die energiewende - ideen, theorien, lösungsansätze

  • Soon Toaster hat doch mittlerweile jedes Auto. Die alten Fenster könnten Mal neu...

    Junge Junge

    Dir Fenster hat mein Opa 1969 gemacht, also noch Fabrikneu ;)

  • Na, um sozialfähig konform zu sein brauchst du bitte 1w Fach verglaste Fenstef, ne Bude mit 50cm Styropor davor geklebt, ne große PV und eine grandiose "Wärmepumpe"..


    Allein schon aus Solidarität deiner Mitmenschen gegenüber, wie du kürzlich auch andere Dinge aus solidarischen Aspekten machen solltest. :D

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Na, um sozialfähig konform zu sein brauchst du bitte 1w Fach verglaste Fenstef, ne Bude mit 50cm Styropor davor geklebt, ne große PV und eine grandiose "Wärmepumpe"..


    Allein schon aus Solidarität deiner Mitmenschen gegenüber, wie du kürzlich auch andere Dinge aus solidarischen Aspekten machen solltest. :D

    Wie soll ich das verstehen?


    Möchtest du mich domestizieren? ;)

  • ja, ist ohne CO2, im gegensatz zu bier, perlwein, limo, cola, sprudelwasser etc. ^^

    Am besten für den Globus ist Eigenurin zu trinken.

    Da könnte man direkt nen unkomplizierten Schlauchkreislauf bauen.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • aha, soso.


    Frei nach carmen Thomas?


    hat er sich da heute vergriffen, und statt Underberg durchströmte dem herr etwa Jaegermeister aka leberkleister???

  • Was war in den letzten Tagen nur los in den Medien hinsichtlich der Energiewende???

    Zuerst die Garantien für Hilfen in Höhe von 7,5 Mrd. Euro bei Siemens Energy, dann die Aussage dass eine Studie das Versprechen auf künftig viel billigere Energie aus Wind- und Solarkraft klar widerlegt hat, gestern die Verkündung des Baus eines 10000km langen Wasserstoffnetz und heute dann die Info dass die Speicher vergessen wurden.

    Kann man das Alles noch ernst nehmen?

  • Was war in den letzten Tagen nur los in den Medien hinsichtlich der Energiewende???
    Kann man das Alles noch ernst nehmen?

    Die Wirtschaft fährt mit Vollgas an die Wand und der Regierung wird demnächst das Geld ausgehen. Und alle werden merken dass Spinnereien nicht zu finanzieren sind.

    Hoffentlich steckt die Karre dann noch nicht so tief im Dreck dass sie nicht mehr herauszubekommen ist. Niemand mehr investiert etwas und keiner mehr macht mit bei dem was „gewollt“ ist. Es wird einfach versucht die jetzige Situation auszusitzen solange es geht.

  • Was war in den letzten Tagen nur los in den Medien hinsichtlich der Energiewende???

    Zuerst die Garantien für Hilfen in Höhe von 7,5 Mrd. Euro bei Siemens Energy, dann die Aussage dass eine Studie das Versprechen auf künftig viel billigere Energie aus Wind- und Solarkraft klar widerlegt hat, gestern die Verkündung des Baus eines 10000km langen Wasserstoffnetz und heute dann die Info dass die Speicher vergessen wurden.

    Kann man das Alles noch ernst nehmen?

    Woher stammen diese Infos? Kannst du bitte Quellen nennen? (ausser Siemens-Energy)

    Im übrigen meine Predigt hier, dass die Energie teurer werden wird. Das ist aber unumgänglich.

    Eine Anlage, die aus Wind/Sonne Kohlenwasserstoffe als Rohprodukt für Flugbenzin erzeugt ist teuer in Kapitalkosten und Betrieb. Das kann nun mal nicht mit einem Loch im Boden konkurrieren aus dem Rohöl rausquillt. Trotzdem unumgänglich und am Schluss ist das Flugticket trotzdem nur 10% teurer.

    Es geht jetzt darum. dass sich die Welt umstellt. All die Anlagen sind bisher mehr oder weniger in Entwicklung und noch nicht im industriellen Massstab vorhanden.

    Es gibt aber keinen Grund, rumzunölen und die Flinte ins Korn zu werfen. Vielmehr sind wir zum Erfolg verdammt, wegen Alternativlosigkeit. Ich bin da selber zwischen Skepsis und Zuversicht. Bin in mehreren großen Förderprojekten und internen Entwicklungen und da passiert richtig viel und bestimmt nicht hirnlos.

    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Klar:

    Energiewende: Billiger Strom dank Sonne und Wind? Papier widerlegt Habecks Versprechen - WELT
    Die Bundesregierung hat das Ziel der Vollversorgung auf Basis von Wind- und Solarkraft bis 2035 ausgerufen. Eine bislang wenig beachtete Studie zeigt, dass…
    www.welt.de


    Bund plant Wasserstoff-Kernnetz von 9.700 Kilometern
    Die Bundesregierung treibt die Planungen für ein Wasserstoff-Leitungsnetz voran. Bis 2032 soll ein 9.700 Kilometer langes Netz entstehen. Die Kosten von 19,8…
    www.tagesschau.de


    Deutschland verkündet Wasserstoff-Netz – und vergisst die Speicher - WELT
    Die Bundesregierung stellt die Details zum Bau eines deutschlandweiten Pipeline-Netzes für grünen Wasserstoff vor. Ein großer Vorteil des Brennstoffes ist,…
    www.welt.de

  • Plus ca 30 Mrd durch fehlende Steuereinnahmen wegen Rezession und Konsumflaute.

