Radsatz 24MX

  • Kollege und ich haben gestern im www geschaut was es so an Felgen für die XTrainer gibt und festgestellt, dass es a) besser ist KTM Felgen zu kaufen b) noch besser ist Felgen für die Beta 300RR zu kaufen, in beiden Fällen wäre man das schmale XTrainer Hinterrad (1,85 statt der üblichen 2,15) los.


    Wir haben diverse Felgen gefunden von teuer bis günstig. Und bei günstig haben wir Felgen von MX24 gefunden, deren Hausmarke ist Twenty. Jetzt waren wir am diskutieren..... Kumpel meint, dass man das kaufen kann, steht ja dabei, dass die von einem Hersteller gemacht werden der sonst für zwei Namhafte Marken steht.
    Ich bin da irgendwie voreingenommen, da man nicht weiß was das für ein Zeug ist und ich schon qualitativ gute Felgen zerstört habe, shit happens!

    Auf der anderen Seite habe ich z.B. Twenty Luftfilter und kann keinen Unterschied zu den renommierten Marken entdecken. Aber nicht alles was hinkt ist ein Vergleich.

    Persönlich tendiere ich dazu gebrauchte KTM Excel Felgen zu kaufen, da weiß man was man hat.


    Meinungen?


    Gruß Doc

  • Bei Rädern kaufe ich dem Gefühl nach eigentlich nur Haan Wheels, oder BRC oder sowas.

    In jedem Fall mit Excel Ringen und wurde bislang nie enttäuscht.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Ich habe mir gerade so ein Radsatz Twenty für meine 500er EXC Bj.2014 bei 24MX gekauft. 249€ jeweils vor und hinten finde ich schon attraktiv.

    Der optische und haptische Eindruck ist gut. Sieht gut und wertig aus.

    Was mir aber auffiel (und mir nicht gefällt): Die gelieferten Radbuchsen sitzen nicht "fest" in den Simmerringen und fallen immer wieder raus. Da muss ich noch mal die Abmessungen von Buchen und Simmerringen prüfen. Das ist ätzend beim Einbau der Räder.


    Zu den Rädern braucht man noch Reifenhalter, Bremsscheiben, Kettenrad und Tachomagnet für vorne.

    Heute habe ich erst mal Mousse und Metzler Reifen vorn/hinten montiert. Mal sehen ob ich die nächsten Wochen dazu komme die Räder einzufahren.

  • Danke, interessant. Kannst du bitte eventuell hier berichten wenn du die Buchsen vermessen hast?


    Gruß Doc

  • und noch was: Auf der letzten Rallye Breslau ist der Anton Tyll (der hat den Bericht im Dirtbiker geschrieben) auch ein Twenty Rad(satz) gefahren; auf den Fotos die schwarzen Felgenringe mit den gelben/goldenen Naben. Keine Probleme so wie ich das mitbekommen habe.
    Durch ihn bin ich auch erst auf die Marke aufmerksam geworden.

  • Ich fahre so ein hinterrad im Sand und tiefen Schlamm... Bis jetzt ohne Probleme, die original Buchsen passen unauffällig. Die potentiellen Strecken auf denen ich das Rad fahre, bieten ein paar steinerne Kanten, die ich leider immer wieder zielgenau treffe und auch ein paar "größere" Table, die ich ab und an oben, wie unten ins flat versaue. Das Rad lebt noch. Bisher musste ich nichtmal die Speichen nachziehen.

    Ich kann nicht klagen. Ich hab auch schon übel billige Räder gefahren und auch selbst eingespeicht. Dazu gehört es nicht. Ich hatte bei der ersten Lieferung allerdings einen Bausatz erhalten. Da waren definitiv andere Einzelteile dabei als bei dem kompletten Rad. Da gibt es sicher eine wechselnde Qualität.


    Bei gebrauchten Felgen halte ich mich mittlerweile von onlinekäufen fern. Bis jetzt hatte ich immer schlechte Lagersitze und bei 4/5 gerissene Felgen oder so tiefe schmarren drin, dass ich angst hatte damit zu fahren.


    VG Micha

  • ich hab dn 2. radsatz meiner ktm (rfs) da rein gesteckt und das originale zeugl

    in den keller gestellt.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • ich hab dn 2. radsatz meiner ktm (rfs) da rein gesteckt und das originale zeugl

    in den keller gestellt.

    Ich hab einen zweiten Radsatz (original von GasGas) für die GasGas, aber der passt leider nicht und ich will da auch nix ändern. In die XTr passt nur entweder was von Beta oder eben KTM.

  • Ich habe einen nagelneuen Satz von meinem Händler für 320,-€ bekommen, der baut viel auf SM um und als Stammkunde profitiert man schonmal davon :thumb:

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Die Maße der Buchsen mit dem Messschieber und die Aufdrucke der Wedi habe ich geprüft und das ist passend. Also keine Spalte. Die Buchsen musste ich noch etwas weiter reindrücken, das hält das ganz brauchbar. Aber so fest wie z.B. bei meinen KTM Rädern sitzen die nicht. Bei der Montage der Räder ist keine herausgefallen.

  • Ich habe Räder mal montiert und eine kurze Proberunde gedreht. Unauffällig. Ich würde sagen die sind okay.

    Vielen Dank für Mühe die du dir gemacht hast! Die Räder sehen nicht anders aus wie alle anderen. Dass die zu Staub zerfallen wenn man sie härter ran nimmt kann ich mir auch nicht vorstellen, angeblich gibt es 24mx auch in USA (weiß ich aber nicht ob es stimmt) und falls das so ist können die nichts verkaufen was nicht 100% sicher ist...


    Danke nochmal,


    Gruß Doc

  • Die Maße der Buchsen mit dem Messschieber und die Aufdrucke der Wedi habe ich geprüft und das ist passend

    Die Buchsen sind oft auf den ersten 2mm etwas dicker so daß man sie in den Simmerring mit etwas Kraft reinsteckt und dann halten sie . Bei deinen sieht man zwar auch so eine Stufe , aber der Unterschied scheint minimal zu sein .

  • Dass die zu Staun zerfallen wenn man sie härter ran nimmt kann ich mir auch nicht vorstellen, angeblich gibt es 24mx auch in USA (weiß ich aber nicht ob es stimmt) und falls das so ist können die nichts verkaufen was nicht 100% sicher ist...

    Das nicht, aber die Felgen bekommen ev. etwas schneller Dellen oder Risse. Dany hatte mal Probleme mit einem solch einem ähnlichen Radsatz. Auf der anderen Seite werden die X-Grip Radsätze doch häufiger gefahren und hört man nix von gröberen Problemen. Jacky hat z.B. auch einen X-Grip Radsatz.


    Auch in den USA wird es Abwägungen geben, Sportgeräte für Extremsport werden defekt werden können, ohne dass es gleich 100 Mio Forderungen geben wird, bzw. durchgesetzt werden könnten.

    Und nicht Alles, was ein internationaler Händler in Europa verkauft, muss es auch in den USA geben. Und um gekehrt (Amazon USA hat auch Vieles im Programm, was es hier nicht gibt).

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!