EXC 500 2022 entdrosseln

  • Das Sieb ist wenn ich mich nicht irre verschweißt und müsste mit Gewalt "rausgebaut" werden.

    Kumpel meinte,das Ding sollte man nicht entfernen,viel zu laut ohne und kein Funkenfänger dann.

    Ich hab mir für meine exc-f 250'20 nen Akra gegönnt ,der nicht lauter als die Serie ist.

    Original sind die exc-f' ziemlich zugeschnürrt.

  • Oder KTM war gezwungen das Ding fest einzuschweissen um irgendwelchen Euro XXX Normen zu genügen. Aber es muss doch irgendeinen "Wettbewerbsvorbereitungs" Zettel geben auf dem steht was man für den closed course Umbau machen soll. Für die Freeride gibt es so ein KTM Blatt... Wenn ich google finde ich nur die Umbauvorschläge der Sumo Fraktion, aber denen kann es ja nicht laut genug sein...

  • Meine 21er Sixdays 350 hatte noch die 12?Kant-Mutter hinten mit der man das kleine Sieb einfach rausnehmen konnte (Kann man mit dem Multifunktionsschlüssel vom Bordwerkzeug aufmachen).

    Dieses Kegelförmige Sieb/Sparkarrestor im ESD ist zusätzlich so oder so drin und kann auch nicht ohne weiteres entfernt werden. Stört aber ja auch nicht.

    Bei der 22er 500er von meinem Kumpel ist keine Mutter am ESD. Das kleine Sieb sollte normalerweise vom Händler rausgebohrt werden, kann man aber auch selber machen.. Einfach mitm 8er Bohrer durch und mitm Schraubendreher raushebeln. Der Sparkarrestor bleibt natürlich laut Anleitung auch hier drin.

  • Kann ich den Filter nicht auch eingebaut lassen und einfach nur den Tank Schnell-Entlüftungsstöpsel verwenden?

    Ändert an der Funktion eigentlich nichts. Sind dann halt nur paar unnötige Teile die an deiner Maschine rumbaumeln..


    Aber es muss doch irgendeinen "Wettbewerbsvorbereitungs" Zettel geben auf dem steht was man für den closed course Umbau machen soll. Für die Freeride gibt es so ein KTM Blatt...

    Wir haben den wie gesagt eher inoffiziell vom Händler mitbekommen. Ich bezweifle fast dass es da online was gibt..

  • Mich nervt es etwas, da man beim Waschen keinen Stopfen in den ESD stopfen kann, da das Sieb im Weg ist.

    Dachte ich mir auch als ich mein Bike neu bekommen hab. Hab dann aber einfach den aktuellen Powerparts-Stopfen gekauft, der ist etwas kürzer als die alten und passt optimal.

  • Also bei mir kommt sofort das Sieb. Keine Chance da vorher einen wie auch immer gebauten Stöpsel hineinzubekommen.

    Ich rede vom inneren Sieb also dass das auf jeden Fall drin bleiben muss. Das sitzt etwas tiefer im ESD und hat so eine Kegel/Pyramiden-Form. Ich schätze mal du redest von dem Runden Sieb/Db-Killer ganz am Ende vom ESD?

  • Dann nimm halt einen X-beliebigen Kupferring der passt 😉

    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM
    KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM KTM

  • Entweder wird dicht oder nicht, und da es nun nicht in den Tiefen des Motors ist, sondern man jederzeit ran kommt ist ein sogenannter Praxisversuch nun nuhcht die abwegigste Idee.

    - Honda CR 250 2000

    - Honda CRF450R 2023

    - Maico MC250 Alpha 1 1982

    - Maico MC490 Mega2 1981

    - Ducati 996 1999

    - Ducati 1096 2019 (Eigenbau, 916 mit 1098 Triebwerk)

    - Honda VTR 1000 SP1/2 200X

    - Moto Guzzi V7-700 1969

    - Pannonia TLF250 1958

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!