    Die Steuerschätzungen werden seit Monaten nach unten korrigiert.

  • Die Regierenden sind alle sehr schnell und gut im Reden und ankündigen, mit dem Denken wird es dann schwierig (ein klares Verständins für Themen fehlt häufig) und in der Umsetzung hapert es dann gewaltig. Und werden sie auf Fehler / Versäumnisse angesprochen sind sie dann schnell übellaunig, werden herrisch / belehrend oder streiten einfach ab.

    Was ich erschreckend finde ist, dass sie alle Geld verteilen wollen aber Niemand begreift, dass das, was verteilt werden kann erst an anderer Stelle erwirtschaftet werden muss.

  • Danke!


    Also thema H2 Speicher ist ein dickes Brett. Auch wenn klar wäre was da zu tun ist wird das viele Jahre zur Umsetzung brauchen. Ganz generell ist die Speicherung von Wasserstoff als Energieträger zwar dramatisch günstiger als Batterien, aber im Vergleich zu Tanks für Erdgas oder gar flüssige Stoffe sehr teuer. Man kann also nicht einfach "machen". Es wird hier länger brauchen, bis klar ist, was am besten funktioniert im Energiemix.

    Der Wasserstoff, der mit Schiff zu uns kommt wird ohnehin eher als Methanol oder Ammoniak gebunden sein und vor Ort wieder rückumgewandelt, weil es bis auf ein oder zwei kleinere Forschungsboote gar keine "Wasserstofftankschiffe" gibt.

    Das kann man also flüssig am Hafen lagern und nach Bedarf in die Pipeline senden, wodurch Speicher beim Verbraucher vor Ort viel weniger erforderlich wären.

    Da ist immer das Wechselspiel ob man Wasserstoff teuer transportiert und nur begrenzt speichern kann oder billig speichern und transportieren, aber Wirkungsgradverluste durch Umwandlung.

    Wie gesagt - hier sind noch riesige Anstrengungen nötig.

    Wenn jetzt moniert wird, da wären Tanks "vergessen" worden, würde ich das also mal nicht überbewerten.


    VG Erhard

    Don´t ask what you can do for your suspension - ask what your suspension can do for you!

  • Erhard ich bin mir sicher dass du weißt wie gefährlich H2 ist. Es ist einer der reaktionsfreudigsten Stoffe die es gibt und die wir kennen. Und wenn er reagiert macht es in der Regel Bumm. Wenn die Reaktion kontrolliert abläuft dann ist das Bumm erwünscht. Ab wehe die Kontrolle geht verloren und das Bumm tritt unerwünscht ein. 🙈

    Ich hatte immer ein ungutes Gefühl wenn ich an und mit Turbinen gearbeitet habe die einen H2-gekühlten Generator hatten. Wenn da ein bisschen was schief geht dann scheppert es gewaltig. Und zwar so dass die Lebensversicherung garantiert die Erben kassieren.

    Ich denke nicht dass die Bevölkerung sich den Gefahren die von H2 ausgehen bewusst ist. Da ist Gas zB CH4 ein Witz dagegen.

    Ich möchte unter keinen Umständen eine Wasserstoffheizung im Keller stehen haben.

  • Ich habe als Student eine Zeitlang in einem Betrieb gearbeitet der eine Galvanik hatte.

    Der Galvanikmeister rauchte immer und überall.

    Regelmäßig gab es dann durch den entstehenden Wasserstoff eine Knallgasexplosion so das der ganze Laden gewackelt hat.

    Der Galvanikbereich hatte deswegen keine festen Tore mehr sondern nur noch Lamellenvorhänge =O

  • Knallgas besteht ja auch aus H2. Vor diesem Begriff haben schon einige Leute Respekt. Atom ist auch böse und wird auch mit der verheerenden Wirkung einer Atombombe assoziiert.

    Da schmeiß ich mal nur der Begriff Wasserstoffbombe in den Raum.

  • Ne das wird alles gut. Denn im Hochtechnologiedeutschland arbeiten ja nur zertifizierte hochqualifizierte Fachleute, und falls die fehlen sind die richtigen Leute dafür bereits auf dem Weg.

    Diese Spezialisten kloppen einem dann lustige Tanks zusammen und passieren wird schon nichts, denn "wir" sind ja ganz weit vorne mit dabei...


    Man könnte ja auch jegliche Gelder stoppen die ohne jeglichen Grund in andere Länder sickern und dann wären garnicht so riesige Löcher da, ggf könnte man die "Visionen" der Zukunft auch damit finanzieren. ;)

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!