AMA Supercross und Outdoor Nationals 2022

  • Tomac is durch für 2022 SX :mx:

    Zitat von DJ Döner;1216733


    Ich hab dir übrigens nur einmal Rot gegeben, Wölfchen, der Rest waren andere Leute, die dich genau wie ich es auch tue, für einen Spinner halten :thumbup:


    Beitraege die nur darauf zielen andere User zu beleidigen gehen mir daumenbreit am vorbei :finger:

  • Der nette Herr mit der 18 am roten Mopped hat meinen voller Respekt für den Sieg im Vorlauf . Von unverschuldetem Abflug in der ersten Kurve mit viel Glück und Platz 14 auf 1 gefahren . :respekt:


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

  • typisches blablabla....viel geredet und nix "Neues" gesagt :kuck:

    für mich liest sich der artikel folgendermassen:

    entweder ken gewinnt die nationals oder sein vertrag mit honda

    läuft aus. worüber ich gar nicht unglücklich wäre.

    ich würde kenny gerne nochmal 1 oder 2 jahre auf gelb sehen.

    mit gelb hat er angefangen und mit gelb sollte er aufhören.

  • Schade für Anderson. Aber da ging es ihm jetzt ähnlich, wie Kenny zweimal wegen ihm diese Saison.


    Scheint jetzt leider die Spannung etwas raus zu sein. Tomac aber natürlich absolut beeindruckend und verdient vorne. Genau so, wie Jett bei den 250ern :thumb:

  • tomac muss sich nur in einen startcrash verwickeln und 3 wochen ausfallen. abgerechnet wird zum schluss.

    webb hat das verstanden, denn hinter tomac liegt alles sehr eng

    beieinander. auch wenn webb nicht viele freunde hier hat,

    sein kämpferherz ist beachtlich. für mich der mann des wochenendes.

    bei den 250ern haben adoo und brown(letzte woche) bewiesen

    dass sie zumindest phasenweise den speed von jett mitgehen können.

    das ist ebenfalls beachtlich. wie schnell so ein startcrash gehen kann musste jett erfahren. also, hier ist noch lange nicht alles

    in trockenen tüchern.

    und zu kenny, in einen spitzenteam erwartet man von ihm

    absolute topplatzierungen. auf gelb wäre er diesen druck los.

    das würde ihm meiner meinung nach gut tun und vielleicht

    nochmal ganz nach vorn mitfahren lassen.

    ihr glaubt doch nicht im ernst dass die suzuki die bogle fährt

    schlechter ist als eine KTM von webb oder die yamaha von tomac.

    der beste fahrer im fahrerfeld würde auch auf einer suzuki

    absolute topplatzierungen einfahren.

  • Also für mich ist der Jett sowas wie ein " Gentleman Fahrer " . Wie er die 48 am Anfang in Schach gehalten ohne unfair zu werden . Der hatte auch hinten Augen wie man sehen konnte . :thumb:


    Barcia kanns halt nicht lassen mit seinen unmöglichen Spuren die den Sturz anderer ( absichtlich ) zu Folge haben . Mich würde es nicht wundern wenn der mal mit nem blauen Auge zum Rennen kommt weil er " die Treppe runter gefallen ist " . ;) ;)


    Es kann schon mal passieren das ich die Wegstaben verbuchsele und mich verdrückt auskehre !! :thumbup:


    Kangoo-Center-TML.de die Adresse für den Kangoo Fahrer :thumb:


    Alle meine Beiträge könnten zu 99% Spuren von Ironie aufweisen ... ;)

    Einmal editiert, zuletzt von leislauer ()

  • ihr glaubt doch nicht im ernst dass die suzuki die bogle fährt

    schlechter ist als eine KTM von webb oder die yamaha von tomac.

    Also ich bin mir sicher, dass Suzuki mittlerweile weit weg vom Entwicklungsstand der anderen ist und das betrifft sicherlich nicht nur den Kickstarter.

  • Also ich bin mir sicher, dass Suzuki mittlerweile weit weg vom Entwicklungsstand der anderen ist und das betrifft sicherlich nicht nur den Kickstarter.

    du bekommst eine Suzuki auch verdammt gut fahrbar (im Hobbybereich ist sie immer noch besser als die meisten Fahrer),du musst einfach par €€€ mehr investieren

  • Das sicherlich und für die allermeisten Hobbyfahrer reichen die Suzukis auch im Serienzustand aus. Rund 2000 Euro preisunterschied zur KTM bei den 450ern sind auch ein Argument. Aber darum geht's ja auch nicht, in den Weltmeisterschaften(da zähle ich jetzt mal SX auch dazu) wo die Luft schon verdammt dünn ist, wird der Unterschied schon spürbar sein.

  • Das sicherlich und für die allermeisten Hobbyfahrer reichen die Suzukis auch im Serienzustand aus. Rund 2000 Euro preisunterschied zur KTM bei den 450ern sind auch ein Argument. Aber darum geht's ja auch nicht, in den Weltmeisterschaften(da zähle ich jetzt mal SX auch dazu) wo die Luft schon verdammt dünn ist, wird der Unterschied schon spürbar sein.

