wer ist noch so klein und fährt ( was? )

  • Wo ich gerade das mit der EC200 lese,ein Bekannter von mir hat für seine auch sehr kleine Exfreundin (jetzt Frau) eine EXC200 tiefergelegt,auch ein sehr gutmütiges Moped,diese steht im Top Zst zum Verkauf,falls du da Interesse hast stelle ich gerne den Kontakt her.

  • gelegentliche Diskussion hier im Forum ob Enduristen oder MXer die "besseren Offroader" sind .

    Na das ist wohl gar keine Frage, das steht nur einem Teil der Offroader zu , gell :)

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Wer ein "kleines" aber vollwertiges MX Bike sucht sollte sich mal die YCF BigY ansehen. YCF ist zwar "nur" ein Pitbike Hersteller aus France/China aber Holla die Waldfee!

    Ich konnte letztens mal auf einer BigY 190 Factory Daytona Anima platz nehmen und leck mich fett. Das Teil hatte echt Druck (laut Besitzer original knapp 24PS auf 88-89kg fahrfertig) und das Fahrwerk hat auch alle mögliche sauber weggeschluckt. :thumb:

  • Und wenn du Dir den eingangsfred des Themenerstellers anschaust, so stellst du fest, es ist keine MX gewünscht :/

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Wo ich gerade das mit der EC200 lese,ein Bekannter von mir hat für seine auch sehr kleine Exfreundin (jetzt Frau) eine EXC200 tiefergelegt,auch ein sehr gutmütiges Moped,diese steht im Top Zst zum Verkauf,falls du da Interesse hast stelle ich gerne den Kontakt her.

    off tropic. wie geht denn das? von der ex freundin zur Frau? ist das nicht ansonsten andersrum.

    ja bitte gern kontakt

  • Wir T4-Fahrer sind doch hart im Nehmen und stehen über den Dingen! Zumindest bzgl. Sitzhöhe und Übersicht :-).


    Wenn sich ein Exemplar finden liese, würde ich ja auch die gute alte Honda CRF 230 vorschlagen. Leicht, robust, überfordert nicht und reicht für den meisten Blödsinn (außer MX und Speed. s.o....) aus.

    selbst im Bus hab ich meine Probleme. Mein Gebein ist so kurz das ich nach Aufbau der passenden Drehkonsole um den Fahrersitz am Lenkrad vorbei zu bringen mich immer ein Müh mehr strecken muss beim Kuppeln. Irgendwie ist das nicht gesund wie mir meine Leiste nun mal mitteilte. Es ist nichts wenn man ein Zwerg ist.

  • Ich hab 860 mm gefunden, also ca 50 mm niedriger als eine "vollwertige Sportenduro" mit üblicherweise 900 plus. Produktionsende war bei dem Ding allerdings m.W. ca. 2000, also ein echt "altes Schätzchen", kein E-Starter, Ersatzteilversorgung kann ich nicht einschätzen...würde ich jetzt nicht unbedingt weit vorne sehen für den Einstieg.

  • Ich hab 860 mm gefunden, also ca 50 mm niedriger als eine "vollwertige Sportenduro" mit üblicherweise 900 plus. Produktionsende war bei dem Ding allerdings m.W. ca. 2000, also ein echt "altes Schätzchen", kein E-Starter, Ersatzteilversorgung kann ich nicht einschätzen...würde ich jetzt nicht unbedingt weit vorne sehen für den Einstieg.

    Die lc2 hat e Start und kicker kann nachgerüstet werden.

    Yamaha dt ist ohne e Start nur mit Kicker. Man muss halt ein bisschen suchen für eine gute gebrauchte und ggf noch etwas Kleingeld und Liebe investieren.

    Deswegen bieten sich auch eher Ajp, Beta oder Gasgas Ranger oder freeride an, da bekommt man natürlich neuere Mopeds.

  • Du weißt schon, das das Mopped fahren heisst, und nicht Mopped laufen , oder gar mopped nebenher laufen.

    Und da du im Gelände unterwegs sein willst , möchtest, ist das mit 73cm Sitzhöhe relativ.


    Jaja, das alter. 8)

    Im Gelände ist nicht alles Topfeben, es gibt kleine Senken, Löcher, oder neben Baumsämmen, oder Erdhügelchen , die einem das Aufsteigen erleichtern.

    Das wichtigste wäre, du kannst die Kiste selbner aufheben.

    Und ich muss aufgrund meines Alters , bzw Hüftproblemen auch zu kleinen Tricks greifen um auf die 97cm niedrige *hüstel* Sitzbank zu kommen. Und ne weitere Frau jhier aus dem Landkreis hat immer am Bordstein angehalten. Wenn keiner da war , war sie nur am rumtippeln , links und rechts um in Waage zu bleiben. Zumindest war die flexibel :thumbup:

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • ich hab herzhaft gelacht. ja das aufheben ist schon wichtig. Ohne frage. meine 500 kawa hab ich, lag sie mal, nur schwer bis kaum hochbekommen. immerhin wiege ich ( gottseidank ) nur ein viertel der Karre.

    das ist mir schon klar das es im Gelände nicht alles eben ist, Aber wie es der Zufall so will ist eben genau da wo man dann mal kurz halten muss ein Lcch im Boden. Und zack ab ins Gemüse. Keine Sorge, ich hab da keine Angst vor. Wenn man snowboarden und kiten gelernt hat weiss man wie es sich anfühlt dauernd auf der Nase ( in dem Fall im Wasser ) zu landen. Allerdings hätte ich gern was unter mir das nicht 130 kg auf die Waage bringt.

    ich übe das akutell mit einem kleinen feinen wendigen Trance von Giant.

    Ansonsten freut es mich natürlich das ich die Gemeinde erheitern kann.


    und ja mal soll fahren mit der Möhre das ist schon klar und nicht halten, aber hin und wieder halte ich gern mit ein wenig mehr Bodenhaftung und das nicht im Ballerinastyle.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!