die energiewende - ideen, theorien, lösungsansätze

  • Damit wird Deutschland

    Politisch erpressbar.

    In ei nem nördlichen Land gibts es die doch garantiert zum Dumpingpreis zZt

    Externer Inhalt youtu.be
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

    Hat sich schonmal je mand in die Nähe von so nem Growian gewagt . Da kann mitr doch keiner erzählen das dieses tiefe sonore Brummen der Anlagen keinen Einfluss auf Wald, Flur und Tierwelt haben. Aber hauptsache es ist grün.Mal schauen ob wir dann irgendwann feststellen es war doch nicht so gut

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Naja im Fahrerlager ist man ja auch im Einfluss des Brausebrandes :prosit: :teufelgri ...


    Habe mehrere Jahre nur 100 m von einem Windrad gewohnt. War noch nicht solch ein riesiges wie heutzutage, aber 60 m Höhe hatte es auch. Ich kann dir versichern das dieses Brummen dich in der nächtlichen Ruhe extrem stört. Der Körper kommt einfach nicht zur Ruhe. An diese monotone Frequenz konnte ich mich nie gewöhnen....

    GSNO Geländesport Nordost

  • hab mal direkt beim Windrad, da nen feiner platz und genau dort, keine Mücken, schön wiled gezeltet und hatte kein Feierabend bier dabei....

    Top geschlafen, trotz des Damokles schwert über einen....

  • jeder der nach Atomkraft schreit dem sollte man nen Castor in den garten stellen um den er sich die nächsten jahre kümmern kann

    Kein Problem, wenns dafür Knete gibt.

    Dann warte ich noch kurz ( :D) bis die Thorium Reaktoren laufen und verscherbel das Zeugs an den Meistbietenden.


    Gruess

    Atomic hitch (neue Marvel Figur)

    bang that head that doesn't bang :teufelgri

  • hab mal direkt beim Windrad, da nen feiner platz und genau dort, keine Mücken, schön wiled gezeltet und hatte kein Feierabend bier dabei....

    Top geschlafen, trotz des Damokles schwert über einen....

    direkt unterm Windrad ist es Schalltechnisch auch nicht so das Problem. Ist ähnlich wie beim Sendemast - da hast Du direkt am Mast auch meist kein Empfang (von diesem Mast). Es ist auch ein Untzerschied, ob man - mal - da schläft oder ständig. Das Problem bei den WKA´s und sicherlich ist es das was Wuddy meint, ist der Infraschall. Diesen hörst Du nicht merkst ihn aber, je nach Dauer, Intensität, Sensibilität des Empfängers


    Infrasonic – Das 17-Hz-Infraschallexperiment

    Am 31. Mai 2003 führte eine Gruppe von britischen Wissenschaftlern um Richard Wiseman[6] ein Massenexperiment durch, bei dem sie 700 Menschen mit Musik beschallten. Diese war mit einer 17-Hz-Sinusschwingung von 90 dB[7] angereichert und von einem Subwoofer mit einer Langhubmembran erzeugt. Dies entspricht in etwa der 10.000-fachen Schallintensität im Umkreis einer Windkraftanlage und liegt auch deutlich über der menschlichen Wahrnehmbarkeitsschwelle, die bei dieser Frequenz bei 77 dB liegt. Durch die laute Musik wurde die Wahrnehmbarkeit abgemildert, wobei dennoch viele Teilnehmer den Infraschall erkennen konnten.[8] Der Subwoofer wurde in einer sieben Meter langen Kunststoffröhre, wie sie im Kanalisationsbau verwendet wird, so aufgestellt, dass er die Gesamtlänge der Röhre im Verhältnis 1:2 teilte. Das experimentelle Konzert (mit dem Titel Infrasonic), aufgeführt in der Londoner Konzerthalle Purcell Room, bestand aus zwei Aufführungen mit je vier Musikstücken. Je zwei der Musikstücke waren mit dem beschriebenen 17-Hz-Ton unterlegt. Um die Testresultate von den Musikstücken unabhängig zu machen, wurde der 17-Hz-Ton in der zweiten Aufführung gerade unter diejenigen zwei Stücke gelegt, die in der ersten Aufführung frei davon waren. Den Teilnehmern wurde nicht mitgeteilt, welche der Stücke den Ton enthielten. Wurde der Ton gespielt, berichtete eine Zahl von Befragten (22 %) von Beklemmung, Unbehagen, extremer Traurigkeit, Reizbarkeit verbunden mit Übelkeit oder Furcht, einem „Kalt den Rücken runterlaufen“ und Druck auf der Brust. Jedoch ist nicht berichtet, welcher Anteil der Befragten diese Symptome in der Kontroll-Situation erlebten[9].[10][11] Als diese Ergebnisse der British Association for the Advancement of Science präsentiert wurden, sagte einer der verantwortlichen Wissenschaftler: „Diese Ergebnisse legen nahe, dass Klänge niedriger Frequenz bei Menschen ungewöhnliche Erfahrungen auslösen können, selbst wenn sie Infraschall nicht bewusst wahrzunehmen vermögen.“


    Quelle https://de.wikipedia.org/wiki/Infraschall


    Sport frei


    Sven

  • Zitat aus dem selben Wikipedia-Artikel zum Thema Infraschall:


    Zitat

    Krankheitssymptome, die dem Infraschall von Windkraftanlagen zugeschrieben werden, gelten als „kommunizierte Krankheit“, die von wenigen Ausnahmen abgesehen erst nach 2008 gemeldet wurden, als Anti-Windkraft-Gruppen damit begonnen hatten, Windkraftanlagen als gesundheitsschädlich darzustellen.[23] In diesem Jahr wurde von der Kinderärztin Nina Pierpont in einem im Selbstverlag herausgegebenen Buch ein „Windturbinensyndrom“ postuliert, das anschließend in der Öffentlichkeit z. T. stark rezipiert wurde.[23] In der wissenschaftlichen Debatte wird diese Arbeit sowie die darin aufgestellte Hypothese wegen gravierender methodischer Fehler verworfen. So basiert die Untersuchung auf Angaben von 38 Anwohnern von Windkraftanlagen, die von Pierpont übers Internet angeworben wurden. Es fanden nur 23 Telefongespräche statt; die Symptome von 15 weiteren Personen wurden ausschließlich durch Dritte telefonisch übermittelt.


