Meine Wünsche an KTM

  • Liebe KTM Entwickler, liebes KTM Marketing, liebe KTM Bosse,


    ich fahr jetzt schon ne Weile mit euren Motorrädern über die Pisten Europas, bin mit eurem Teileservice top zu frieden, hab nen super Händler, bin, wenn die Kiste "parat" ist, auch voll und ganz mit dem Mopped zufrieden. ABER:


    Wie viele Jahre geht es noch, bis ihr es schafft, folgende Dinge richtig zu lösen:


    • Auspuff: Mein Auspuff schleift schon ab Werk am Hinterrad. Mittlerweile hats am der Dämpferhülle schon Nieten abgescheuert. Kann aber wohl auch was mit dem nächsten Punkt zu tun haben
    • Heckträger (Ausleger): Warum zum Geier baut ihr die Hecks nicht aus irgendetwas, dass härter und stabiler ist als ein 20 min alter Kaugummi ? Mein Vorschlag wäre Edelstahl oder was in die Richtung. Und bei Gelegenheit auch grad mal den oberen Befestigungspunkt des Heckträgers etwas stabiler machen. Die paar Gramm sind mir egal. Ihr könnt ja dann den Aluausleger als SXS-Part verkaufen :teufelgri
    • Gabelsimmeringe: Es scheint irgend etwas mit Philosophie zu tun zu haben, wie man die Gabelsimmering artgerecht hält. Einmal halten sie ein Jahr, ein ander Mal 3 Monate. Was mach ich falsch? Bitte um Lösung...
    • Ventile einstellen: Falls ihr nächstes Modelljahr wirkliche einen neuen Wecker bringt, achtet doch bitte darauf, dass man den Eingriff "Ventile einstellen" auch ohne Endoskop und teure Werkzeuge aus der Medizin machen kann.


    Aber immerhin habt ihr ab diesem Modelljahr mal anständige Gabelbrücken verbaut, dass muss man euch wirklich hoch anrechnen :prosit: :yeah:
    Und es gibt nur etwa 4 verschiedene Schlüsselweiten am ganzen Mopped, das ist meiner Meinung nach auch sehr vorzeigetauglich :D


    Allem in allem bin ich wirklich zufrieden, bis auf die paar wirklich lästigen Details...


    In dem Fall, machts gut, ich freu mich auf die Umsetzung :teufelgri

  • Also bei mir schleift da nichts vom Auspuff am Hinterrad, weder mit dem Serientopf, noch mit dem (voluminöseren) Akrapovic. Hat meines Erachtens ziemlich viel mit deinem krummen Heck zu tun. Dieses wiederum liegt wohl, wenn ich mir deinen Lenker anschaue, eher an deinem ausgeprägten Materialprüfungsverhalten als an der Güte des von KTM verwandten Materials. Bei mir ist da jedenfalls auch nix krumm... :biggrin:


    Zu den Ventilen: außer vielleicht einem abgewinkelten Schraubendreher, der einem das Fixieren der Einstellschraube beim Kontern erleichtert, braucht man doch keinerlei Spezialwerkzeuge. Ich löse ja noch nicht mal die Kühler für mehr Platz!


    Ich hab eigentlich nur einen Wunsch an KTM: einen Schnellverschluß in der Sitzbank (wie früher bei der SC/SXC) zur Befestigung derselben statt dieser Schraube im Kotfügel. Den Rest hat KTM ja über die Jahre bereits hingekriegt... :biggrin:


    Andi

  • Einen Schnellverschluß habe ich mir bis jetzt bei jeder EXC selbst gebaut, einfach die Teile von den alten LC4 Modellen gekauft, ein Loch gebohrt und fertig.


    Wobei mir es nicht wichtig ist dei Sitzbank schnell runter zu bekommen, obwohl die Befestigung mit der Schraube von unten wohl der größte Schwachsinn ist den es gibt (außer für die SM Poser)
    Viel wichtiger ist es mir mein Werkzeug darunter verstauen zu können, und da bin ich bei meinen Wunsch was gerne hätte.


