Leistung Ktm exc 400

  • Servus,

    Ich bin neu in dem Thema enduro fahren. Vor kurzem habe ich mir eine ktm exc 400 bj 2001 gekauft. Der vorbesitzer hat mir gesagt dass sie gedrosselt mit 12 kw eingetragen ist, aber ca. 44 Ps offene Leistung hat.

    Da ich sie jetzt neu anmelden muss wollte ich sie direkt vom TÜV mit offener Leistung eingetragen haben und sie auch mit offener Leistung anmelden, da ich jetzt meinen A Führerschein gemacht habe.

    Jetzt war ich heute beim TÜV und dieser hat mir erzählt, dass er nachgeschaut hat und anhand der Fahrgestellnummer hat er herausgefunden dass die exc 400 mit den 12kw damals gebaut wurde, dadurch dass keine Unterlagen vorhanden waren, dass leistungssteigernde umbauten durchgeführt wurden, hat er mir jetzt gesagt dass die Maschine wahrscheinlich nur 12kw hat.

    Ebenfalls hat er mir gesagt dass es zu teuer ist, die Maschine auf den Prüfstand zu stellen.

    Könnt ihr mir da bitte weiterhelfen? Weil eigentlich wollte ich jetzt schon eine große Maschine haben, da ich sie ja jetzt auch offiziell fahren darf.

    Vielen dank.

    Lukas

  • "Sportenduros", also auch die gute alte EXC, waren und sind im Normalfall nur mit sehr eingeschränkter Leistung homologiert. Lies Dich ein wenig in das Thema ein, es gibt dazu Tonnen von Threads - ob man sich auf die früher ab und zu machbaren "Sondergutachten" und "Einzelabnahmen" einzelner Händler verlassen sollte, wenn man in eine Kontrolle kommt, sei mal dahingestellt.


    Da man mit den Dingern ja bitte nicht auf der Streaße fahren sollte (auch dazu gibt es Threads und Meinungen zuhauf), sondern nur auf Gelände, auf dem der straßenzulassungsfähige Zustand bzgl. Leistung keine Rolle spielt, ist das ja auch egal. Langer Rede kurzer Sinn: Das Ding kriegst Du mit der offenen Leistung nicht zugelassen, auf der Straße hat die Kiste nichts verloren, auf entsprechendem Gelände (also nicht querfeldein, sondern eben eine "offizielle" Strecke eines Vereins) ist es wurscht. Kein Mensch fährt die Dinger gedrosselt.Wenn Du vorhattest, damit auch legal auf der Straße rumzufahren: Fehlkauf.

  • Sei froh das die nicht auf den Prüfstand gestellt wurde wenn sie jetzt schon offen ist

  • Dir ist nicht zu helfen, offen hat sie mehr als 12kw aber offenen wirst Du sie nie eingetragen bekommen ;)

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Hi,

    Mit echten12 KW läuft die 400er wie Sacl Nüsse. Diese hatten ein Gasschieberbegrenzer, sodass nur noch ca. 1/5 des normalen Hubs übrigbleibt, zusammen mit anderen Drosselsachen (Bedüsung, Luft). Wenn die gedrosselt wäre, würdest Du es sofort merkenAnsonsten ist es zumindest in CH so: Drossel kommt nur zur MFK (=TÜV) rein, nachher grad wieder raus. Alle wissen das, auch die Cops. Normal passiert nix, solange man nicht wie ein Idiot herumfährt.

    Aber es stimmt: man fährt illegal rum.

    Mache ich seit 30 Jahren so.

    Die 400er waren eigentlich ideale Trailbikes; genug Punch, wollen Dich aber nicht bei jeder Gelegenheit killen durch zu viel Power im Gelände..

    Auf der Strasse waren sie etwas- naja - zahm.


    Und jetzt kommen sicher die Paragraphen ;)


    Gruess

    hitch

  • "Sportenduros", also auch die gute alte EXC, waren und sind im Normalfall nur mit sehr eingeschränkter Leistung homologiert. Lies Dich ein wenig in das Thema ein, es gibt dazu Tonnen von Threads - ob man sich auf die früher ab und zu machbaren "Sondergutachten" und "Einzelabnahmen" einzelner Händler verlassen sollte, wenn man in eine Kontrolle kommt, sei mal dahingestellt.