    Die Sektion Künstliche Quellen > Windkraftanlagen ist noch deutlich länger und durchaus lesenswert.

  • Wie jetzt, du der Quellenmeister zitiert auch noch freiwillig aus dem unseriösen Wikipedia? Sachen gibts.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Zitat aus dem selben Wikipedia-Artikel zum Thema Infraschall:



    Die Sektion Künstliche Quellen > Windkraftanlagen ist noch deutlich länger und durchaus lesenswert.

    .... nicht dass wir uns falsch verstehen - ich habe in keinster Weise etwas gegen die WEA's habe ja selbst jahrelang dafür gearbeitet. Aber das Thema war schon zu meiner Zeit aktuell und es bedurfte bei jeder Genehmigung ein gesondertes Gutachten zu diesem Thema. Ich habe nur die Fakten auf den Tisch gepackt.

    Ist genau wie mit Schattenschlag .... auch nicht ohne....


    Sport frei


    Sven

  • Ich will nicht negieren das WEA´s optische und akustische Störquellen sind bzw. sein können.

    Mir kommt es aber bei einigen "Klägern" so vor als ob das eher ein psychologisches Problem ist.

    Wenn ich die Anlagen nicht in meiner Nähe haben will, dann können einige sicherlich alleine deshalb nicht schlafen und fühlen sich körperlich/psychisch schlecht.

    Die haben die körperlichen/psychischen Einschränkungen vermutlich auch wenn die Anlage garnicht läuft oder sich nur ganz langsam dreht, oder nur die Planung genehmigt ist.


    Und ja, ich weiß wie die sich anhören und aussehen. Ich komme aus dem nördlichen Niedersachsen!


    Letztendlich muß der Strom ja nun irgendwo herkommen, man kann ja nicht gegen alles sein und trotzdem verlangen das man im Winter am Abend DSDS oder anderen Quark auf der Glotze schauen kann!

    Dieses Posting entspricht der EU Directive 2002/75/EC !!!
    Jegliche Interpunktion, Grammatik und Orthographie ist frei erfunden.
    Kein Nörgeln, Kritisieren oder Belehren ohne mein Einverständnis!



    HUSABERG TE300 2013
    HONDA CR500R 1998
    YAMAHA FZR1000 3LE 1992

  • Logo sind das Leute, die einen an der Waffel haben. Das sind die selben die über MX Plätze den Affen machen.. aber 5 Köter an der Leine und sonst Langeweile.. tse

  • Moin,

    Also ich möchte nicht noch mehr von den Dinger in der Nähe haben und im Wald haben die auch nichts zu suchen. Genau wie PV Anlagen auf Felder. Die Dinger gehören auf eine Dach oder von mir aus über die Straße oder Parkplätze, aber nicht in die Landschaft. Komischerweise findet man in der Stadt weniger PV Anlagen wie auf dem Land. So wirkt es zumindest hier in der Region.

    Ich gehe öfter in der Nähe von Windkraft Anlagen spazieren leise ist das nicht und wenn es nachts ruhig ist hört man die auch recht weit. Aktuell sind es nur 4 Stück in direkter Nähe. In Sichtweite sind es in manchen Richtungen aber ohne Probleme 30 oder so.

    MFG MS
    ps bin bekennender Warmduscher ;)
    pss schlecht schreiben konnte ich schon immer gut :)

  • Das du in der Stadt wenig PV Anlagen siehst hat einen einfachen Grund: Brandschutz. In den meisten Fällen wird die Errichtung nicht genehmigt, da die örtliche Feuerwehr über keine Mittel verfügt im Falle eines Brandes einer PV Anlage diese zu löschen. Die Gefahr das der Brand sich dann auf Nachbargebäude ausbreitet ist zu groß

    GSNO Geländesport Nordost

  • hast du dazu mal eine quelle, bitte?

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

  • Logo sind das Leute, die einen an der Waffel haben. Das sind die selben die über MX Plätze den Affen machen.. aber 5 Köter an der Leine und sonst Langeweile.. tse

    Bissl Überheblichkeit hat noch nie geschadet?

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

  • Das du in der Stadt wenig PV Anlagen siehst hat einen einfachen Grund: Brandschutz. In den meisten Fällen wird die Errichtung nicht genehmigt, da die örtliche Feuerwehr über keine Mittel verfügt im Falle eines Brandes einer PV Anlage diese zu löschen. Die Gefahr das der Brand sich dann auf Nachbargebäude ausbreitet ist zu groß

    Das ist nach meiner Erfahrung nicht so. Derzeit will jeder eine, und es würde sich auch lohnen eine zu bauen und die Brandschutzgeschichte ist quasi abgeschafft. In Bayern zum Beispiel gibt es keine Abstandsvorgaben mehr.


    Was jedoch ein großes Problem ist, sind die in die Jahre gekommenenen Haustechnik Anlagen. Sprich Zähler und ko. Dort muss dann manchmal für viel Geld aufgerüstet werden.

    Wobei hier oft Halbwissen und die Laune des Technikers vom Stromnetz Betreiber eine Rolle spielt.

    Und ganz oben auf der Liste: Du findest halt kaum jemand der es dann baut.

    Life is suffering.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!