    Ein Fach unter der Sitzbank


    Habe ich bis jetzt selbst gemacht, den Bezug runter genommen, die Plastikform ausgeschnitten, ein Fach polyestert und dann den Sitzbankkern noch angepaßt.

  • Werkzeug hab ich im Gürtel...da passt eh mehr rein!


    Mein Wunsch: Die hohen Preise mal wieder überdenken! So 1000 Oiro weniger...das wär was! :love:

    [SIZE="3"][COLOR="Red"]Und am 7.Tag schuf Gott den 2Takter...und er sah dass es RICHTIG gut war[/COLOR][/SIZE] :love: :teufelgri
    :teufelgri 4 strokes are like tampons.. every pussy has one :teufelgri

  • Zitat von Idna

    Also bei mir schleift da nichts vom Auspuff am Hinterrad, weder mit dem Serientopf, noch mit dem (voluminöseren) Akrapovic. Hat meines Erachtens ziemlich viel mit deinem krummen Heck zu tun. Dieses wiederum liegt wohl, wenn ich mir deinen Lenker anschaue, eher an deinem ausgeprägten Materialprüfungsverhalten als an der Güte des von KTM verwandten Materials. Bei mir ist da jedenfalls auch nix krumm... :biggrin:
    Andi


    Hey stop! Der Auspuff schleift auch mit einem neuen Heck, neuem Krümmer und neuer Dämpferhülle. Hab ich schon alles ausprobiert. Kann doch nicht sein, oder? Und ich fahr nur 110er Reifen... KTM hat einfach keine Ahnung von Heck bauen! Design ja, Funktion nein. Man könnte meinen der Ziel-Endverbraucher sei eine Frau :kuck:


    Den Lenker hab ich auch gar nicht bemängelt :teufelgri

  • ...geht dieses Fahrwerk-Gefasel schon wieder los, ich weiß echt nicht was ihr wollt ?! ;) ;) ;)


    Die Siri´s, sind Schrott, auch bei der ´04 SX, nach 17 h sprudeln die wie eine Ölquelle. Der Dämpfer schleift ab Werk am HR, auch bei mir. Mein Fahrwerk taucht, aber richtig gut. Das Standard SX Fahrwerk ist absolut ok. Wie das bei der Enduro ist kann ich nicht sagen, aber ich denke das ein ordentliches Crossfahrwerk aufwendiger darzustellen ist als so ein Affenschaukelgedöns für Enduro.


    Noch ´n Tip für ´n CHEF: Lern´ halt mal fahren, dann klappts auch mit dem Aluheck! ;)


    Übrigens, es gibt nigs geileres für die SX als das EXC 6-Gang-Getriebe. Warum ? Nie mehr zu schnell in engen Ecken, weniger kuppelei, super konditionssparend, besser kontrollierbar und einfach super gut dosierbar damit, mit 14/52 einfach perfekt für alles. Ich war damit auf Anhieb im Schnitt 3km/h schneller als auf dem 4-Gang-SX-Kram !!!!

  • Mein Topf ist auch etwas knapp aber ist halt auch eine Remus brülltüte, aber mit ein zwei Unterlagscheiben ist gut...bis zum ersten hinfaller auf Auspuffseite, Simmenringe habe ich auch noch nix und ausnahmsweise bin ich auch mit dem Fahrwerk zufrieden. Das Heck hatte ich auch schon mal geschlissen aber das war auch ein gaaaanz heftiger Abstieg!!! Das mit den Ventielen...habe ich gerade gestern gemacht na ja eigendlich ist nur das vordere rechts mühsam aber toll währe es wie bei der Husaberg...und wenn sie einstellen kannst ohne Lehre geht es schnell (Kontermuttertrick!!!)