    Deshalb fahren eigentlich alle Privatiers KTM (Gruppe),da sie im Endeffekt am günstigsten sind,wirst du allerdings von Suzuki unterstützt (was Suzuki Europe / Japan nicht mehr macht,USA evtl ) oder einem reichen Händler,dann geht das schon.Der fehlende E Starter(das Bauteil,wegen dem KTM´s anfangs verspottet wurden) kann dich allerdings wertvolle Sekunden kosten.

  • Barcia hat 3 Punkte Abzug wegen "aggressiven Fahrens" bekommen

    Was'n Witz! Die solln mal gucken, wie viele Punkte Anderson durch B's Abräumer verloren hat, da sind die 3 Punkte ja fast noch ne Belohnung..


    Die AMA macht was, ohne wirklich was zu machen. War Barcia nicht eh schon auf Bewährung?

  • Also ich bin mir sicher, dass Suzuki mittlerweile weit weg vom Entwicklungsstand der anderen ist und das betrifft sicherlich nicht nur den Kickstarter.

    da die bikes welche da beim supercross gefahren werden

    sowieso mit einen serien bike so gut wie nix mehr gemein hat,

    spielt das überhaupt keine rolle.

  • Ja aber genau das meine ich, die Suzukis im SX sind im Endeffekt ein professionelles Privatteam, die aus einem veralteten Motorrad versuchen das Beste raus zu holen. Das lässt sich doch nicht vergleichen mit z.B. KTM mit voller Werksunterstützung, mit eigener Entwicklungsabteilung usw. In der MXGP und auch der EMX ist Suzuki zu 99,9% überhaupt nicht mehr vertreten. Ich behaupte: kein namhafter Fahrer, der international wirklich Titel gewinnen will, würde sich momentan auf Suzuki setzen. Selbst in den nationalen Serien ist Suzuki nur noch wenig vertreten.


    Nicht falsch verstehen, ich hab nix gegen Suzuki, im Gegenteil! Hab mich gefreut als Bogle den Holeshot gezogen hat neulich. Aber Suzuki ist im großen und ganzen eben leider raus aus dem MX/SX Sport.

  • Ja aber genau das meine ich, die Suzukis im SX sind im Endeffekt ein professionelles Privatteam, die aus einem veralteten Motorrad versuchen das Beste raus zu holen. Das lässt sich doch nicht vergleichen mit z.B. KTM mit voller Werksunterstützung, mit eigener Entwicklungsabteilung usw. In der MXGP und auch der EMX ist Suzuki zu 99,9% überhaupt nicht mehr vertreten. Ich behaupte: kein namhafter Fahrer, der international wirklich Titel gewinnen will, würde sich momentan auf Suzuki setzen. Selbst in den nationalen Serien ist Suzuki nur noch wenig vertreten.

    in den Nationalserien hat es in Deutschland immerhin bei der MX2 DM zum Titel und MX1 zum Vize gelangt ;)

    Was aber wirklich so ist,das sind die Kosten,eine Japaner (und da ist Yamaha bisher noch am besten) auf den Stand einer Standart KTM (.....) zu bringen ist verdammt teuer,ein Techniker von nem japanischem Hersteller sagte zu mir dass sie es knapp 4500€ kosten würde bei deutlich reduzierter Standfestigkeit (450ccm und keine "veraltete" RMZ)

  • Irgendwie vermute ich Jett doch viel zu zeitig auf der 450er wenn roczen „out“ ist….mal sehen

    Edit: wenn ich dran denke wie Anderson Roczen abgeräumt hat, verstehe ich nicht wieso Barcia da jetzt ne Strafe bekommt gegen die Aktion mit Anderson. Ich hatte mich da ehrlich gesagt bissl gefreut da Anderson selbst son Ding gemacht hat….

  • Irgendwie vermute ich Jett doch viel zu zeitig auf der 450er wenn roczen „out“ ist….mal sehen

    Edit: wenn ich dran denke wie Anderson Roczen abgeräumt hat, verstehe ich nicht wieso Barcia da jetzt ne Strafe bekommt gegen die Aktion mit Anderson. Ich hatte mich da ehrlich gesagt bissl gefreut da Anderson selbst son Ding gemacht hat….

    Zumindest hat Barcia nicht den Falschen getroffen. Vielleicht greift ja bei Beiden ein kleines bisschen Einsicht um sich.

    Barcia selber hat durch seine Entschuldigung per Handzeichen gezeigt, dass es ihm selber unangenehm war, vielleicht hat ihn das vor einer heftigeren Strafe bewahrt.

  • Externer Inhalt m.youtube.com
    Inhalte von externen Seiten werden ohne Ihre Zustimmung nicht automatisch geladen und angezeigt.
    Durch die Aktivierung der externen Inhalte erklären Sie sich damit einverstanden, dass personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt werden. Mehr Informationen dazu haben wir in unserer Datenschutzerklärung zur Verfügung gestellt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!