GasGas TPI Problem Motorproblem

  • Hallo lieber Enduristen


    Ich hatte letzten ein kleines Problem mit meiner 2021 EC300. Ich bin wie immer Enduro gefahren und nach ca. 3 Stunden Fahrt im Wald ist mein Moped einfach ausgegangen. Dann hat sich folgendes Problem aufgetan. Das Motorrad sprang super an und lief auch im Leerlauf spitze. Man konnte Gas geben ohne verschlucken etc. , wenn man jetzt nun losgefahren ist konnte man maximal 5 Sekunden fahren. Dann ist das Moped einfach ausgegangen, wie als ob jemand den Kill–Switch drückt. Hatte bis jetzt jemand das selbe Problem oder ein ähnliches?

    Motorrad hab ich kontrolliert. Benzinfilter, jeglicher Sensor etc. alles i.O.

    Leider ist das Problem jetzt weg und ich kann nun nicht nachvollziehen was es war. Gleichzeitig hab ich Angst wieder stehenzubleiben.

  • 5s und aus klingt nach Sprit Versorgung.

    Ev. durch das Kontrollieren der Filter nun wieder behoben.

    Bleibt eh nur, fahren und beobachten.

  • Benny12321

    Hat den Titel des Themas von „GasGas TPI“ zu „GasGas TPI Problem Motorproblem“ geändert.
  • 5s und aus klingt nach Sprit Versorgung.

    Ev. durch das Kontrollieren der Filter nun wieder behoben.

    Bleibt eh nur, fahren und beobachten.

    Der Schnellverbinder zwischen Tank und Einspritzdüsen rastet versehentlich schnell mal nicht richtig ein und die Spritversorgung ist ungenügend. Hatten auch schon das Äste oder ähnliches die Kupplung öffneten. Kommt extrem selten vor, ist aber möglich 8o

    GSNO Geländesport Nordost

  • Welches Masseproblem?

    Bei den EXC TPIs bis MY 2019 von KTM und auch evtl. bei den Vergaser Modellen EXC 2017 gab es ein Masseproblem!

    d.H. das schwarze Massekabel der Batterie war am Rahmenheck geerdet, was nicht optimal war. Deshalb haben manche leute ein Kabel nach vorne auf den Rahmen gelegt.

    Die Masseverbindung wurde jedoch ab 2020 verbessert.


    Ich habe aber seither nichts mehr von Masseprobelmen ab der MY 2020 gelesen. Es lohnt sich aber die Massekontakte zu überprüfen.

    Hatte das auch einmal , da habe ich die Schraube von der Erdung am Rahmenheck nicht richtig angezogen ( vergessen)

    Das war idann in Kroatien mein Probelm und mal lief die 350F ( MY 2018) und mal nicht sie nicht. Bis ich darauf gekommen bin, dass ich ja am Heck rumgeschraubt hatte, Masse Schruabe angezogen und gut war es.

  • Der Schnellverbinder zwischen Tank und Einspritzdüsen rastet versehentlich schnell mal nicht richtig ein und die Spritversorgung ist ungenügend. Hatten auch schon das Äste oder ähnliches die Kupplung öffneten. Kommt extrem selten vor, ist aber möglich 8o

    Dann dürfte die Mopete aber gar nicht mehr laufen, oder? Er hat ja den Filter an dieser Stelle kontrolliert. Also dürfte diese Fehlequelle nicht in weiter Frage kommen.

  • Dann dürfte die Mopete aber gar nicht mehr laufen, oder? Er hat ja den Filter an dieser Stelle kontrolliert. Also dürfte diese Fehlequelle nicht in weiter Frage kommen.

    Doch Moped läuft. Es gibt eine Stellung, wo die Kupplung noch nicht richtig eingerastet ist, Benzin schon durchströmen kann, aber eben nicht genug....

    GSNO Geländesport Nordost

  • EXC 2017

    Wobei bei der 17er dann nur der E-Starter nicht geht. Rest läuft normal.

    Dann dürfte die Mopete aber gar nicht mehr laufen, oder? Er hat ja den Filter an dieser Stelle kontrolliert. Also dürfte diese Fehlequelle nicht in weiter Frage kommen.

    Deshalb hab ich es nicht geschrieben. Zumindest nach den erstenmal absterben dürfte es nicht nochmal anspringen.

    Doch Moped läuft. Es gibt eine Stellung, wo die Kupplung noch nicht richtig eingerastet ist, Benzin schon durchströmen kann, aber eben nicht genug....

    Drückt es dann nicht auch Benzin aus der Kupplung raus?

  • Klingt nach dem Neigungswinkelsensor, der vielleicht ein Problem hatte.


    Wenn Du es prüfen willst, Dreh den Sensor von Hand auf den Kopf und schau ob der Motor nach den 'gleichen 5 Sekunden' abschaltet.

  • Wurde das Problem mittlerweile gelöst? Ich finde es immer hilfreich für alle Interessierten, wenn nicht nur das Problem, sondern auch Ursache/ Lösung kurz dargestellt werden.

  • Soweit habe ich alle Stecker auseinandergenommen und mit Polfett eingeschmiert. Desweiteren habe ich das Motorrad ausgelesen, aber ohne Erfolg. Das Problem ist nicht nochmal aufgetreten.


    Was ich bei meinen Händler mitbekommen hatte, war das dieses Problem bis jetzt drei Mal aufgetreten ist. Jedesmal war es das Relais für die Ölpumpe, Einspritzpumpe etc. Dieses hatte durch Wassereinschlüsse einen Kurzschluss verursacht.

  • ist mittlerweile ein bekanntes Problem, dass die Relais kein Wasser mögen, WIrd m.E. hauptsächlich durch das Waschen verursacht.

    Wir hatten da auch schon Lehrgeld bezahlt ;)

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!