  • Ach ja mir ist doch noch was eingefallen...sicher hat einer einen Preis bekommen für das tolle Designerheck :grr: schön sieht es ja aus ist aber nicht Pracktisch sonst währe ich im schlamm nicht hintenrum bis ins Genick voll davon :mecker: :mecker: das war beim früheren Modell besser! Aber mit Klebe band die tollen Keimratsecken abkleben und schon ist es viel besser... ;)

    • Offizieller Beitrag

    Also bei meinem Auspuff schleift gar nix. Liegt aber vielleicht daran, daß es ein 2Takter ist.... :biggrin:


    Fahrwerk: Meines ist das beste, das ich je an einer KTM hatte (ist kein SXS, Six-Days o.ä.). Aber vielleicht haben die ja immer noch die legendären Fertigungstoleranzen bei WP.


    Sitzbank: Mir ist alles recht, solange es nicht diese Sch....-Schraube von unten ist, echt ätzend.


    Dafür muß ich hier mal ne Lanze für den Luftfilterkasten brechen: Der Deckel ist zwar zum kotzen, aber wenn ich mir die Luftfilter an Hondas, Huskies, Shercos und einigen anderen ansehe......Die musst Du so zwischen den oberen zwei Heckrohren durchpfrimeln, daß der ganze Dreck vom Lufi abgeschabt wird und nach unten in den jetzt offenen Ansaugstutzen fällt....Da gefällt mir die KTM-Lösung Welten besser.

  • Mein Wunsch an KTM:


    Mal mehr die Händler ins Auge nehmen. Kann ja nicht sein das bei Ersatzteilen Preisunterschiede von fast 150% sind.
    Die jenigen die im Saarland wohnen, wissen welcher Händler ich meine :D

    Verkaufe KTM EXC 300!


    Programming today is a race between software engineers striving to build bigger and better idiot-proof programs, and the Universe trying to produce bigger and better idiots. So far, the Universe is winning.

  • Zitat

    Noch ´n Tip für ´n CHEF: Lern´ halt mal fahren, dann klappts auch mit dem Aluheck!


    Das ist ja voll der Quatsch. Jeder der sein Moped auch nur ein bißchen mal richtig im Gelände bewegt zerbröselt dieses scheiß Alu Heck früher oder später. Passiert manchmal ja sogar schon bei nem kleinen Umfaller, dass das Ding dann schief ist.
    Ist mir eh schleierhaft wie man sowas aus Alu bauen kann, ebenso wie Schalthebel.... - Pseudo-sportlich.
    Aber die Husaberg ist mit ihrem Stahlheck nicht mehr ganz "up to date", konnte man in der MotoX lesen.
    Da lach ich mich ja tot.

    [size=2]
    [COLOR="Blue"]<- Gruß Hribman #17 ->[/COLOR][/size]

  • Zitat von hribman

    Das ist ja voll der Quatsch. Jeder der sein Moped auch nur ein bißchen mal richtig im Gelände bewegt zerbröselt dieses scheiß Alu Heck früher oder später. Passiert manchmal ja sogar schon bei nem kleinen Umfaller, dass das Ding dann schief ist.
    Ist mir eh schleierhaft wie man sowas aus Alu bauen kann, ebenso wie Schalthebel.... - Pseudo-sportlich.
    Aber die Husaberg ist mit ihrem Stahlheck nicht mehr ganz "up to date", konnte man in der MotoX lesen.
    Da lach ich mich ja tot.



    ...aber trotzdem voll am Thema vorbei !!! He Hribbermann, Zähl´ mal bis 10 und versuche den Witz meines Beitrages mal richtig zu verstehen.
    Mein Gott, nicht so bierernst bitte. ;) ;) ;)


    Und ein Stahlheck ist wirklich nicht mehr "up to date", denn es verbiegt sich nicht leicht genug. Für diejenigen dies nicht wissen, das Heck ist bei der Berg "angeschweißt", aber gut, wer´s mag. Ausserdem kriegt man alles krumm, wenn man es nur heftig genug durch die Botanic schmeißt, oder stand da jetzt auch wieder was anderes dazu in der "MotoX"...übrigens stand in der "MotoX" letztens drin das die Erde eine Scheibe sei, hätte der Galoiläie doch recht oder was.....??? Ich kuck mal was in der MCE steht.........

