wer ist noch so klein und fährt ( was? )

  • für die Honda finde ich eine Sitzhöhe von 820 mm ...

    Na und, mach da mal die Gabel ein wenig durch und Federbeine rein für 60kg. Dann liegst mit den Knie auf der Straße ohne die Sitzbank ab zu polstern.

    Ob dann noch Spass ist, weis ich aber nicht.

    Auf alle Fälle war die nicht hoch.

    Die wurde bei uns früher umgebaut und als Trial benutzt, ebenso die 125er. Da war ein Minisitz dann drauf und wurde von Kindern gefahren, zumindest die 125er.

  • LOL . Aber grössere Leute sollten mal ihre eigene Beinlänge messen. Danach ein Holzbrett mit dem Durchmesser dieser Differenz unter Vorder und Hinterrrad legen. Dann könnte so manch einer vielleicht besser nachvollziehen , was es heisst mit kürzeren Beinen einen Drecktöff zu fahren.

    Und : Wenn man mehrere tausend investiert, ist es ratsam sich Zeit zu lassen um sich schlau zu machen. Vor allem sollte es dann eine Maschine werden, auf der man sich wohlfühlt wo alles einigermassen stimmt.


    Die Tuareg Rally 125 war auch mal so ein Traum von mir... damals. So schöne Töffs werden heute leider nicht mehr gebaut.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • nicht Durchmesser, Höhe meinst du wohl :thumbup:

    Ausserdem sind größere Leute damit gegeißelt , aus eben einer niedrigeren Sitzposition aufstehen zu müssen.

    der Abstand Fussrasten vs Sitzbank ist meist zu klein, und wird durch eine höheren Winkel der Ober-Unterschenkel kompensiert.


    Dein Vorschlag oben wäre gebongt, wenn du im gegenzug aus der niedrigsten Hocke aufstehst. Abgesehen von zu meist zu flachen Lenker. Und das ist dauerzustand. Aufsteigen und Abstützen tut man seltener ??

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Zynismus hat´s verstanden, dann sind wir schon mal zwei . :thumb:


    Wenn man klein ist, dann stimmt ja auch die Armlänge und so weiter nicht.

    Der Lenker muß wenn´s dumm läuft zurückgebaut werden, die Fussraster versetzt,Bremse und Schaltung angepasst werden, ja dann hast ja ein Minibike.

  • Wie wärs wenn der Monolog hier mal aufhört, bis sie selbst wieder was dazu sagt und weiteren Input möchte.


    dat thema ist erledigt!

    datt geht doch weiter , oder ? Oder nicht ? Das Problem ist ja noch nicht gelöst. auch wenn sie schon auf 78cm hoch gehandelt werden konnte.

    Ich hatte die Hoffnung das dann sogar 80cm auch noch gehen würden.

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

  • Oha, das geht ja hier noch munter weiter... die perle lange weg und über alle Berge Und ihr hier noch leicht angepisselt am weiter denken.

    dat thema ist erledigt!

    Vieleicht bewahren wir andere die selben Fehler zu begehen wie die Lady .

    Ohne was zu probieren kann man halt schlecht mitreden ;) :thumb:

  • nicht Durchmesser, Höhe meinst du wohl :thumbup:

    Ausserdem sind größere Leute damit gegeißelt , aus eben einer niedrigeren Sitzposition aufstehen zu müssen.

    der Abstand Fussrasten vs Sitzbank ist meist zu klein, und wird durch eine höheren Winkel der Ober-Unterschenkel kompensiert.


    Dein Vorschlag oben wäre gebongt, wenn du im gegenzug aus der niedrigsten Hocke aufstehst. Abgesehen von zu meist zu flachen Lenker. Und das ist dauerzustand. Aufsteigen und Abstützen tut man seltener ??

    Das Problem sehr grosser Fahrer mit zu engem Knieschluss ist mir sehr wohl bekannt. Damit muss ich mich mit 1, 64 nicht herumschlagen . Allerdings können grosse Fahrer das ganz einfach mit aufpolstern und anderem Lenker lösen.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • datt geht doch weiter , oder ? Oder nicht ? Das Problem ist ja noch nicht gelöst. auch wenn sie schon auf 78cm hoch gehandelt werden konnte.

