Bendix Husaberg 2013, Ratlosigkeit macht sich breit!

  • Hast du (bei montiertem neuen bendix und passendem kronenrad und alle buchsen neu) mal probiert, direkt am startermotor zu starten?

    also mit autobatterie und starterkabel direkt am elektromotor? Das schließt dann mal zumindest Probleme mit Masse / Stromkabel aus.

    Elektrik ist ausgeschlossen!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • An mangelndem Strom und Leistung wirds wohl nicht liegen wenns abscheert . Wobei sich mir gerade die Frage stellt ob es beim Startversuch abscheert oder wenns Mopped schon läuft und der Bendix eventuell noch mit läuft weil nicht schnell genug zurück gezogen ?

    Beim Startversuch, ohne das der (Verbrennungs)Motor anläuft macht es KLACK und die Welle ist ab!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Seit wann baut Honda denn Enduros?

    Zumindest die CRF450RX gibt's doch öfter als zulassungsfähige Enduro.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Kann die CRF450L empfehlen

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • Klingt fast ein bisschen als würden die Zahnradmodule nicht zueinander passen.

    Jedenfalls wurden beide Teile bei KTM passend bestellt!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Zumindest die CRF450RX gibt's doch öfter als zulassungsfähige Enduro.

    Du bist doch lange genug hier um zu wissen das für mich ein 4T im Gelände ein nogo ist!
    Und dann noch son eisenhaufen wie ne 450er, das geht hier im Gelände garnicht!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Das ist und bleibt einfach ne Scheisskonstruktion.

    Bei jedem stinknormalen Winkelschleifer hat man Kegelräder aber KTM glaubt wohl ein Getriebe wie in Windmühlen aus dem Mittelalter tuts auch .

  • ...also bei mir funktioniert der ganze scheiß....habe aber allesdings fast ne diplomarbeit drauß gemacht...

    -bendix...freeride-kombi

    -buchsen selber aus messing gedreht

    -massekabel direkt von batterie

    -lifo batterie

    -starter 410 w

    ...ich denke das auschlaggebende waren die buchsen...einfach präziesere führung der ganzen miesere...

    ...weiter muss ich immer mal wieder auch den killt zur hilfe nehmen...gibts nen extra thema dazu"rückkopplung"...sonst tip top....

  • Moin,

    also bei mir waren jetzt die buchsen komplett hin nach gut 100h. Allerdings dürfte die Batterie auch hin sein also weiter kicken im Moment. Die Batterie ist allerdings eine Li von Modellbau Fuchs und schon etliche Jahre alt und wärend der letzten Jahre trotz Stillstand von über 1Jahr nie geladen. Die darf also kaputt sein nach 8-10 Jahren.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Moin,

    also bei mir waren jetzt die buchsen komplett hin nach gut 100h. Allerdings dürfte die Batterie auch hin sein also weiter kicken im Moment. Die Batterie ist allerdings eine Li von Modellbau Fuchs und schon etliche Jahre alt und wärend der letzten Jahre trotz Stillstand von über 1Jahr nie geladen. Die darf also kaputt sein nach 8-10 Jahren.

    ...die buchsen sind aus büchsenblech mit beschichtung...wenn da nicht alles penibelst eingestellt hast verkanten die wellen und drücken die kaputt....

  • Moin,

    Also hin waren nur die von der bendix, die vom Stirnrad sind noch immer in Ordnung und die Beschichtung ist noch drauf.

    Ich muss zugeben seit ich kaum noch fahre Scheibe ich auch schon mal die Wartung etwas raus.

    Auf die Idee wäre ich früher nicht gekommen. Da wollte ich ja keinen Ausfall riskieren. Wobei laufen soll die Kiste schon und wenn ich mal zum fahren komme möchte ich schon fahren und nicht schrauben.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Die Buchsen haben bei mir auch runde 80 Stunden gehalten und waren dann schlicht verschlissen, aber was da krumm werden soll musst Du mir erklären.

    ...naja du wirst ja nicht dein Anlasser 80std drehen lassen haben...deshalb subjektiv...und wenn du die zapfen in die Lager steckst radial bewegst hast du gleich nach ein paar Mal anlassen Spiel...was dazu führt dass sich der ganze Zirkus im Idealfall verkantet und nicht mehr dreht...deine Kohlen verbrennt und im worst Case die zapfen abreißt...was ich allerdings zum ersten Mal gehört habe...

  • ...wenn du meinst🤷‍♂️...meins hält jedenfalls mit massiven gedrehten buchsen...👍...theoretisch... auch länger....

    Ich glaube irgendwo gelesen zu haben, dass es irgendwo verstärkte aus Messing gedrehte Buchsen gibt, die sollten auch deutlich länger halten.

    Da der Wechsel der Buchsen keine besonders schwierige Angelegenheit ist, habe ich penibel alle 40 Stunden alle Buchsen gewechselt, kontrolliert ob das Kronenrad richtig distanziert ist, gereinigt und wieder zusammengebaut. Der Starter bzw. das Startsystem hat mich 140 Stunden lang kein einziges Mal im Stich gelassen (KTM 300 EXC 2015). OK, einmal, aber da war die batterie im Eimer...

  • Hoffentlich Rotguss und kein Messing.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!