Empfehlung Arzt für Schulter-OP

  • Hallo zusammen,


    letztens Jahr habe ich mir bei Endurofahren die Schulter verletzt. Nach Anamnese, Röntgenbild und schließlich sogar MRT wurde mir eine konventionelle Therapie empfohlen. Leider hat das keinen Erfolg gebracht, weshalb jetzt doch eine Arthroskopie und eventuelle Reparatur des Bandapparates ansteht. Sehr ärgerlich, weil der Spaß bei sofortiger Diagnose schon fast vorbei sein könnte... Im Verdacht steht ein Einriss der Subscapularissehne sowie eine SLAP-Läsion.


    Jetzt suche ich den besten Arzt für eine Zweitmeinung und ggf. anschließende OP. Mir ist klar, dass eine medizinische Beratung in Onlineforen völlig sinnlos ist, deshalb suche ich auch nach Erfahrungen. Hat jemand im Forum oder kennt ihr jemanden im Verein, der schonmal die Schulter operiert bekommen hat und mit der Behandlung und dem Ergebnis zufrieden war? Falls ja, wäre ich dankbar für die Empfehlung einer Klinik. Am interessantesten ist Bayern und umliegend. Und Kassenpatienten sollten behandelt werden.


    Danke und viele Grüße

  • das Problem ist immer, dass es bei jedem Spezialisten auch Patienten gibt, die sich ein besseres Ergebnis erhofft haben.

    Trotzdem macht es natürlich Sinn, einen ausgewiesenen Schulterspezialisten zu konsultieren. Bayern ist groß- in welcher Region bist du denn?

    Wichtig ist auch die nachfolgende Physiotherapie- auch da gibt es gewaltige Unterschiede.

    Gruß Günther

  • für mein Knie bin ich damals zu einem Reha-Zentrum und habe gefragt, wo sie die "besten" Knie denn herbekommen. Die haben mich nach Heidelberg verwiesen. Name such ich noch raus.

  • Im Sportopädikum Berlin hat mich mal ein Schulterspezialist nach Sturz und viel kaputt ,operiert, dieser ist wieder nach München ( evtl dort ins Sportopädikum ) gewechselt.... alles in der Schulter ist wie früher, kann sogar wieder Werfen

    Ich such mal den Namen raus......

  • Ich bin aus der Region Nürnberg, hab aber keine Probleme einige Kilometer zu fahren (oder mich fahren zu lassen :) ) Das Sporthopaedicum wurde mir jetzt schon einige Male empfohlen, speziell Dr. Greiner.

    Die Idee mit der Nachfrage beim Reha-Zentrum ist auch gut, wobei die Aussage, dass es da große Unterschiede gibt, die Sache nicht einfacher macht :D

    Für weitere Tipps bin ich nach wie vor dankbar, besonders auf den Namen von atzehusky's Arzt. Ich denke aber ich werds mal beim Sporthopaedicum versuchen. Mal sehen ob und wann ich da einen Termin bekomme.

  • Hab rausgesucht.... DR.Lorbach , Sporthopädicum gibts in Straubing Regensburg München Berlin. In welches dieser Dr gewechselt ist ?? Vielleicht auch ganz woanders hin ? Aber ich finde perfekt gemacht, als Arthroskopie , Ambulant mit Reha usw... Hab jetzt auch was auf der anderen Seite , lass ich 100% wieder dort machen. Brauch da auch ne gute Stunde hin, ist aber egal wenn das Ergebnis für mich ok ist.

  • Ich hab meine Schulter letzten November operieren lassen. Grosser Eingriff, alle Sehnen, Schulterdach usw.

    Mittlerweile bin ich zu 90% wieder hergestellt :thumb:

    Gemacht wurde es im Schulterzentrum München, Professor Mark Tauber


  • noch mal verlinkt, passt hier auch gut...

  • Kurzes Update:

    Ich war in München im deutschen Schulterzentrum bei Prof. Dr. Martetschläger. Diagnose SLAP-Läsion, also OP mit Verlegung der Bizepssehne an den Oberarmknochen. Die Saison hat sich damit erledigt aber wenns danach wieder passt solls gut sein. Mein KRKA Ticket biete ich gleich hier im Forum an. Die Untersuchung ist Privatvergnügen, kostet aber nur knapp 100 €. Die OP zahlt die Kasse. Ärzte bewerten ist ja immer eher subjektiv aber ich war mit der Untersuchung soweit zufrieden. Für die Untersuchungsgebühr erkauft man sich etwas Geduld um Fragen beantwortet zu bekommen. Sobald die Fragen kurz ausbleiben verschwindet der Herr Dr. aber auch hier ins nächste ZImmer.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!