Supermoto (Umbau); wenig Gewicht & Wartung & relativ viel Leistung

  • Hallo,


    ich bin auf der Suche nach einer Supermoto oder einer Enduro auf Sumo umgebaut.

    Ich möchte ein Modell in der Gewichtsklasse bis ca. 120 kg mit "relativ viel" Leistung und akzeptablen Wartungsintervallen.

    Mir ist klar, dass das eigentlich ein Wunschmoped ist :D

    Aber ich hab letztens eine DRZ400 als Kickermodell auf Supermoto gesehen und war begeistert.

    Die hat ja laut Internetangaben etwa 120 Kilo bei 49 PS und einen sehr robusten Motor verbaut.

    Leider sind die so selten zu finden, und wenn es Angebote gibt lässt der Zustand oft zu wünschen übrig,

    da die Dinger nur bis 2001 gebaut wurden:rolleyes:

    Deshalb mal eine Frage an euch, kennt ihr ähnliche Modelle?

  • Schwierig bis Unmöglich. In der Gewichtsklasse bleiben halt eigentlich nur die Sportenduros übrig. Und die darf man halt nicht Legal entdrosselt auf der Strasse fahren, bzw brauchen die Spormotoren halt deutlich mehr Wartung.

    Ich würde eher schauen nach allem über 600ccm....

  • Im Straßenverkehr spielts keine Rolle ob 120 oder 135kg, von daher bis du mit ner 690 oder 701 gut beraten. Für die Strecke sind wiederum die Wartungsintervalle nicht entscheidend.

    Die FE570 sieht man im Vergleich zu anderen Sportenduros noch vergleichsweise oft als Supermoto. Weiterführende Infos kann ich dir mangels Erfahrung nicht liefern m.

  • Da bleibt nicht viel.

    Wenn eine akzeptable DRZ400 nicht auftaucht, muss man halt das Geld in eine KTM 690 oder Husky 701 investieren.

    Sie wiegen zwar keine 120kg dafür sind sie sehr Preisstabil.


    Eine SuMo auf Sportendurobasis kann durchaus im Alltag funktionieren.

    Es kommt auch drauf an wie man sie fährt ;) Und das mit der Legalität ist natürlich so eine Sache

  • Werfe mal die Husky SM 610 (swm SM 650) mit in den Raum, etwas schwerer, dafür legal offene Leistung.

    Gibt auch die SWM SM 500R, die ist leichter, aber kürzere Wartungsintervalle und "nur" mit 34 PS eingetragen.

  • Werfe mal die Husky SM 610 (swm SM 650) mit in den Raum, etwas schwerer, dafür legal offene Leistung.

    Gibt auch die SWM SM 500R, die ist leichter, aber kürzere Wartungsintervalle und "nur" mit 34 PS eingetragen.

    Die SM 610 gabs zum Schluss sogar noch als 630 sowas z.B.:

    Husqvarna SMS 630 Supermoto mit A2 Drossel
    Hallo, verkaufe hier meine Husqvarna da ich zu wenig Zeit zum fahren habe. Sie läuft einwandfrei....,Husqvarna SMS 630 Supermoto mit A2 Drossel in…
    www.ebay-kleinanzeigen.de


    Hatte zwei davon, sind ganz spaßige Geräte - natürlich keine 701 aber dafür deutlich günstiger.

    Sind aber in D ebenfalls nicht leicht zu finden

Jetzt mitmachen!

Sie haben noch kein Benutzerkonto auf unserer Seite? Registrieren Sie sich kostenlos und nehmen Sie an unserer Community teil!