KTM GS 6 ,250,Baujahr 1977

  • Hallo zusammen,

    Ich hab im Januar eine halbfertige KTM GS250,Bj.77 über eBay Kleinanzeigen gekauft.Jetzt will ich das Motorrad starten,aber sie läuft viel zu fett.Bedüsung ist nach Handbuch die richtige.Was mich aber total wundert ist der Bing Vergaser.Typ:54/36/5060 :/

    Der hat keine Gemischeinstellschraube.Normal müsste nach meinen Unterlagen ein Bing mit der Bezeichnung:54/36/102 drauf sein .Kann mir jemand erklären was nun stimmt?

    Grüsse,Helmut

  • Hallo Helmut,

    Hier mal die Links vom Greiner mit den Details zu Den Vergasern


    DKW Greiner Oldtimerteile Shop | Bing Vergaser 54/36/102
    Bing Vergaser 54/36/... - Bing Vergaser 54/36/102. DKW Greiner Oldtimerteile Shop
    www.greiner-oldtimerteile.de


    DKW Greiner Oldtimerteile Shop | Bing Vergaser 54/36/5060
    Bing Vergaser 54/36/... - Bing Vergaser 54/36/5060. DKW Greiner Oldtimerteile Shop
    www.greiner-oldtimerteile.de


    Grundsätzlich scheinen beide gleich zu sein nur andere Bedüsung hier würde ich als Basis die 102 Daten als Annäherung mal nehmen, sind beide auch mit Extra Luftschieber im Vergaser (ist der verbaut?) sind also beides Vergaser für 2Tackter darum müsste es egal sein mit dem 5060 den du drauf hast😉

    Wie ist der Zustand des Vergaser ist er verschließen und wie schaut der Gasschieber aus? Die Bings sind Dinosauriere und wenn verschließen schwer bis gar nicht mehr gescheit ab zu stimmen, kämpfe auch gerade an meiner Kosmos mit Vergaser rum🤣

    Grüße Bernd

  • Hallo Bernd,vielen Dank für die Infos!Ein Blatt mit den technischen Daten aus diesem Modelljahr für dieses Modell würde mir auch weiterhelfen. Ich hab bis jetzt nix gefunden im www.Das Handbuch das ich hab ist von 76.Meine ist ja eine 77er(Den richtigen Alutank hab ich endlich auch,muss ich aber erst noch restaurieren).Es gab in diesen Modelljahren wohl auch immer Modellüberschneidend Änderungen (Rahmen,Telegabel,Vergaser,usw.)Oder wenn jemand im Forum eine 77er hat,wäre ich sehr froh um genaue Angaben zum Bing Vergaser(Bedüsung,genauer Typ…..)Das wäre super!

    Viele Grüsse,Helmut E1C85A4D-7928-4C63-9737-B19F08DFD408.jpg

  • Schau mal im Vergaser nicht nur den Schieber sondern auch das Gehäuse an.


    Normalerweise sieht man bei neuwertigem Vergaser im Gehäuse dort wo der Schieber läuft noch Rillen vom Spindelwerkzeug.

    Irgendwann ist diese Oberfläche blank und auch ein neuer Schieber klappert mehr oder weniger.


    Bei meiner Maico war der erste Vergaser Fall 2. Lief zwar mit neuen Innereien ok aber nicht so richtig geil.

    Dann konnte ich bei Ebay einen kaufen der besser aussah, und ich hatte Glück, denn das Gehäuse war tiptop. Mit diesem Vergaser lief der Karren dann spürbar besser.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Ja,Danke für die Tips!Aber was mich wirklich wundert ist dass der Bing 54/36/5060 keine Leerlaufgemischschraube hat🤔Ich kann mir nicht vorstellen dass ich so eine gute Abstimmung hinbekomme. Ich hab das auch noch nirgends gesehen,außer bei den ganz kleinen Bing,für Mofas z.B.

    Wenn ich bessere Unterlagen hätte für dieses Modell wäre das halt schon sehr gut .Die Bedüsung die jetzt drin ist müsste eigentlich passen:HD 175 LD 45 ,Düsenstock 2,82.Nadeldüse auf mittlerer Einstellung,wie im Handbuch für den Bing 54/36/102 beschrieben,der zumindest für das Modell 76 vorgesehen war4FBBFCD1-8C52-46A3-9E02-71FF77D2DD80.jpg99B347F8-B17A-4573-908C-FF16401FB613.pngFF16BAA9-4F7B-42CF-A8A8-033B38682D72.png4FBBFCD1-8C52-46A3-9E02-71FF77D2DD80.jpg99B347F8-B17A-4573-908C-FF16401FB613.pngFF16BAA9-4F7B-42CF-A8A8-033B38682D72.png.Der Vergaser sieht innen auch sehr gut aus. Ich hab den Luftfilter leicht eingeölt.Aber das kann ja wohl nicht dazu führen dass das Moped viel zu fett läuft.Luftschieber ist auch korrekt eingestellt.

