einen der fahren kann !!! Is halt auch für Leistung ausgelegt.
    Ich hoffe ja doch das Rekluse Z-Start endlich eine rausbringt. Das wärs dann bestimmt mit dem geschraube :kuck:
    Die Dominator ist auch nicht schlecht aber für den Preis schraube ich doch noch die paar Tage.
    Das mit dem länger Übersetzen ist auch gut, nur dann ist die auf der Geraden sau schnell :glotz:


    mfg.....

  • Vielen Dank an alle, die sich mit mir Gedanken über die Situation machen, bzw. wenn Sie ähnliches erlebt haben fragt man sich wirklich warum die von KTM offensichtlich hier keine Verbesserungen des Kupplungssystems anbieten.....


    Mal zu Alternativ-Fahrzeugen:


    Honda CRF ist da eine echte Empfehlung? Wer kennt ggf. noch andere Modelle, mit Automat die zwar nicht mit der SX zu vergleichen sind aber vielleicht doch für den Einstieg dden besseren Kompromiss darstellen.


    Gruss an Alle


    Michael






  • vielleicht sollte man mal n andern Auspuff für das Ding bauen, der das max Drehmoment in den Keller verschiebt, dann wäre das sicher harmonischer alles in allem. Wie das zusammenhängt, steht in jedem besseren 2 Taktbuch.

  • Hallo,also für diewirklichen Anfänger hat KTM doch die Luftgekühlten Modelle im Angebot.Die wassergekühlten sind halt " Ready to race " .Aber wie gesagt,keine Panik.An der Kupplung musst du sowieso öfters ran um sie einzustellen und vor allem sauber zu machen.Ist auch kein wirklicher Act,nervt nur auf die Dauer.Beim Oelwechsel,jedes Wochenende,habe ich nie die Ablass-schraube aufgemacht,sondern den kompletten Deckel der Kupplung abgeschraubt.Der Kickstarter kann am Deckel bleiben,man macht gerade die 6 Schrauben ab und hat alles im Sichtbereich und bekommt den ganzen Dreck raus.Die Dichtung kann man ohne weiteres bestimmt 10-20 wieder benutzen ( kostet aber auch noch nicht mal 3 Euro).Um die Kupplung auszubauen macht man dann die Zentralschraube auf,setzt jetzt noch den Abzieher an und demontiert Kupplung mit Glocke,das wars.Dauert vielleicht 10 Minuten.Gasanschlag und/oder länger übersetzten finde ich unnötig.Sobald dein Pilot sich dann an das dosieren der nun einfacher zufahrenden LC gewöhnt hat,wird er nach einer härteren Kupplung betteln um auch den Schub der anderen zu bekommen.Fazit:Mach den Deckel auf,schau dir es an und leg los,denn um die Kupplung kommst du nicht herum.Wenn du das Motorhandbuch willst kannst du mich ja privat anmailen,ich habe es auf CD.Viel Spass:aetsch:

  • Danke nochmals an alle!!!!!!


    Ich habe jetzt erst einmal beim freundlichen KTM-Händler eine Übersetzungsänderung beantragt (13/44). Mal sehen, was daraus wird - Wens interessiert werde ich auf dem laufenden halten.


    So wie ich die Sache verstanden habe, muss man aber das Getriebeöl häufiger wechseln....


    Gruss


    M. N.














    Zitat von ericzi

    Hallo,also für diewirklichen Anfänger hat KTM doch die Luftgekühlten Modelle im Angebot.Die wassergekühlten sind halt " Ready to race " .Aber wie gesagt,keine Panik.An der Kupplung musst du sowieso öfters ran um sie einzustellen und vor allem sauber zu machen.Ist auch kein wirklicher Act,nervt nur auf die Dauer.Beim Oelwechsel,jedes Wochenende,habe ich nie die Ablass-schraube aufgemacht,sondern den kompletten Deckel der Kupplung abgeschraubt.Der Kickstarter kann am Deckel bleiben,man macht gerade die 6 Schrauben ab und hat alles im Sichtbereich und bekommt den ganzen Dreck raus.Die Dichtung kann man ohne weiteres bestimmt 10-20 wieder benutzen ( kostet aber auch noch nicht mal 3 Euro).Um die Kupplung auszubauen macht man dann die Zentralschraube auf,setzt jetzt noch den Abzieher an und demontiert Kupplung mit Glocke,das wars.Dauert vielleicht 10 Minuten.Gasanschlag und/oder länger übersetzten finde ich unnötig.Sobald dein Pilot sich dann an das dosieren der nun einfacher zufahrenden LC gewöhnt hat,wird er nach einer härteren Kupplung betteln um auch den Schub der anderen zu bekommen.Fazit:Mach den Deckel auf,schau dir es an und leg los,denn um die Kupplung kommst du nicht herum.Wenn du das Motorhandbuch willst kannst du mich ja privat anmailen,ich habe es auf CD.Viel Spass:aetsch:

  • Hallo Michael,


    ändere die Kupplungseinstellung und du wirst sehen, das die KTM deutlich sanfter anfährt. Das viele Gas geben bevor die Kiste anfährt erschrickt die kleinen Fahrer. Nach der Umstellung, die auch nicht schwierig ist, werdet ihr zufrieden sein.
    Händler für Tipps und Werkzeuge bzw. Material ist in deiner Nähe
    KTM
    Köstler GbR
    Breidenbachstr. 54
    51373 Leverkusen



    Gruß


    Trainer :D

  • Zitat von Twostroketomsi


    ich weiss nicht, ob jemand von ktm mal diese seiten hier liest - wäre aber dringend nötig!


    mit dieser leistungsentfaltung wird das mit der nachwuchs-förderung nichts, wenn sich die young-driver fürchterlich erschrecken, wenn sie am kabel ziehen. ktm kann ja nicht von meinem filius ausgehen :teufelgri


    Du wirst lachen, sie haben gelesen und sie haben geändert ! Mit dem oben besagten Ergebnis: Das Ding geht gar nicht mehr !!! Völlig unbrauchbar. Kannst auf Sand nicht mal richtig anfahren wenn die kleinste Steigung kommt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!