    Ich hatte die Hoffnung das dann sogar 80cm auch noch gehen würden.

    Das einzige Geländemotorrad mit dem ich mit beiden Füssen komplett auf dem Boden komme , ist die Gasgas Randonner Sitzhöhe 82 cm. Die hat aber auch eine schmale Sitzbank. Gelegentlich fahre ich ein 260 kg Strassending mit breiter Sitzbank und auch Sh 82 cm. Bei der fussle ich nur noch mit den Zehenspitzen und mit viel Respekt.

    Also 80 cm würden auch gehen , muss nur die Sitzbankform entsprechend schmal geformt sein , wie zum Beisp. die der TRS X-Track.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • Wenn man selbst nicht so klein ist aber auch nicht.....

    Das ist relativ, denn auch für größere gibts immer noch zu große Moppeds. nach eurer verqueren theorie :/die Range geht grob von ca82 bis 97cm. Alle mal die Handheben wer ne Schrittlänge von 97cm hat ? Naaa ?


    Gelegentlich fahre ich ein 260 kg

    Und genau das schrieb ich oben schon mal. Mit einem 4mal so schweren Mopped ist das was ganz anderes. Da ich etwas Hüftsteif bin/war ist das schwer zu Händeln. Bevor meinem Training, dehn und Streckübung bin ich ne zeitlang, mit Mopped auffm Seitenständer über die Fussrasten aufgestiegen. Klar, das ist tierisch wacklig , und so manch einer wird sich wohl beim zusehen gewundert haben. Aber, der Zweck heiligt die mittel, oder ? Meine Husky ist 97cm hoch zb, und da hab ich auch n balken zum Aufsteigen. Undk,... brauch ich das im Gelände , nöö

    spitz rein und unter zuch wieder raus


    Diese Nachricht wurde mit Hilfe einer Taschenlampe, in das Ende eines offenliegenden Glasfaserkabel gemurkst

    2 Mal editiert, zuletzt von Zynismus ()

  • Das ist relativ, denn auch für größere gibts immer noch zu große Moppeds. nach eurer verqueren theorie :/die Range geht grob von ca82 bis 97cm. Alle mal die Handheben wer ne Schrittlänge von 97cm hat ? Naaa ?


    Und genau das schrieb ich oben schon mal. Mit einem 4mal so schweren Mopped ist das was ganz anderes. Da ich etwas Hüftsteif bin/war ist das schwer zu Händeln. Bevor meinem Training, dehn und Streckübung bin ich ne zeitlang, mit Mopped auffm Seitenständer über die Fussrasten aufgestiegen. Klar, das ist tierisch wacklig , und so manch einer wird sich wohl beim zusehen gewundert haben. Aber, der Zweck heiligt die mittel, oder ? Meine Husky ist 97cm hoch zb, und da hab ich auch n balken zum Aufsteigen. Undk,... brauch ich das im Gelände , nöö

    Hat hier auch niemand behauptet , dass die Sitzhöhe diesselbe sein muss wie die Beinlänge.


    Mit den 260 Kg hätt ich nicht mal so ein Problem (ich mach ja Pitt-Force Liegestützen .-)) , wenn die Sitzbankbreite / Form die gleiche wäre die einer Gasgas Randonner. Wahrscheinlich ist die Sitzbreite des 260 kg Töffs doppelt so breit wie die der Randonner.


    Uebrigens steige ich bei schweren Motorrädern mit breiter Bank immer so auf wie Du .Mit Seitenständer. Bei meiner TTR 250 jedoch starte ich per Knopf , fahre mit dem linken Fuss auf Raste los und in Fahrt schwinge ich das rechte Bein über die Bank.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • nen Abend... update. ich hab inzwischen bei Wolles FS in Berlin oder besser Jüterbog altes Lager eine Auffrischungseinheit genommen. Und hatte anschließend und dabei ein fettes Grinsen im Gesicht.

