Husky- Tage- meine Neuerwerbung

  • 40 Jahre später wird ein feuchter Jugendtraum doch noch wahr.



    Durch eine glückliche Fügung habe ich eine Husqvarna 510 TE Baujahr 84 in halbwegs gutem Zustand erworben :) .



    Nun steht sie bei mir zu Hause und wurde sogleich zerlegt um nicht am Platzmangel zu verzweifeln.


    Kurze Zeitreise


    Ich kann mich noch gut daran erinnern dass ich mit zarten 18 Jahren mir das Motorrad bei einem Händler in Oberschleißheim bei München angesehen habe. Ein Kauf damals war natürlich utopisch bei dem aufgerufenen Preis. Daher habe ich in meinem jugendlichen Leichtsinn versucht, dem Händler wenigstens einen Prospekt abzuschwatzen, leider erfolglos.


    Diverse Fachmagazine waren damals, ohne Internet -wir hatten ja nix -, die einzige Informationsmöglichkeit.



    Mit der weiteren technischen Entwicklung waren Twinshock - Enduros bald mehr als out.



    Aber die Zeiten ändern sich und plötzlich ist das alte Glump von damals wieder schwer gefragt.


    Wie so oft ist man praktisch nie zur richtigen Zeit am richtigen Ort und kauft die Objekte seiner Begierde zum günstigen Preis ein.


    Also hatte ich den Traum eigentlich schon beerdigt.


    Letztes Wochenende war es Dank einer Glücksfee dann allerdings soweit. Ich habe für einen, in meinen Augen fairen Preis (kein Schnäppchen, der Verkäufer war Profi), zugeschlagen und bin nun glücklicher Besitzer meines Jugendtraums.



    Ich werde alle Unterstützung, die ich hier kriegen kann, benötigen um wieder ein ansehnliches Bike aufzubauen. Das Qualität -Niveau von Maik Mc Fly ist zwar Ansporn, ich gehe jedoch realistischerweise davon aus, mindestens ein bis zwei Stufen unterhalb zu landen.- Ich möchte damit ja auch noch fahren, ohne dass ich Tränen bei jeder kleinen Schramme bekomme.



    Falls jemand Dinge wie Plastikteile ( Seitenteile, Kotflügel vorne hinten, Lampenmaske ) Sitzbankbezug in neuem oder neuwertige Zustand abzugeben hat, kann er sich gerne melden.



    Ich habe keinen Startversuch unternommen, der Motor wird geöffnet, und ohne Kompromisse instandgesetzt.



    Gibt es irgendwo im Netz eine Anleitung zur Überholung der ITC Federbeine?



    Fotos lade ich hoch, sobald ich mehr Zeit habe - ein bisschen Spannung muss ja sein.

    Bis die Tage :love:

    Gruß Günther

  • Interessant und schön, wer und was so alles nach Zschopau kommt.

    :thumbup:

    Ex - #610

    Wenn die Worschd so dick isch wie’s Brot isch, isch’s egal, wie dick des Brot isch.

    (Pfälzer Spruch)


    ;)


  • IMG_20240514_172138808.jpg

    IMG_20240514_172120567.jpg

    IMG_20240514_172204444.jpg

    IMG_20240514_172147541.jpg


    mal ein erster Eindruck - weitgehend komplett - Rahmenunterzüge nicht platt :)


    Alles war ohne Probleme zu zerlegen :thumbup:. Der Tank ist vermutlich hoffnungslos vergilbt. Die Form zwar ergonomisch aber m.E. urschiach/ greislig /häßlich.


    Alle Plastikteile spröde/ brüchig :( - war aber nicht anders zu erwarten.

    Da kommt ein Alutank drauf -wenn er passt (wovon ich ausgehe).

    Weiter geht es erst nach Zschopau

    Gruß Günther

    2 Mal editiert, zuletzt von XR400Surfer ()

  • Und das traust Du Dich, nachdem ich Deinen KLX-Motor seit nunmehr ääh, verdammt vielen Jahren dreiviertelfertig hier im Keller stehen hab? :whistling:

    Neben mir ruft grad Dein Husqvarna-Kickstarter...

  • Alutank passt und gehört auch drauf, sieht einfach viel besser aus ! :thumbup:

    Ich würde auf jeden Fall die Ventile neu machen. Kein Mensch kennt die Betriebsstunden und mir ist mal eins abgerissen ;(

    ?thumbnail=1


    Autsch =O - ich hatte das mal bei einem DR- 350 Motor - da steckte der Ventilteller hochkant im Kolben.

    Gruß Günther

  • Schaut doch gut aus und Alutank hast ja einen :) und Plastiks gibts beim Franzosen gute Qualität. Aber wenn nur vergilbt bekommt man die Seitenteile mit Scheuermilch, Schleifpapier auch wieder in einen ordentlichen Zustand.

    Ich bin so alt, da sag ich was ich denke :thumbup: :prosit:

  • IMG_20240519_152912113.jpg

    IMG_20240519_151849692.jpg

    IMG_20240519_151803998.jpg

    IMG_20240519_151552402.jpg

    IMG_20240519_151518052.jpg

    IMG_20240519_153035350.jpg


    Da ich doch Recht neugierig war, wie der Zustand des Motors ist , habe ich angefangen, ihn zu demontieren.

    Bislang keine großen Überraschungen.

    Unteres Pleuellager ist hinüber, alles andere ,muss ein Fachmann vermessen/beurteilen.

  • Aber ist schön zu schrauben gell ?

    Für das Primärzahnrad brauchst du einen stabilen Abzieher, denn spannst du vor was nur geht und klopfst hinten drauf.

    Der Abzieher samt Ritzel fliegt dann auch gern mal einen Meter durch die Werkstatt :D

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • cool, Glückwunsch.

    Gerne weiter berichten.

    Das ich nochmal an eine alte 4T MX Husky zu gutem Kurs komme habe ich gedanklich schon abgehakt.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!