Schimmeldewog 2022

  • ...warum fragt nicht mal einer, ob Helfer anderer Clubs und Vereine helfen können...hier fehlt wohl jemand wie der Nico Wegner, der sich kümmert...wir werden in Zukunft eh alle enger zusammenrücken müssen...es gibt in der Republick genug Leute, die nicht aktiv fahren aber für unseren Sport brennen und in die Lücken springen können, Erfahrung haben und bereit sind ihr Wochenende zu opfern...guckt mal über den Tellerrand hinaus..!!!

  • Haben wir (= MSC Mauer) gemacht, der Kontakt zu den Nachbarn besteht......

    Eine Welle freiwilliger Helfer wurden von den Nachbarclubs (welche die) gleichen Probleme haben) leider nicht verzeichnet:

    Neckargemünd: gibts nicht mehr

    MOC Steinsberg: 3-5 (früher 10-12)

    MSC Sandhausen: 3-4


    ....Auslaufmodell "Vereine"

  • Das ist aber mit Sicherheit ein Club mit eigenem Trainingsgelände.

    Haben wir zum Beispiel vom MSC Mauer nicht.


    Das ist der gewaltige Unterschied, die meisten heutigen Leute sind halt vom "Stamme Nimm" (ohne Bring) inspiriert....

  • Ist wie in jedem Verein

    Bei uns ca 300 Mitglieder und wenn geschafft werden muss turnen immer die gleichen 30 bis 40 Hansels rum.

    Aber ANFRAGEN oder AUFRUF BITTE HELFT

    hätte SDW schon machen können

    Versuch währe es wert gewesen

  • Ich finde das auch schade, denn Schimmeldewog ist für viele Klassik Fahrer und Zuschauer (darunter extrem viele "alte" Geländefahrer) aus dem Süddeutschen Raum so der krönende Abschluss einer Saison. Wenn da jetzt auch größere Helferprobleme auftauchen und die letzte Veranstaltung auch schon einige Jahre zurückliegt, dann ist es vermutlich das AUS für diesen Klassiker des Geländesports. Schade und ich hoffe, dass es nicht so kommt!

  • Ich finde das auch schade, denn Schimmeldewog ist für viele Klassik Fahrer und Zuschauer (darunter extrem viele "alte" Geländefahrer) aus dem Süddeutschen Raum so der krönende Abschluss einer Saison. Wenn da jetzt auch größere Helferprobleme auftauchen und die letzte Veranstaltung auch schon einige Jahre zurückliegt, dann ist es vermutlich das AUS für diesen Klassiker des Geländesports. Schade und ich hoffe, dass es nicht so kommt!

    volle Zustimmung - auch für mich gehört SDW zu einer der Top- Veranstaltungen :love: .

    Der 3. Ausfall in Folge ist kein gutes Zeichen für den Fortbestand - aber vielleicht gibt es ja ausreichend Unterstützung durch andere Vereine/ Freiwillige in der Region für die nächste Durchführung. Wäre allen Beteiligten zu wünschen, ich drück die Daumen.

  • ...da müssen wir uns im Winter mal was ausdenken und einen Helferpool aufstellen, der als Eingreiftruppe auch bei den Anderen einspringen kann...am besten machen wir mal eine Treffen zu dem Thema im Museum...denn über kurz oder lang wird dieses Problem viele Vereine ohne Gelände treffen und dann ist es vorbei, mit den Klassik Fahrten !

  • Aehm... warum wurden meine Beiträge und auch der eine von Baden-Kalli gelöscht? Haben wir gegen irgendeine Netiquette verstoßen? Wüsste ich schon gerne.


    Ja bei mir auch-->bestimmt Hacker am Werk, habe Friedrich Renner schon angeschrieben.

    Komisch, manchmal ist es als Fastrentner etwas langweilig :/ aber tiefenentspannt schön :prosit:

  • Aehm... warum wurden meine Beiträge und auch der eine von Baden-Kalli gelöscht? Haben wir gegen irgendeine Netiquette verstoßen? Wüsste ich schon gerne.


    Ja bei mir auch-->bestimmt Hacker am Werk, habe Friedrich Renner schon angeschrieben.

    ;) .


    PS: Würde übrigens auch bei einer Streckenkontrolle helfen wenn´s brennt in Ulfenbachtal.

    Oder am Würstelstand an der Strecke.

  • Moin,

    Es ist ja an anderer Stelle erklärt warum Beiträge gelöscht wurden. Wenn noch irgendwo was fehlt müsst ihr uns das sagen.

    Die sind also nur aus versehen verschwunden gewesen. Jetzt sind sie ja wieder da.

    Das Problem mit den Helfern kennt glaube ich jeder Verein. In Hannover haben wir zum Glück über die Jahre eine recht gut Truppe zusammen. Es geht also auch in einem Verein der schon wieder ewig nach einer eigenen Strecke am suchen ist. Aber am Ende sind es über Jahre immer die gleiche Leute die ihre Freizeit opfern um Veranstaltungen egal welcher Art auf die Beine stellen.

    Manche machen eine Menge anderer nur etwas, aber wie immer ist vermutlich jede Hilfe wilkommen. Also wer helfen möchte einfach mal beim Veranstalter fragen ob und was an Helfer gebracht wird.

    Zusammen geht dann doch einige. Aber es gibt auch Positionen die nicht mal eben schnell zu ersetzen sind und eine nur schwer zu füllende Lücke hinterlassen.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!