Schaltwelle tauschen EXC 300

  • Achtung!
    Hier kommen Diagnose und Lösung!


    Das Blech am Ende der Schaltwelle 10 hat eine Buchse.
    Welle+Buchse+Blech=Schaltwelle
    KORRIGIERT!!!!


    An diesem Blech greift irgendwie das Gleitblech 11, das wiederum in die Schaltarretierung 16 eingreift.
    Die Nummern der Teile entsprechen dem KTM. Ersatzteilkatalog.
    Demnächst gibt es auf Fotos!


    Kurzum das Blech am Schaltwellenende ist ringsum auf die Buchse geschweißt!


    Diese Schweißnaht war daneben! Nur ca. 3mm haben getragen.
    Immerhin 6000km!


    Dann hat sich das Blech von der Buchse gelöst!
    Mit den o.g. Folgen.


    Therapie:
    Welle gezogen
    Welle geschweißt
    Wieder eingebaut.
    Geht?


    Eindeutig "verschweißt"!


    Gut, dass nix weiter abgefallen ist und weiteren Schäden verursacht hat!


    Also, falls jemand Mal sowas hat! Hier steht's!

  • Ja, das ist ein interessanter Gedanke!
    Für den Fall hätte ich z.B. einen Abscherstift eingebaut.
    Eine fehlerhafte Schweißnaht als Sollbruchstelle zu konstruieren traue ich
    den Fachleuten aus Mattighofen nicht zu!
    Aber ich bin kein Maschinenbauer - vielleicht gibt es dieses konstruktive Element!


    Aber die Schweißnaht ist ca. 180 Grad herum gezogen!


    Welche Erklärung gäbe es dafür?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!