  • bei den gehäusen werden nocht mehr unterschiede zu finden sein als nur die fehlende gemischschraube.

    da werden luft und spritbohrungen anders gesetzt sein.

    hab mehrere 38er bing hier liegen die alle mit unterschiedlichen bohrungen versehen sind.

    die waren alle nicht vernünftig abstimmbar auf den motor wo ich die verwenden wollte.

  • Der Schieber muß oben/Gezogen sein.

    Beim Kaltstart unten/locker.

    Ist das Schwimmer Niveau okay?

    Ich hatte mal das Schwimmerventil defekt, die Gummispitze hatte einen Riss.

  • Danke für die Tips,aber wirklich weiter helfen die mir nicht.Die Grundkenntnisse hab ich schon für Vergaser.Kaltstartschieber zieh ich natürlich hoch .Das einzige was mir wirklich helfen würde wäre ein 77 er Handbuch mit genauem Vergasertyp(um sicher zu sein dass das überhaupt der Richtige ist)mit genauen Angaben für Bedüsung

  • Hallo Udo,vielen Dank 👍Aber diese Reparaturanleitung von 1976 hab ich auch(vom Horvath) 😅🙈Nur die von 1977 nicht. Ich könnte mir gut vorstellen dass da wieder ein anderer Versager eingebaut war.Es gab ja in dieser Zeit auch die Umstellung von Klemmflanschanschluss auf Gummi als Verbindung zum Vergaser

  • Hallo, hab mal nachgeschaut. 77 und 78er Modell sind ja eigentlich gleich. An die 250er GS6 gehört lt. Ersatzteilkatalog ein Bing 54/36/1220, fahr ich selber an meiner GS6. Bedüsung: 175 HD, 45 LD, Nadeldüse 182, Nadel 4K2. Was ich gemerkt habe, sie reagiert auf zu hohen Schwimmerstand schnell mit Fettgehen und Viertaktern. Was du auch noch gucken kannst ob die Nadel richtig eingehängt ist, Nadel mit Ring muss unter das weisse Stützdingens der Feder, hab schon paar Mal Vergaser in den Händen gehabt wo das anders war, also das Halteplättchen der Nadel in dem weissen Plastikteil war. Dann hängt die Nadel natürlich viel zu hoch.

  • Hallo Lutz

    ,super,vielen Dank! :thumb: Das hilft mir doch schon viel weiter.Das mit dem weissen Stützdingens kenn ich schon,hatte ich auch mal falsch montiert an der Van Veen.Das mit dem Schwimmerstand muss ich mal noch kontrollieren,und sonst probier ich es mal mit kleineren Neben/Hauptdüsen,usw.Oder falls jemand im Forum noch einen solchen Bing(54/36/1220 zu verkaufen hat,wäre das natürlich auch interessant für mich! ;)

  • Ok,

    Danke für das Angebot. Ich schau jetzt erst noch mal ob ich den Vergaser den ich drauf hab so abgestimmt bekomme.Könnte ja eventuell doch der Richtige sein (54/36/5080)Wenn nicht dann melde ich mich noch mal bei dir 👍

  • Baujahr 76, Baujahr 77.... Wir haben im Forum doch immer wieder die Erfahrung gemacht das die Hersteller die Motorräder damals mit dem bestückt haben was im Regal lag (so lange das harmoniert).


    Von meiner Puch Frigerio F2 (1978) gibts - auch auf zeitgenössischen Fotos - Modelle mit Komponenten vom Baujahr davor und auch danach.


    Im Idealfall sollte man eben nicht nur in einem Handbuch nachschlagen.

  • Baujahr 76, Baujahr 77.... Wir haben im Forum doch immer wieder die Erfahrung gemacht das die Hersteller die Motorräder damals mit dem bestückt haben was im Regal lag (so lange das harmoniert).


    Von meiner Puch Frigerio F2 (1978) gibts - auch auf zeitgenössischen Fotos - Modelle mit Komponenten vom Baujahr davor und auch danach.


    Im Idealfall sollte man eben nicht nur in einem Handbuch nachschlagen.

    Gerade wenn das Fahrzeug zwischen zweit Epochen gebaut wurde, wurde oftmals wild gemixt. So kenne ich es von Sachs...

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!