    Es gab zwar nur eine Brixton CR XS 125 cc aber die hat mir voll getaugt. Fürs Gelände ist das nichts ( kleine rollerreifchen für die nirgendwo bisher ansatzweise stollenschlappen finden konnte ) Aber ich hab alles wieder aufgefrischt und noch was gelernt was ich bis dato nicht konnte ( mit voll eingeschlagenem Lenker losfahren, war ja gar nicht so schwer )

    Nun suche ich ( immernoch ) eine passende Karre. Idealerweise eine XR von honda ( auch 125 cc ) ich weiss inzw. das ich doch recht sicher bin wenn ich nur mit einem Fuss fast oder ganz komplett am Boden bin ( in Gefahrensituationen sieht das natürlich anders aus ) Momentan suche ich über diverse Foren jemanden der sowas was ich kaufen wollen würde rumzustehen hat und der mich damit mal fahren lassen würde, Das ich ein bisschen mehr Übung im Handling mit der Karre habe.

    Der restliche Stuff ist am Start, sogar laderampe und VR klemme, auf das ich das Ding auch mit dem Bus wegbekomme. ev. hat jemand ja ne Idee kennt wen oder kennt wen der wen kennt. Ihr wisst schon.

    bis dahin schönen Abend.

    die XR hat eine SH von 83 ab Werk. die kleine Brixton hat 76 aber eine seeeehr breite Bank. Wäre sie schmaler würde ich mit beiden Füssen plan am Boden sein, die beiden Ballen tuns aber bei 111 kg Mopetengewicht auch. Das Ding ist definitiv toll, man muss aber ordentlich schalten ( normal bei ner 125 iger nehm ich an, würde mich aber nicht stören. wenn sie untertourt wird hört sie sich ziemlich sch... an aber naja ) Das Schalten mit den Endurobotten ist nochmal ein anderer Schnack ( watt klobig ) Aber festen Stand bieten sie allemal. lg rieke

  • Prima; 83 cm bei schmaler Bank sind also nicht mehr kategorisch ausgeschlossen :thumbup:


    Ich hab kürzlich ne Beta Alp 200 gesehen und mir ist sofort Dein Thema eingefallen.

    Das Ding hat ne 83er Sitzhöhe lt. Datenblatt; und schmal ist sie aber sowas von....


    ALP 200 - Betamotor S.p.A.
    Das ideale Motorrad für Bergwanderungen. Es erklimmt auch die schwierigsten Pfaden, wo selbst die größten und leistungsstärksten Enduro-Motorräder ins…
    www.betamotor.com


    Bei der Alp kannste scheinbar auch erstmal ohne Sitzbank fahren; ist dann mit 73 cm angegeben.


    pasted-from-clipboard.png


    Wenn Du dann Vertrauen ins Mopped hast Sitzbank drauf.....

    Yamaha YZ 250 F ´04 Steahly Flywheel Torque Monster 10oz.
    Ducati Hypermotard 1100 ´08 Leider geil !

  • Naja , von der XR 125 L würd ich abraten , hat nur ne 31er Gabel und Trotzdem 130 kg. Da wärst Du mit der Alp 200 wirklich besser dran.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020


  • Bei den 200er Alps ab 2018 muss man aufpassen : Da wurde ein Umlenkteil zur künstlichen Sitzerhöung !! (wegen EU -Bestimmungen ) ) um mehrere Zentimeter verbaut. lässt sich zum Glück aber durch Umschrauben einfach rückgängig machen.

    Erst...wenn Du unter Deiner Geliebtgehassten im Dreck kriechend Deinen Rotzschleim von den Lippen leckst...weisst Du ,dass Du lebst.


    " Hier geschieht ein Menschheitsverbrechen. " Dr. Wodarg , Mai 2020

  • und blöderweise das merke ich an der Stelle nochmal an, kenn ich die nicht mal ansatzweise. Ich hab auch bis dato noch niemanden gefunden der sowas hat und mich mal fahren lassen würde. so muss ich wohl dann wohl oder Übel in der ersten Probefahrt beim Kauf mit ihr Bekanntschaft schließen auch wenn mir das nicht so lieb ist.

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!