Beta RR 300 besser mit Suzuki Schwimmernadel?

  • Liebe Enduro-Gemeinde, hat jemand einen Tipp welche Suzuki Schwimmernadel in einer Beta RR300 wahre Wunder vollbringen soll?


    Leider weiss ich nur, dass dass in den USA mit Erfolg probiert wurde.


    Wisst ihr mehr?

  • Die NECW Nadel ist das was du suchst. Clip #3

    LLD 1-2 Nummer größer aufgrund der Nadel.

    HD 1 Nummer kleiner

  • Tönt interessant. Kannst du dazu Erfahrungen teilen?

    Ja, also zumindest dieses Setup hab ich in meiner 23er RR Racing


    Motor fühlt sich nahezu gelangweilt gleichmäßig druckaufbauend an.

    Kein typischer 2T Kick, ich will nicht sagen wie ein Elektromotor, aber nahezu zumindest.

    Perfekt für HardEnduro, selbst im MX Bike (24er Racing) fahre ich die Nadel, allerdings im 38er Vergaser. Gleiche Wirkung, allerdings dank dem 38er überall mehr, viel mehr Druck.


    Kann ich definitiv empfehlen.



    (ALS bei beiden Bikes sehr weit offen, also nahezu keine Vorspannung)

  • offroadforen.de/attachment/95137/Tönt interessant. Kannst du dazu Erfahrungen teilen?

    Ich fahre in meiner 300 (23er Racing) das (fast) gleiche Setup wie Dany. NECW in Clip 3, aber mit HD 160 (oder 162 oder 165 wenn's kälter ist), die LLD fahre ich Serie (38).
    Nachdem ich Danys Moped back to back mit meiner gefahren bin, finde ich das meine wirklich deutlich stärker ins Band geht. Während seine sehr gleichmäßig und kontinuierlich durchs Drehzahlband marschiert kommt meine ab etwas über Halbgas deutlich aggressiver in die Höchstdrehzahl. Woran das liegt kann ich nicht sagen. Wir fahren nahezu gleiche Vergaserabstimmung, PV-Position, gleichen BL-Krümmer und nahezu identische Übersetzung (Dany 13/48, ich 14/51).

    Die Suzuki Nadeln (3 Taper) sind vom reinen Gefühl her (ich hatte die in 3 GasGas und zwei Betas) sehr linear und brauchen eine kleinere HD als z.B. die Seriennadeln weil sie im letzten Teil weitaus dünner sind. Man sieht das mit freiem Auge. Der Vorteil der NExx Nadeln ist die feine Abstufung (in halben Clips), die dazu noch von der Nummerierung her wirklich logisch ist.


    Ich würde die Tips von TT/US nicht als beschissen abwerten, ich finde das TT Forum eigentlich ganz gut. Allerdings hat sich gezeigt, dass die Amis komischerweise fast immer (oder meistens) die magerere NECJ Nadel bevorzugen. Das funktioniert hier bei uns nicht. Ob das mit dem qualitativ besseren Sprit bei uns zu tun hat weiß ich nicht, die NECJ ist hierzulande selbst bei über 500 m Höhe noch zu mager. Dazu kommt, dass Amis sehr oft Enduro mit Feldwegfahren gleichsetzen und mehrheitlich in höheren Gängen fahren.

    Ich häng dir mal was an, was dem Verständnis der Suzuki Nadeln dient.

    Gruß Doc

    Einmal editiert, zuletzt von Doc Brown ()

  • Beim Biketesten hattest du allerdings noch den Serienkrümmer drauf, der fährt sich einfach anders als die "billige" BL Birne.

    Beim Rest stimm ich dir zu.

  • Der Vorteil der NExx Nadeln ist die feine Abstufung [..]


    [..] die NECJ ist hierzulande selbst bei über 500 m Höhe noch zu mager.

    Die beiden Aussagen, wollen nicht so recht zusammen passen.
    Die Nadeln sind fein abgestuft, aber die Nadel eine Nummer magerer macht schon einen riesen Unterschied !?


    Ich hatte die NECJ in meiner Sherco getestet, fand diese aber vor allem in der unteren Mitte (Drehzahl) zu mager.

    Jetzt fahre ich eine CCL und bin zufrieden

  • Beim Biketesten hattest du allerdings noch den Serienkrümmer drauf, der fährt sich einfach anders als die "billige" BL Birne.

    Beim Rest stimm ich dir zu.

    Ich merke keinen Unterschied zur Serienbirne obwohl die Form doch geringfügig anders ist, sieht man wenn man sie nebeneinander legt.


    Gruß

    S.

  • Die beiden Aussagen, wollen nicht so recht zusammen passen.
    Die Nadeln sind fein abgestuft, aber die Nadel eine Nummer magerer macht schon einen riesen Unterschied !?


    Ich hatte die NECJ in meiner Sherco getestet, fand diese aber vor allem in der unteren Mitte (Drehzahl) zu mager.

    Jetzt fahre ich eine CCL und bin zufrieden

    Riesenunterschied eben nicht. Fein abgestuft heisst ja nur, dass sie in "halben" Clips gestuft sind.
    Zwischen NECJ und NECW liegt eine Nummer. Und das ist eben nicht "wenig".Die NECJ ist im Übergang etwas mager, aber nicht dramatisch. Die NECW passt ziemlich genau, jedenfalls mit den richtigen Düsen für den jeweiligen Zweck und bei der Beta mit dem 36er Keihin.
    Beim 38er der Rieju sieht es anders aus und beim 38 der (pre-KTM) GasGas auch.


    Gruß

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!