heftiger startcrash im ladies-cup bensdorf

  • irrer startcrash. das eine mädel stand gleich wieder, die andere hat sich eventuell wehgetan.

    Externer Inhalt www.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

  • naja vielleicht nicht genau auf die Fussraste, aber genau für solche "Fälle" sollte man IMMER einen stabilen Rückenprotektor tragen !

    Never forget: You Meet The Nicest People on A Honda :)


    Kontrolle ist eine Illusion, man hat genau solange die Kontrolle, bis man sie verliert !


    David Bailey wrote: If you don't have a Honda ... well, you don't have a Honda! :teufelgri


    Wer später bremst, fährt länger schnell !
    Hubraum statt Wohnraum und PS statt Ventile

  • das war eher die schnelleren mädels.

    larissa papenmeier hat gewonnen.

    als die larissa nach 1 runde ums eck kam,lag das eine mädel

    umringt von den sanis noch am boden.

    ich als süddeutscher blicke immer neidisch gen norden.

    die haben sandboden, wir hartboden.

    wenn man nicht gerade auf die maschine fällt, fallen die im norden weich.

  • Sand hat beim Stürzen Vor- und Nachteile.

    Natürlich ist er erstmal weicher , dafür "hakt" man auch eher mal ein wo man bei Hartboden evtl. drüberrutscht .

    Das heisst dann Bruch oder Verstauchung gegenüber Abschürfungen ...... :thumbdown: :thumbup: :thumbdown: :thumbup:

  • Schlüsselbein im weichen Sand

    *meld*.. ich auch schon. :)


    ..und Arm und Kopf und Schien- und Wadenbein ||:(



    dafür "hakt" man auch eher mal ein wo man bei Hartboden evtl. drüberrutscht .

    Ja, auf hartem Boden rutscht oder rollt man beim Crash oft ab. Im Sand 'taucht' man dagegen in den Boden ein und wird dadurch abrupt abgestoppt, was dann gern zu Verletzungen führt. Schlüsselbein passiert ziemlich oft im Sand, wenn man auf der Schulter landet (geht aber natürlich auch auf Hart).

    Die Verletzungs'chancen' sind im Sand also genauso groß wie auf festem Boden.


    Schöne Strecke, schnell und luftig.

    Grevenbroich wartet auf dich. ^^

  • Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Das war letztes WE der 2. Meisterschaftslauf hier on OZ, die Strecke war stellenweise brutal schnell und hat auch einige cracks "gebissen"...

  • du bist im sand noch nicht gefallen, weich ist was anderes.


    die verletzte ist anne borchers, wünsche ihr glimpflich davon gekommen zu sein und gute besserung.

    glaub mir ich als spätanfänger bin schon überall gefallen,vor allen oft.

    trotz allen hab ich mich noch nie ernsthaft verletzt.

    die anne borchers, die ist lange bei suzuki reineke gefahren.

    fährt jetzt auch keine gelbe mehr. wir suzuki fahrer/innen werden

    immer weniger.

    was war das für ein ladies cup in bensdorf ,

    durften da nur WM fahrerinnen mitfahren ?

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!