    Da man mit den Dingern ja bitte nicht auf der Streaße fahren sollte (auch dazu gibt es Threads und Meinungen zuhauf), sondern nur auf Gelände, auf dem der straßenzulassungsfähige Zustand bzgl. Leistung keine Rolle spielt, ist das ja auch egal. Langer Rede kurzer Sinn: Das Ding kriegst Du mit der offenen Leistung nicht zugelassen, auf der Straße hat die Kiste nichts verloren, auf entsprechendem Gelände (also nicht querfeldein, sondern eben eine "offizielle" Strecke eines Vereins) ist es wurscht. Kein Mensch fährt die Dinger gedrosselt.Wenn Du vorhattest, damit auch legal auf der Straße rumzufahren: Fehlkauf.

    Also auf einer offiziellen strecke wollte ich damit nicht fahren. Ich habe sie mir gekauft um damit max. Im dorf rumzufahren oder wofür ich sie eher haben wollte ist um damit in der flur/ wald herumzufahren. Dafür wurde sie mir empfohlen

  • Weil sie die Lärm- und Abgasvorschriften nicht einhält. Sie ist mit 12KW homologiert . Punkt.

    Das ist ne ganz spezielle Situation die man meiner Meinung nach auch nur mit Sportendurofahrern machen kann , wir sinds halt seit jahren gewöhnt. ;)

    Stell dir vor Porsche homologiert seinern 911er GT3 mit 75 PS und auf der Rennstrecke kann man ihn ungedrosselt fahren . Das ist genau die Situation . Den Aufschrei der Porsche-Klientel stell ich mir gerade vor .


    Andererseits : Wenn man diese ganzen Motorräder mit offener Leistung legal anbieten würde heisst das : Grösserere Auspuff, diverse andere Maßnahmen , evtl. sogar dickere Wandstärken beim Gehäuse usw usw....alles in allem mehr Gewicht und teurer. Das will auch wieder keiner .

    Insofern macht die jetzige Regel für den ursprüngliuchen Zweck, nämlich Wettbewerbe zu fahren bzw. die Motorräder nur im gelände zu bewegen durchaus Sinn.

  • Dumme Frage, wieso bekomme ich sie mit 44 PS nicht zugelassen?

    Weil das Möp offen / ungedrosselt die nötigen Grenzwerte für Abgas und Lautstärke nicht einhalten kann. Keine Sportenduro der letzen Dekaden kann ungedrosselt / mit voller Leistung zugelassen werden, aus genau diesen Gründen. Eine Ausnahme war die BMW G450X; die hatte dazu z.B. einen deutlich größeren Endtopf.


    Edit: twinshocker war schneller.

  • Also auf einer offiziellen strecke wollte ich damit nicht fahren. Ich habe sie mir gekauft um damit max. Im dorf rumzufahren oder wofür ich sie eher haben wollte ist um damit in der flur/ wald herumzufahren. Dafür wurde sie mir empfohlen

    Zum im Wald und Flur herumzufahren ist das sicher ein passendes Gerät, es ist nur nicht erlaubt, Du bringst damit die lokale Endurogemeinde, die sich bemüht, legal unterwegs zu sein, ggf. in Veschiss (zur Sinnhaftgkeit der Verbote bzw. zum Thema "so herumfahren" enthalte ich mich einer Meinung...), wenn Du erwischt wirst. oder einen Unfall hast/jemand zu Schaden kommt, kann (muss nicht, aber kann) das richtig hässlich werden.


    Da Du schreibst, dass Du jetzt ja eine große Maschine offen fahren darfst, vermute ich, Du bist noch relativ jung. Ich alter Sack will sicher nicht den Moralapostel bzgl. illegalem Tun raushängen lassen, ich war auch mal jung und habe genug Blödsinn angestellt. Die Verlockung, in der Jugend fünf gerade sein zu lassen, ist erfahrungsgemäß enorm, aber Du solltest Dir halt über die möglichen Konsequenzen im Klaren sein.

