Suzuki RM 250 cc

  • Habe mir eine Suzuki RM 250 ccm 1997 gekauft. Wo ich sie gekauft habe der hat einmal gekickt und sie sprang sofort an. Einen Tag später wollte ich damit auf die Strecke und sie Sprang nicht mehr an, sie ist nur noch versoffen. Habe die Birne abgebaut, der Kolben sah nicht mehr so super aus. Ok dachte ich, habe Kolben und Zylinder eingegschikt. Der Zylinder wurde neu gehohnt und einer Kolben wurde zurück geschickt. Habe alles wieder zusammen gebaut. Nichts durch kicken kam sie einfach nicht, kurz angeschoben sprang sofort an, und lief auch sauber. Habe sie dann etwas warm gefahren. Und wieder versucht sie an zu kicken nichts. Also Rotor und Zündanlage raus, neuen Spulensatz aufgelötet. War aber auch nicht der Fehler. Danach Vergaser raus und Membran ausgebaut, Vergaser war die Leerlaufdüse etwas Verdreckt, alles sauber gemacht. Danach gleich die Membran untersucht die war etwas angehoben, leicht am rand rissig. Alles neu gemacht. Wieder alles zusammen gebaut. Ich hoffte nun das muss doch nun mal langsam alles an Fehlern gewesen sein. Nein leider nicht sie will sie sich einfach nicht ankicken lassen. Startvorgang ziehe den Chocke gebe kein Gas versuche sie an zu Kicken na einigen versuchen vom Kicken ist die Kiste wieder Versoffen.

    Mir gehen so langsam echt die Ideen aus, ich hoffe hier in euren Forum vielleicht doch noch die Lösung zu finen.

    Bin für jeden Ratschlag dankbar.

    Easty

  • Teste mal ne angefahrene Zündkerze,defekte neue Kerzen gibts oft.


    Abgesoffen heißt zu fett,Zündung defekt,oder auch technischer Defekt der zu ner schlechten Verbrennung führt.


    Der KW Simmering rechts ist? i.O. ? Luftfilter i.O. ?


    Versuche sie mal ohne Choke zu starten

  • Habe schon 2 Kerzen getestet. Simmerring alles i.o Hatte gerade mit nen Kumpel telefoniert er meinte ich solle sie mal ohne Luftfilter versuchen zu starten. Werde ich nachher mal testen. Und auch mal ohne Choke. Ich habe ja die vermutung ganz stark das es vielleicht noch an der Zündspule liegen kann. Was mich wiederum stuzig macht da sie ja so sonst gut läuft wenn ich sie anschiebe.


    Werde weiter berichten wenn ich das mit Luftfilter und ohne Choke getestet hab.


    Danke erstmal euch beiden für die Hilfe

  • Neue Info's

    Also auch ohne Luftfilter springt die Karrre nicht an. Ob mit oder ohne Chocke springt die Karre auch nicht an. Habe auch mit Bremsenreiniger kurzer Sprühnebel in Vergaseransaug von Luftfilterkasten, selbst dann kam sie nicht. Es liegt also fast nah das es wohl nur noch die Zündspule sein kann. Das wohl der Zündfunke einfach zu schwach ist beim Kicken. Weil sie kommt ja sonst sofort bei kurzen anschieben.

    Wer noch eine andere Vermutung hat was es noch für ein Fehler sein könnte, immer raus damit bitte.

  • Danke für die Info mit dem Notaus, ich kann nur soviel sagen, wenn ich sie anschiebe und den Notaus betätige dann geht sie auch aus damit. Deswegen habe ich den nicht als Fehler angesehen. Aber mal was anderes ich suche auch noch eine Reperaturanleitung oder Handbuch für die Suzuki RM 250 ccm Bj 1997 als PDF oder so, habe schon überall gesucht aber nix zu finden im Netz.

  • 'den Notaus betätige dann geht sie auch aus'


    glaub mir das ist nicht das was ich meine! einfach mal abstecken und probieren, dann hast du eine Fehlerquelle schon mal ausgeschlossen!

    Fast from the past and premixed with love
    'The idea is to die young as late as possible'

  • Danke für die Seite die kenne ich schon da war nix :)


    Und danke für die info Fehlerquelle wegen not aus werde ich morgen noch mal testen bin am WE mit Dachdecken beim Kumpel beschäftigit, Schaue mal ob ich Montag zu komme.

  • ich hatte mal das gleiche problem. ging nur durch schieben an. hab dann die zündung gewechselt. meiner meinung nach ist die erregerspule defekt, weil wenn man kickt erzeugt die nicht genug spannung (oder strom?) denn da ist die drehzahl nicht groß genug. durch schieben bekommt die mehr drehahl und erzeugt dadurch mehr spannung. kanns leider nicht besser erklären, bin mechaniker kein funkenschlosser ;)

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

  • Funkenschlosser der war 😊😂😂

    Aber hört sich plausibel an, aber was dagegen spricht ist ja das der Vorbesitzer sie ja auch angeklickt bekam, aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail,

    Bekommst noch ne Zündung und ist’s bezahlbar?

  • Funkenschlosser der war 😊😂😂

    Aber hört sich plausibel an, aber was dagegen spricht ist ja das der Vorbesitzer sie ja auch angeklickt bekam, aber der Teufel steckt ja bekanntlich im Detail,

    Bekommst noch ne Zündung und ist’s bezahlbar?

    vlt hat der vorbesitzer mehr schmackes in den beinen und kickt einfach besser?

    grüsse Stefan


    -----------------------------------------------------------------------
    du kannst im leben oft auf die schnauze fallen. aber du bist kein verlierer, solange du versuchst, wieder aufzustehen.
    Evel Knievel

    Einmal editiert, zuletzt von heckenzwirn ()

  • Danke für Eure Hilfe. Ich werde wenn ich Morgen die Zeit finde die Zündspule wechseln, ich hatte schon von Anfang an den Gedanken das eigentlich nur die Zündung sein kann. Aber dadurch das ich die Birne abgezogen habe und den Kolben gesehen habe. Lag eben auch der Gedanke nach das sie zu wenig Verdichtet. Weil wenn der Kolben einfach zu sehr eingelaufen ist es bei solchen Maschine der Tot.


    Ich melde mich zurück sobald etwas neues gibt.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!