• Bei mir war ein K&N dabei , leicht abgewinkelt . Hinten war ein Alublech ins Gummi geschraubt mit Schraube damit man ihn an einer Rahmenlasche befestigen konnte. Luftfilterkasten gabs nicht .

    Und bevor jetzt der Aufschrei kommt : Ja ich bin damit auch Staub- und Schlammrennen gefahren.


    Twin Air mit Flansch kannst du auch nehmen , der hängt dann halt frei in der Luft

    also der gleiche wie ich habe . Wurde auch hinten geschraubt .

  • der Schaumstofffilter ist auch ohne Kasten immer noch dreimal besser

    als die K+N Drahtgeflecht-Papier filter

    Ein Schaumstofffilter bekommst doch kaum befestigt. Das ging ja nur über Spanngurte.

    Das sieht aber nicht schön aus dann.

    Ich bleibe bei dem offenen Kegelluftfilter, wenn ich das finde.

    Der steckt sich in ein Gummi am Vergaser und wird hinten fest geschraubt. War recht einfach gemacht, aber hält prima. Wäre auch im Einsatz sehr schnell zu wechseln.

    Tach zusammen :whistling:

  • Moin,

    Ja Baumwolle wie ein T Shirt und auch ähnlich dick. Da kann man fast durch gucken. Dürfte von der Filter Wirkung nicht besser sein wie Papier.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Moin,

    Ja Baumwolle wie ein T Shirt und auch ähnlich dick. Da kann man fast durch gucken. Dürfte von der Filter Wirkung nicht besser sein wie Papier.

    Die Filter werden übrigens auch eingeölt, zumindest bei Motorrädern wo Wasserkontakt haben .

    Es gibt auch nochmal ein Schaumfilter für drüber, wenn es besonders staubig werden sollte.

    Bei mir schaust du auch nicht durch.

    ------------

    Es gibt einen Grund, warum Spitzenrennfahrer auf K&N® vertrauen, um ihre Trophäen-Trucks im Baja 1000, Premium-Rennwagen in 24 Stunden an Le Mans, NASCAR-Motoren für Millionen von Dollar und Dragster mit hoher Leistung zu schützen: K&N® Luftfilter lassen Luft einströmen und halten Schmutz fern. Entwickelt für die Rennstrecke - gebaut für Ihr Fahrzeug. Mehrschichtige, geölte Baumwollgewebe gewährleisten einen bis zu 50% höheren Luftstrom als herkömmliche Papierluftfilter, was zu einer Steigerung der PS führen kann. Der langlebige Filterrahmen und die Filtermedien sind so konzipiert, dass sie die gesamte Lebensdauer Ihres Fahrzeugs abdecken und werden durch eine 10-Jahres/Millionen-Meilen-Garantie geschützt.

    -------------

    Habe mir mal einen universal offenen Filter kommen lassen mit 50mm Anschluss, da war keine sonstige Größe dran gestanden, der ist leider viel zu klein von der Luftaufnahme.

    Denke der passt an normale Motorräder.

    Die sind schon gut gemacht.


    Der obige Alutankdeckel passt übrigens nicht, zu klein. :(

    Tach zusammen :whistling:

    3 Mal editiert, zuletzt von Perego ()

  • Moin,

    Ich habe so was im Auto, dafür reicht der. Aber im Staub oder Schlamm, ich weiß nicht. Gerade wenn es richtig staubig ist hätte ich bedenken das er durchschlägt. Natürlich hält das Öl auch etwas Staub auf. Aber ob das reicht, Ich weiß nicht.

    Auf der anderen Seite gab es früher auch Motoren mit offenen Trichtern. Die haben auch eine Weile gehalten.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Auf normaler Straße spricht nicht viel gegen offene Trichter, da muss schon viel Blödes passieren das es den Motor killt.

    Bei entsprechender Ausrichtung ist der Prozentsatz deshalb den Motor zu Himmeln sehr sehr gering.

    Vati ist selbst jahrelang auf Königswellen Ducati, Guzzi oder Kawa Z1000J offene Trichter gefahren.


    Wenn man aber in staubige Gegenden kommt sollte man es eher lassen.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Der Schaumstoffilter wiegt ja nix den kann man problemlos frei hängen lassen , Schlauchschelle am Vergaser und fertig .

    Der Reinigungsaufwand spricht natürlich auch klar für Schaumstoff

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

  • Moin,

    Ich habe so was im Auto, dafür reicht der. Aber im Staub oder Schlamm, ich weiß nicht. Gerade wenn es richtig staubig ist hätte ich bedenken das er durchschlägt. Natürlich hält das Öl auch etwas Staub auf. Aber ob das reicht, Ich weiß nicht.

    Auf der anderen Seite gab es früher auch Motoren mit offenen Trichtern. Die haben auch eine Weile gehalten.

    Im Speedway wurden früher die offenen Trichter mit einen Damestrumpf überzogen. damit der hält, wurdeein alter Schlauch zerschnitten und über Strumpf und Trichter gespannt.


    Hat auch bei viel Staub gehalten.

  • Ist das so ne Zwischenversion ?

    Noch Knickschwinge aber schon Hondamotor , ich denke mal bei Heos wirds keinen durchgängigen Serienstandard gegeben haben oder ? ;)

    Es ist nie zu spät für eine glückliche Kindheit !

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!