Nach Kolbenwechsel und/oder Blinkermontage läuft Motor nicht mehr richtig - KTM TPI 250 2019

  • Nein, hab keine Bilder. Zylinder wurde vermessen und derjenige hat sich nicht negativ zum Zustand geäußert. Von da habe ich auch den neuen Kolben.


    Ja, Messingnippel und Schlauch mittig vom Zylinder über dem Membraneinlass - am Zylinderfuss mittig hinten. Die Verbindung zum Kurbelgehäuse Drucksensor.

  • ca 220 Std - ich weiß, ist schon bisschen drüber ;)

    Mega 220 BH bis zum ersten Kolbenwechsel. :thumb:. Das ist mutig oder unbekümmert.

    Der Zylinder ist noch der Alte, so wie ich es hier rauslesen konnte.

    Hast du den dann vermessen lassen?

    Hast du was am Zylinder machen lassen?

    Welchen Kolben hast du jetz drin?


    Solche Berichte beruhigen mich ungemein..... ;)

    Und ja, Bilder vom Zylinder würden mich auch interessieren, wie der nach 220 BH mit dem ertsen Kolben aussah.

    Ich habe jetzt schon den 3. Kolben drin mit 240Bh und überlege, wieder im Winter zu tauschen..



    EDIT , hat sich erledigt war zulangsam beim tippen ;)

  • Ich habe gefragt, weil ich nach 109 Stunden nur wenig Ablagerungen im Schlauch oder Abschluss hatte.


    Aber 220 h ist natürlich schon was anderes.


    Hat sich eh erledigt, habe den Schlauch samt Anschluss gegen einen neuen getauscht.

    friedrich r.

  • Jetzt ist ein VERTEX-Kolben mit 66,35 mm - Size B drin.


    Natürlich vertraue ich auch auf die Aussage der Werkstatt, insbesondere nach den Betriebsstunden, ob der Zylinder ok ist. Und da gab´s auf Nachfrage nichts zu sagen.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!