Ktm EXC 4t Luftfilterträger für 2T (TPI) verwenden?

  • Hallo,


    spricht etwas dagegen, die Luftfilterträger für die exc 350f die ich noch herumliegen habe, für die 300er TPI zu verwenden?

    Der Unterschied besteht darin, dass die 4t Luftfilterträger ein Flammsieb haben und die 2t nicht.

  • Hallo,


    spricht etwas dagegen, die Luftfilterträger für die exc 350f die ich noch herumliegen habe, für die 300er TPI zu verwenden?

    Der Unterschied besteht darin, dass die 4t Luftfilterträger ein Flammsieb haben und die 2t nicht.

    Die 4-Takt Träger mit dem Sieb reduzieren den Luftstrom, bzw. machen das Ansprechverhalten träger. Beliebter Trick bei den 4-Taktern ist daher die 2-Takt Träger zu verwenden um eine spontanere Motorcharakteristik zu erhalten. Allein schon aus dem Grund wäre ich nicht auf die Idee zu kommen es beim 2-Takter zu verwenden. Wie die TPI auf die Änderung im Ansaugsystem reagiert steht dann noch auf einem ganz anderen Blatt. Technisch ist es sicher möglich und kaputt sollte auch nix werden also ausprobieren und berichten :thumb:


    PS: Ältere 4-Takter mit schlechter Abstimmung, extremen Steuerzeiten oder unzuverlässigen Zündanlagen haben gerne Flammen in den Ansaugtrakt geschossen - da war das Sieb sicher eine gute Sache. Ich persönlich hab bei jedem meiner EFI KTM 4-Takter den Träger ohne Sieb verwendet, wer auf der sichern Seite bleiben will sollte aber natürlich beim jeweiligen von KTM verbauten Setup bleiben.


    Michael

  • Dafür solltest Du auf jeden Fall feuerfeste Luftfilter (Kein Scherz - gibt es genau für diesen Zweck) verwenden. Ohne das Flammsieb kann der Luftfilter sonst Feuer fangen.

    Das wäre beim umgekehrten Fall empfehlenswert: 2T Lufiträger ohne Flammsieb im 4T.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!