Alten Helm noch verkaufen?

  • Hey, ich brauche mal Meinungen.

    Ich hab ja alles Motorradfahren aufgegeben und schon fast alles verkauft (ebay-Kleinanzeigen) oder verschrottet.

    Nun habe ich da einen Schubert S1 Helm und überlege, ob man den noch anbieten darf/kann/soll.


    Der Helm ist 10 Jahre alt, aber extrem wenig genutzt. Ich habe ihn gekauft, als ich schon fast nicht mehr auf der Straße gefahren bin. Die letzten sagen wir 8 Jahre ist er quasi nur genutzt worden, um zum TÜV zu fahren.

    Er lag immer im Regal im Beutel.

    Beim googeln stolpert man sowohl über Maximal Alter von 5-7 Jahre wie auch Tests, die sagten ein älterer Helm schützt immer noch gut

    Irgendwie sieht der zu gut und neu aus, um ihn einfach zu entsorgen und teuer war er ja auch.


    So, was tun? Entsorgen oder anbieten mit all den Hinweisen, die ich hier auch schreibe?


    Danke & Gruß, Kai

  • Ich bin immer dafür, alles fair und ehrlich zu inserieren.

    Dann hat doch der Verkäufer die Wahl, ob er zuschlägt oder nicht.

    Vielleicht benötigt ja jemand gar nicht den ganzen Helm, sondern nur bestimmte Ersatzteile wie Visier, Schrauben etc, Dann könnte er den Helm sozusagen schlachten, und für solche Käufer kann das doch ein interessantes Angebot sein, wenn der Preis stimmt.

  • Ich schließe mich den Vorrednern an: solange der Helm mit allen wichtigen Hinweisen inseriert wird, würde mich kein schlechtes Gewissen plagen.


    Es gibt genügend Leute, die sowas kaufen.

  • +1: Eigentlich sollten Helme bestimmten Alters nicht mehr gefahren werden, aber wahrscheinlich ist ein hochwertiger, 10 jähriger Markenhelm immer noch sicherer als ein Alien-Express-NoName Helm.


    Wenn alle Infos korrekt angegeben sind, entscheidet der Käufer.


    So hab ich z.B. umd 50 und 100,- je ein Paar SG12 inseriert. Mir sinds zu weich, aber bevor irgendwelche Kids mit Turnschuhen im Wald herumfahren, wärens immer noch sicherer. Oder als Reservepaar im Bus, Ersatzteilspender wärens immer noch eine Option.

    Dachte ich zumindest, wie es aussieht, war die Arbeit umsonst, bis jetzt Niemand zu gegriffen.

  • meinen bell crosshelm von 1995 haben sie mir aus den händen gerissen.


    wenn du´s nur lange genug liegen lässt, stehen die vintage fahrer auf der matte.

    You have to have the courage to sustain the situation that frightens you.


    Jedes Verbot ist eine leise Absage an die Idee, der Mensch sei vernunftbegabt.
    Stefan Geiger

    Einmal editiert, zuletzt von heiopei ()

  • problematisch ist bei alten helmen meisst nicht die aussenschale sondern die innenaustattung die den aufprall dämpft.

    das material altert auch ohne sonne o.ä.


    ich kaufe und verkaufe keine alten helme, auch wenn da sicher einiges an knete zusammen kommen würde wenn ich die alten dinger mal inserieren würde.

  • Den rausrieselnden Schaumstoff kann man reparieren, das ist kein Problem.

    Wichtiger ist, dass die Styropordämmung auch altert und dadurch nicht mehr so viele Kräfte im Fall der Fälle absorbieren kann.

  • Also ab und an begegnet einem hier bei uns auch noch so was hier , natürlich nicht neu ... ;)


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:

    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:

    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Ist der Keil auch noch so klein , muß er in die Nut hinein . Sollte das mal nicht so sein ...... :whistling:  :saint:

  • Den rausrieselnden Schaumstoff kann man reparieren, das ist kein Problem.

    Wichtiger ist, dass die Styropordämmung auch altert und dadurch nicht mehr so viele Kräfte im Fall der Fälle absorbieren kann.

    Beim Foto machen leider auch (erst) gefunden ...

    Das blöde ist dabei, dass dann halt für den Käufer weiteres Geld und/oder Arbeit anfällt, wenn er das machen will.

    Den Test aus der Motorrad hatte ich auch gefunden und daher überlegt, ihn doch einzustellen.

    Mit dem Futter aber...

  • Moin!

    Ich setz mich mal hier drauf! Passt fast!

    Hab einen jungen Scorpion VX 16!


    Die Gummikante hat sich etwas gelöst und mein erster Klebeversuch mit

    Schuhkleber läuft gerade!

    Hat jemand eine bessere Idee?

    Was nehmen die wohl in der Helmfabrik?

    Danke für sachdienliche Hinweise!

    mike

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!