FIM ISDE Argentinien 06.11 bis 11.11.2023

  • Ist jemand aus dem Forum hier dabei als Fahrer, Helfer, Besucher ??

    Könnte doch sein , dass jemand bei der Truppe von ca. 130 Personen sich auch hier tummelt!

  • Ist echt schade... wir sind eh schon ganz weit nach hinten gerutscht im Vergleich zu anderen Nationen und der DMSB stellt die Unterstützung für den Endurosport mittlerweile fast gänzlich ein. Traurig! X/


    Die Deutsche ISDE Delegation konnte gestern übrigens nicht nach Argentinien fliegen, da der Flug nach Buenos Aires annulliert wurde ...warum auch immer, ich denke aber nicht, dass der DMSB da seine Finger im Spiel hatte ;) Heute neuer Anlauf.

    I rather ride twostrokes! :evil:

  • Ich glaube es geht erst am Mi weiter. Dann wird es für die Fahrer und Betreuer Stress pur. Container aufbauen, Motorräder zusammenschrauben, Prüfung laufen, Annmeldung, Abnahme, Fototermine usw.. =O

    Oha, das ist dann aber wirklich eng... 8|

    I rather ride twostrokes! :evil:

  • ... man kann ja auf Insta etc. sehen, wie die Amis schon Prüfungen laufen... Staub und Geröll... :(

    War aber zu erwarten, wenn man sich mal über Google-Maps oder Streetview die Gegen vorher angeschauen konnte.

    Trotzdem Hut ab vor denen, die sich das dort "gönnen".

  • Sehr traurig ?( ... weiß man, was da passiert ist? Ist er gestürzt?

    I rather ride twostrokes! :evil:

  • Sehr traurig ?( ... weiß man, was da passiert ist? Ist er gestürzt?

    Habe mich heute mit dem Teamchef Marcus länger unterhalten, den sehe ich alle zwei Wochen bei einer Sportveranstaltung und er hat mir erzählt, dass der zu Tode gekommene Fahrer wohl nicht gestürzt ist. Das Motorrad war unversehrt und abgestellt sowie der Helm abgenommen. Es muss wohl ein körperliches Problem gewesen sein (evtl. Herzversagen). Dennoch sehr trauriger Zwischenfall.

  • So traurig wie so eine Sache auch ist , ist er wenigstens bei seinem Hobby gestorben .

    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML die Adresse für den Kangoo Fahrer good2.gif

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Habe mich heute mit dem Teamchef Marcus länger unterhalten, den sehe ich alle zwei Wochen bei einer Sportveranstaltung und er hat mir erzählt, dass der zu Tode gekommene Fahrer wohl nicht gestürzt ist. Das Motorrad war unversehrt und abgestellt sowie der Helm abgenommen. Es muss wohl ein körperliches Problem gewesen sein (evtl. Herzversagen). Dennoch sehr trauriger Zwischenfall.

    Danke für die Rückmeldung. Vermutlich auch der schlimmen Hitze dort geschuldet, oder mindestens einer der Faktoren für den dann eingetretenen Tod des Fahrers. :(

    I rather ride twostrokes! :evil:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!