  • Vielleicht war es nicht richtig dein Zitat zu nehmen, hab den Witz schon verstanden,
    aber wer behauptet das Heck der KTM sei ok oder gar gut, man darf halt nur nicht so hart fahren ist ja wirklich Käse, oder? Wurde halt weiter oben irgendwo behauptet.
    Egal.
    Früher war das Heck der Berg auch geschraubt, wurde erst 2000 geschweißt. Ich war auch erst skeptisch, aber es hält bombig.
    Und wenns mal bricht: der Schweißapparat ist auch nicht weit.
    Ich weiß nur wie oft ich das Heck damals an der SC durchgeknallt hatte. War wirklich nervig. Dass man da nichtmal was macht.... daher....
    stattdessen basteln die noch n einteiliges Plastikheck dran, was wohl fast das meistverkaufte Erstzteil werden dürfte, von wegen Bruchfestigkeit und so...
    naja, wer das braucht...?? :rolling:


    PS: In den letzten Testberichten stand ohnehin nur noch Blödsinn drin. Egal ob MCE aktuell oder Enduro oder sonstwas... Norbert Bauer ist eh langsam die Krönung.

    [size=2]
    [COLOR="Blue"]<- Gruß Hribman #17 ->[/COLOR][/size]

  • Ich leg mich zwar selten, aber wenn, dann meistens richtig. Ich hab jetzt mal zusammengerechnet, der Crash kostet mich etwa 500 Euro, 400 Euro hätt ich mir sparen können, wenn das Heck gehalten hätte... Ein angeschraubtes VA-Heck wäre da meiner Meinung nach die beste Lösung, und wie gesagt, wer will, sollte sich ein Ti - Heck als SXS Part kaufen können... Aber liegt wohl auch gar nicht in den Interessen der gewinnorientierten Firma KTM :mecker:

  • ...aber versuch mal mit einem angeschraubten VA-Heck, dich bei einem Sprung nicht rückwärts zu überschlagen! :teufelgri Die Moppeds sind halt zum Fahren gedacht und nicht zum Fallenlassen.... mit genügend Schwung zerbröselt´s auch ein VA-Heck... In den so wichtigen und allessagenden Tests der hochheiligen Fachzeitschriften wird halt auch viel auf das Gewicht wert gelegt, ein VA-Heck würde da schon ein herber Rückschlag zur Konkurrenz sein. Und Teile, die haltbarer konstruiert werden könnten gibt es darüber hinaus noch einige....

    Interpunktion und Orthographie des Postings sind frei erfunden.
    Eine Übereinstimmung mit aktuellen oder ehemaligen Regeln wäre
    rein zufällig und ist nicht beabsichtigt.

  • Zitat von chefsache

    Ich leg mich zwar selten, aber wenn, dann meistens richtig. Ich hab jetzt mal zusammengerechnet, der Crash kostet mich etwa 500 Euro, 400 Euro hätt ich mir sparen können, wenn das Heck gehalten hätte... Ein angeschraubtes VA-Heck wäre da meiner Meinung nach die beste Lösung, und wie gesagt, wer will, sollte sich ein Ti - Heck als SXS Part kaufen können... Aber liegt wohl auch gar nicht in den Interessen der gewinnorientierten Firma KTM :mecker:


    He Chef, du hast in gewissen Maße schon recht, aber irgendwo muß die Energie ja hin. Jetzt stell die vor dein Heck ist ähnlich oder genauso stabil wie dein Rahmen, dann lieber ab und an mal ein verbogenes Heck, als irgendwann mit verbogenem oder gar gerissenem Rahmen rumballern und vielleicht nigs davon wissen oder merken. Ganz dumm sind die Ingenieure ja auch nicht, oder was glaubst du warum es beim Auto die Knautschzone gibt !?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!