KTM GS400 GD TYP 555

  • Servus, dies ist mein erster Beitrag hier im Forum.

    Danke für die Aufnahme.


    Ich bin stolzer Besitzer einer KTM GS 400 GD.

    Diese hat den Typen 555 eingetragen am Typenschild.

    Ist dies also richtig, das es sich hier um eine MX500 als GS Version handelt?

    Somit sollte es mal ein Modell mit Zulassung, Licht etc gewesen sein?

    Motorrad ist noch zerlegt sobald ich weiter bin kommen davon auch Bilder! (Zerlegt gekauft aber alles vorhanden)


    Das Datenblatt und ein Werkstatthandbuch des Typen 555 hab ich bereits. Leider kann ich es hier nicht Hochladen. Datei zu Groß!

  • Diesen Beitrag hatte ich schon gelesen.

    Allerdings ist meine nicht so ganz vollständig. Hat auch keine Lichtmaske immoment verbaut. Aber aufgrund des Typenschildes würde ich sagen es war eine Serien GS400 mit TYP 555 Motor und Straßenzulassung.

  • Servus und herzlich Willkommen hier im Forum :)


    Bin sehr gespannt auf Deine GS, meine habe ich in dem o.a. Thema ja bereits vorgestellt. Melde Dich bei Fragen.


    Grüße!!

  • Wie geht die Rahmennummer an? Damit kann man das Baujahr eigentlich definieren.

    Servus Utility.

    Rahmennummer ist 8603378XX: Bestätigt auch das Baujahr 86.


    Ich frage mich nur, ob es eine GS 400 GD mit 500er Motor und Zulassung ist.

    Mir geht es hier rein um die Zulassung, bzw ob dies ein Modell mit Licht etc gewesen ist und wieder werden soll.

  • Sollte eigentlich eine 350er sein. Den 500er Motor gab es ja nur für das MX Modell (bis auf einige Ausnahmen). Hast Du denn einen Brief? Da sollte ja alles drin stehen (Hubraum etc.)

  • Genau, es sollte im Brief stehen. Die 350er wurden ja, warum auch immer, als GS 400 verkauft.

    Meine 90er wird genauso betitelt.

    Wenn mich nicht alles täuscht ist der 500er Motor ein 565er vom Typ...

    Richtig, der 350er Motor / Zylinder hat die Typenbezeichnung 555, der 500er Motor die 565

  • Sollte eigentlich eine 350er sein. Den 500er Motor gab es ja nur für das MX Modell (bis auf einige Ausnahmen). Hast Du denn einen Brief? Da sollte ja alles drin stehen (Hubraum etc.)

    Nein habe leider keinen Brief.

    Stehe schon mim TÜV in Verbindung zwecks Zulassung.

    Allerdings steht TYP 555 auf dem Schild. Ich würde meinen das dies Tatsächlich eine GS400 mit 555er Motor ist.

    Hier mal ein Bild

  • Ja, ist wie bei meiner, die ist im Brief auch als GS 400 HD bezeichnet und als Typ ist die 555 angegeben. 350er Motor. Wunderschönes Moped :)

  • Alles klar danke. Nur ist zu 100% ein 500er Motor verbaut.

    Vllt krieg ich das mit meinem Tüvler gedreht.

    Aber dann müsste diese Rahmennummer definitiv wahrscheinlich schonmal zugelassen worden sein.

    Ist gut zu wissen, das sie Definitiv mal eine 350er mit Zulassung war, somit kann ich das Chassis auf Licht etc schonmal vorbereiten und hab mal einen Anfang der Geschichte meines Motorrades.

    Danke euch soweit!

  • Ja, kann ich bestätigen, meine hat die Teilenummer 555. ... auf dem Zylinderkopf stehen.


    Ist das ein neuer Kupplungsdeckel? Hast Du den schon ausgetauscht? Die gammeln an der Wasserpumpe immer fürchterlich.

  • Danke für die Info!

    Ist kein neuer Deckel. Habe die GS zerlegt gekauft und habe nur Motor und Gabelbrücke entfernt. Rahmen liegt schon beim Pulverer.


    Das mit dem Gammeln hab ich schon bei deinem Post gesehen. Werd ich mir definitiv anschauen.

  • Es war vor längerer Zeit mal eine 500er GS zu verkaufen, gab es wohl auch.

    Wenn du einen Brief hast würde ich den Motor so nehmen wie er ist, wenn da der 350er drin ist.

    Es gibt auch Motoren die von 555 auf 565 umgebaut wurden, sind ja nur der Kurbeltrieb und Zylinder / Kopf. Kannst ja mal dein Gehäuse unten prüfen.

    Falls es ein 565er ist bleibt es spannend, ob da eine Zulassung möglich ist, zumindest ohne großen Aufwand.

  • Gehäusenummer ebenfalls 565. Scheinbar hat da mal jemand einen 500er reingepflanzt.

    Ich melde mich wenn's mim Aufbau Losgeht und wie der Stand beim Tüv ist.

    Danke für eure Hilfe soweit!

  • Ich hoffe du hast dem Prüfer noch nicht erzählt das da ein 500er drin steckt....


    Sowas sagt man nicht denn es fällt letztlich Niemandem auf, ausser der Prüfer ist zufällig Sammler solcher KTM Modelle.


    Es gibt Sachen die sollte man beim TÜV nie erwähnen, dann gibt es in der Regel auch keine Probleme.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2021

    - KTM EXC 500 2012

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Ducati 900SS 1994

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X
    - Pannonia TLF250 1958

  • Ich hoffe du hast dem Prüfer noch nicht erzählt das da ein 500er drin steckt....


    Sowas sagt man nicht denn es fällt letztlich Niemandem auf, ausser der Prüfer ist zufällig Sammler solcher KTM Modelle.


    Es gibt Sachen die sollte man beim TÜV nie erwähnen, dann gibt es in der Regel auch keine Probleme.

    Ach wenn man einen guten Tüvler an der Hand hat ist auch sowas kein Problem. Ich denke ich bin da in guten Händen. Mal sehen wie ich das mit ihm Regeln werde. Aber Glaub mir, das stellt kein Problem dar.. :thumb:

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!