  • um damit in der flur/ wald herumzufahren.

    nur um das nochmal klar zu beschreiben:

    das ist mit keinem motorrad legal möglich, sofern du nicht in irgend welchen

    wettbewerben fährst, wo das befahren von wald/flurstücken extra genehmigt wurde.


    ich persönlich würde mir an deiner stelle überlegen, was du denn tatsächlich willst.

    legal rumfahen? dann vertick die 400er wieder und hol dir was mit ensprechender zulassung.

    illegal rumfahren? dann vermeide es im internet darüber zu berichten.



    hier in dem forum sind SPORT-endurofahrer die überwiegende mehrzahl.

    wir machen das, weil wir den SPORT lieben, eine leidenschaft dafür haben und

    es sowieso der geilste SPORT überhaupt ist (neben motorcross, klar).


    und weil wir eh schon unter diversen regelmentierungen der obrigkeit und spiessbürger

    leiden haben wir wenig bock darauf, dass irgendwelche flitzpiepen mit motorrädern durch den

    wald bolzen, das auf insta oder sonstigen poser-platformen hochladen und einen auf dicke hose machen.


    daher musst du bitte verstehen, dass auf solche anfragen wie du sie stellst, hier gerne mal allergisch reagiert wird.

    8)

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Fahren im Wald: geht gar nicht

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    ;)

  • Grieser Motorsport hat evtl noch ein Gutachten für offene Leistung. Ein Freund von mir fuhr bis letztes Jahr eine 2004er KTM 450 EXC mit eingetragenen 50 PS. Meine Husaberg FE 450 von 2009 hatte 35 KW eingetragen, meine FE 501 Husky von 2021 hat 37 KW eingetragen. Kostet halt Geld.

  • Moin,

    Ich habe auch mal eine 525 gehabt die halbwegs offen eingetragen war. Aber natürlich war die am Ende dann nicht so wie in dem Gutachten dazu und sowieso mit Sicherheit zu laut und noch x andere Sachen dran bzw nicht dran die nötige sind um so etwas legal auf der Straße zu bewegen.

    Selbst bei der BMW war es ja so das die nur fast offen legal zugelassenen war. Keine Ahnung wer das Ding dann auch wirklich so gefahren ist. Richtig offen und ohne den großen Schalldämpfer war die genauso illegal wie deine. Halt mit dem Vorteil das irgendwas um 40ps schon glaubhafter rüber kommen wie 17 oder so. Denn in der Regel wird der Kram offen gefahren.

    Am Ende musst du dir halt bewusst sein das es sowieso fast keine Möglichkeit gibt legal einfach durch Feld und Flur zu fahren. Wer legal im Gelände fahren möchte muss halt auf die zugelassenen Strecken gehen und da ist es dann egal wie das Ding zugelassenen ist. Bei Veranstaltungen ist es dann möglich auch mal da zu fahren wo man sonst nicht darf, da schaut dann aber eigentlich niemand was in den Papieren steht.

    Zu dem ganzen Thema kannst Du hier bestimmt noch haufenweise Beiträge lesen. Da hast du Tage zu tun. Nur ändert das nichts.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Die alten Griesser Gutachten sind nicht mehr zu bekommen. Sauteuer (mehrere hundert Euro) waren sie immer.

    Vorteil war, dass man auch für die Leistung versichert war.

    Aktuell kannst du 12kW eintragen und die Versicherung ist entsprechend. Wenn es zum Versicherungsfall kommt, wird nachgeforscht sofern es was ernstes ist.

    Dann wird eher nicht gezahlt und Versicherungsbetrug steht auch im Raum.

    Also: Zulassen und so fahren (12kW) geht, wenn man den Ball extrem flach hält und weis wann und wo....

    Am besten gehe auf heimische Endurofahrer zu, sofern es die gibt und lass dich beraten.

    Ansonsten bleibt nur: Die wenigen offiziellen Strecken und Wettbewerbe.

    Im Ausland ist es kaum besser, da sucht man sich Veranstalter mit Guides.

    Mit der Zeit lernt man dazu und entdeckt so seine Möglichkeiten.

    Bleib dran, tolles Hobby!


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Stehen halt 12kW im Brief und du fährst offen, ist halt so, war immer so und wird immer so sein.


    Wenns nen Rummser gibt wo in die Tiefe geforscht wird muss es schon ein sehr spezieller Fall sein bei dem es nur mit "Mehrleistung" dazu gekommen wäre.


    Und den Schein hat man eh immer Zuhause vergessen bei einer Kontrolle. ;)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Bin mir sicher , dass spätestens wenn Personenschaden dabei ist, die Motorleistung eine Rolle spielt!

    Und da stehen bei meiner 501 halt 37kw, statt sehr unglaubwürdiger 12.

    Wenn eine Kontrolle kommt, und sie haben nach einer Minute schon 5 Sachen gefunden, sind sie sicher eher dazu geneigt, die Kiste an Ort und Stelle stillzulegen!

    Hatte bisher aber immer 🍀!

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!